IMSLP:Anleitung

Free public domain sheet music from IMSLP / Petrucci Music Library
Jump to: navigation, search



Diese Seite erklärt Ihnen, Wie Sie Noten beim IMSLP einreichen können. Möglicherweise möchten Sie zunächst die IMSLP:Kurzanleitung zum Einstellen von Noten lesen. Bitte lesen Sie aber auf jeden Fall die Seite Urheberrechtsstatus feststellen.

Um Noten einzustellen, müssen Sie:

  1. eine Komponistenseite für den Komponisten erstellen, sofern diese noch nicht existiert,
  2. eine Werkseite für das Werk erstellen, sofern diese noch nicht existiert,
  3. eine Datei zur Werkseite hinzufügen.

Ergänzende Informationen:

  • Wenn Sie wissen möchten, wie Noten korrekt eingereicht werden, lesen Sie bitte den Leitfaden zum Seiten-Layout.
  • Um mehr zu erfahren über Spezialfälle wie das Einstellen einzelner Sätze, unvollständiger Werke, verschiedener Ausgaben, Arrangements usw., lesen Sie bitte die Seite Spezialfälle

Wenn Sie nicht sicher sind, senden Sie die Partitur so, wie Sie es für am Besten halten. Das Ziel ist es, die Werktitel für jedermann klar erkennbar zu gestalten, um die Suche auf den Werkeseiten so einfach wie möglich zu gestalten. Sie können aber auch eine Anfrage in der Rubrik Moderatorenanfragen (Moderator request) der IMSLP-Foren stellen.

Contents

Erstellen einer neuen Komponistenseite

  1. Gehen Sie zur Übersicht der Komponisten, prüfen Sie, ob es den Komponisten schon gibt und wenn dies nicht der Fall ist klicken Sie auf "Add Composer". Für die richtige Benennung des Komponisten lesen Sie bitte den Leitfaden für Komponistennamen.
  2. Das Formular sollte selbsterklärend sein. Die meisten Felder sind optional außer dem Nachnamen, Vornamen (ist normalerweise vorhanden, es sei denn, der Komponist hat aus irgendwelchen Gründen keinen) und der Stilrichtung bzw. Epoche der Musik.
    1. Falls der Komponist mehrere Stilrichtungen abdeckt, wählen Sie diejenige aus, für die er die meiste Zeit seines Lebens Werke geschrieben hat.
    2. Wenn Sie meinen, dass er doch beiden Stilrichtungen zugeteilt werden müsste, wählen Sie einfach eine aus und hinterlassen eine Notiz im Moderator Request Bereich des Forums.
    3. Bitte fügen Sie die vollständigen (Jahr/Monat/Tag) Geburts- und Todesdaten ein, sofern bekannt. Sie finden häufig bei bei Wikipedia, ViAF, MusicSack und WorldCat.
    4. Falls keine Lebensdaten gefunden werden können, tragen Sie bitte die aktiven Jahre als Musiker bei Geburts- und Todesjahr ein und fügen Sie im Editorfenster den ergänzenden Eintrag |Flourished= ein und tragen hier in das neue Feld z.B. Folgendes ein:
      (|Flourished=1710-1725), löschen Sie dann den Eintrag |Born Year= und tragen Sie beim Eintrag |Died Year= ein Fragezeichen ein (|Died Year=?).
  3. Erstellen Sie keine leeren Komponistenseiten! Komponistenseiten, die 24 Stunden nach ihrer Erstellung noch leer sind, werden ohne weitere Nachfrage wieder gelöscht.

Erstellen einer neuen Werkseite

  1. Gehen Sie auf die Seite des Komponisten und überprüfen Sie, ob die Werkseite bereits existiert. Wenn nicht, dann klicken Sie auf der Komponistenseite auf "Ein Werk auf dieser Seite einfügen". Erzeugen Sie keine doppelten Werkseiten! Unterschiedliche Ausgaben, Manuskripte, Scans, Notensätze ein- und desselben Werkes gehören somit alle auf die eine Werkseite.
  2. Bitte beachten Sie, dass die Informationen, die später unter der Rubrik "Allgemeine Information" einer Werkseite erscheinen - insbesondere die Orchestrierung/Instrumentierung und die Tonart - immer diejenigen des Originalwerks sein müssen, niemals die eines Arrangements (außer bei einem vom Komponisten verfassten Arrangement).
  3. Im Folgenden finden Sie eine Aufschlüsselung der Felder des Formulars mit einer Beschreibung, was dort jeweils eingetragen wird. Felder, die weitgehend selbsterklärend sind, wurden ausgelassen:
    1. <Werktitel>: muss ausgefüllt werden. Tragen Sie hier einen Titel des Werks ein, der eindeutig ist im Hinblick auf die anderen Werke des Komponisten. Für Beethoven beispielsweise schreiben Sie "Piano Sonata No.10" oder "Piano Sonata, Op.14 No.2" anstelle von "Piano Sonata in G major", da allein schon drei von Beethovens Klaviersonaten in G-Dur stehen. Noch genauere Informationen kann im Feld 'Alternative Work Title' eingetragen werden. Bitte verwenden Sie wann immer es möglich ist Ziffernsymbole und keine ausgeschriebenen Zahlen, z.B. "10 Pieces" anstatt "Ten Pieces". Die Tonart des Werkes sollte nicht im Titel stehen, es sei denn, es gibt ansonsten keine Opus- oder Werknummer oder Sie haben einen anderen guten Grund dafür. Umgekehrt sollte unbedingt eine Opus- oder Werknummer im Titel mit angegeben werden, wenn es eine gibt. Gewisse Ausnahmen sind durchaus möglich (wie bei den aufgeführten Beispielen zu Beethoven Sonaten), aber im Zweifelsfall tragen Sie am besten immer die Opuszahl bzw. Werknummer mit in den Titel ein.
            Beispiel (Beethoven): Eroica Variations, Op.35
    2. <Alternativer Werktitel>: Dies ist der Titel des Werkes, der dann auf der aktuellen Seite erscheint, im Gegensatz zum vorangegangenen 'Work Title', welches den Titel bzw. Namen der Seite selbst darstellt. Wenn 'Alternative Work Title' nicht ausgefüllt wird, erscheint der Titel wie er bei 'Work Title' eingetragen wurde.
            Beispiel: Piano Sonata No.29 in B-flat major, Op.106
    3. <Alternativer Titel>: Das ist der Titel des Werkes, der im Feld "Alternative Title:" der Seite angezeigt wird. In diesem Feld können Detailbezeichnungen und beschreibende Werktitel eingetragen werden wie z.B. Pathétique für die 8.Klaviersonate von Beethoven oder auch Werktitel in anderen Sprachen.
            Beispiel (für Schumanns 3.Sinfonie): Die Rheinische
    4. <Komponist>: Die (automatische) Default-Einstellung sollte hier übernommen werden. Ändern Sie hier nichts, es sei denn, Sie wissen genau, was Sie tun!
    5. <Opus-/Katalognummer>: Die meisten Komponisten verwenden Opusnummern, andere haben Werknummern wie z.B. Mozart (Köchelverzeichnis) oder Bach (Bachwerkeverzeichnis). Wenn es beides gibt, tragen Sie bitte auch beides ein. Falls Sie die entsprechenden Nummern nicht wissen, so schlagen Sie sie bitte nach, sie dürften leicht zu finden sein. Tragen Sie nicht nur die Nummer ein, sondern auch die Abkürzung für Opus bzw. das Werkverzeichnis (zum Beispiel Op.18 anstatt einfach nur 18). Falls es keine Opus- oder Werknummer für das Stück gibt, so lassen Sie das Feld leer.
            Beispiel: Op.106
    6. <Tonart>: Geben Sie hier die Tonart des Originalwerks ein, nicht die einer Bearbeitung.
    7. <Anzahl Sätze/Abschnitte>: Geben Sie die Zahl und Art der Abschnitte innerhalb des Werks an. Beispiel: 5 movements
    8. <Durchschnittliche Dauer>: Wenn der Komponist/Herausgeber Angaben gemacht hat, können Sie diese hier eintragen. Dies sollte in ganzen Minuten angegeben werden, gefolgt vom ausgeschriebenen Wort "minutes". Beispiel: 5 minutes
    9. <Widmung>: Bitte hier den Namen der Person oder Einrichtung, welcher das Werk gewidmet ist, angeben und sofern Daten bekannt sind, diese bitte hinzufügen.
    10. <Erstaufführung>: Bitte Feld nur befüllen, wenn Sie die Information zweifelsfrei kennen.
    11. <Jahr/Datum der Komposition>: Bitte Feld nur befüllen, wenn Sie die Information zweifelsfrei kennen.
    12. <Jahr der Erstveröffentlichung>: Geben Sie das Jahr an, in dem das Werk erstmals veröffentlicht wurde. Bitte geben Sie vor dem Datum "ca." an, wenn dieses geschätzt ist. Beispiel: ca.1827
    13. <Textdichter>: ist ein optionales Feld und wird nur bei Vokalmusik benötigt.
    14. <Sprache>: ist ein optionales Feld und wird nur bei Vokalmusik benötigt.
    15. <Epoche>: muss ausgefüllt werden. Hier sollte normalerweise dieselbe Stilrichtung gewählt werden, zu der auch der Komponist zugeordet wurde.
            Beispiel: Classical
    16. <Besetzung>: Hier kann angegeben werden, für welche Besetzung bzw. für welche Instrumente das Werk geschrieben ist, wenn es aus der Genre-Angabe nicht ersichtlich sein sollte. Abkürzende Schreibweisen für die Orchesterbesetzung sind möglich (z.B. 3/3/3/2 4/2/3/1 für Streicher).
            Beispiel: 1 piano
    17. <Kommentar>: ist ein optionales Feld. Der eingegebene Text wird als Wiki-Stil interpretiert und dargestellt, es können also hier Formatierungen verwendet werden wie bei anderen Wiki-Texten auch. Bitte verwenden Sie dieses Feld zur Eingabe von spezifischen Informationen zum Werk an sich und nicht zu einer bestimmten Datei. Falls Sie zu einer bestimmten Datei der Werkseite eine spezifische Angabe machen möchten, so benutzen Sie das Feld "Misc. Notes" im Formular zum Hochladen von Dateien.
  4. Falls es Felder geben sollte, in die Sie nichts eintragen können, so lassen Sie diese einfach offen stehen. Die drei Pflichtfelder (Werktitel, Genre, Stilrichtung) müssen allerdings auf jeden Fall ausgefüllt werden.
  5. Bitte erstellen Sie keine leeren Werkseiten! Werkseiten, die 24 Stunden nach Ihrer Erstellung noch leer sind, werden ohne weitere Nachfrage wieder gelöscht.

Hinzufügen einer Datei zur Werkseite

Dieser Vorgang geschieht in zwei Schritten:

Schritt 1: Hochladen einer Datei

  1. Wechseln Sie auf die Werkseite eines Stücks und klicken Sie auf den "Add File"-Knopf auf der rechten oberen Ecke der Seite. Verwenden Sie das Ausklappmenü und wählen Sie "Add score" oder "Add recording". Bitte verwenden Sie nicht den Link "Datei hochladen", den Sie in der Menüleiste links finden, da dies unverknüpfte Dateien erzeugt, die dann wieder gelöscht werden müssen.
  2. Obwohl das Format für den Dateinamen nicht streng vorgegeben ist, sollte es dennoch den Namen des Komponisten und den Titel des Werks enthalten! Das bevorzugte Format ist "Komponist - Titel der Werks, Opusnummer (Art der Noten).pdf", zum Beispiel: Beethoven - Symphony No.1, Op.21 (Full Score).pdf
  3. Der Rest sollte eigentlich ziemlich selbsterklärend sein. Bitte behalten Sie den Dateinamen im Kopf oder besser notieren bzw. kopieren Sie ihn in die Zwischenablage, denn der Dateiname wird später noch benötigt im zweiten Teil wenn Sie dann die Datei zur Werkseite hinzufügen möchten. Denken Sie (vor dem Hochladen) daran, dass '#' und andere nicht erlaubte Zeichen im Dateinamen automatisch in '-' umgeändert werden. Beim Dateinamen wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Stellen Sie außerdem sicher, dass keine zwei Leerzeichen hintereinander im Namen auftauchen, denn sonst kann es ein Durcheinander geben...
  4. Der einzig erlaubte Dateityp ist PDF (früher gab es noch MUS und SIB). Die maximale Dateigröße ist momentan 150 MB und diese Größe sollte für jedes Musikstück ausreichen. Wenn Sie dennoch eine größere Datei hochladen möchten, so kontaktieren Sie bitte vorher IMSLP über die IMSLP:Mitarbeiterkontaktliste und wir werden eine Lösung finden.

Schritt 2: Hinzufügen einer Datei

  1. Gehen Sie auf die entsprechende Werkseite und klicken Sie auf "Add a score file to this page".
  2. Bitten geben Sie immer so viele Informationen wie möglich an. Dies trägt zu einer klaren Identifizierung des hochgeladenen Werkes bei und verhindert, dass möglicherweise mehrfach dasselbe Werk hinzugefügt wird. Die Felder werden auf der Eingabeseite selbst erklärt (alternativ finden sie nachstehend die Erklärung der Felder).
    1. <File Name>: muss ausgefüllt werden. Geben Sie hier den Dateinamen der Datei ein, die Sie auf der Werkseite hinzufügen möchten bzw. die Sie hochgeladen haben wie in Schritt 1 beschrieben.
    2. <Work Page>: Die (automatische) Default-Einstellung sollte hier übernommen werden. Ändern Sie hier nichts, es sei denn, Sie wissen genau, was Sie tun!
    3. <File Description>: muss ausgefüllt werden. Tragen Sie eine kurze Beschreibung der Datei ein, z.B. Complete score (vollständige Noten), Complete score of first movement (vollständige Noten des ersten Satzes), Complete score of all movements (vollständige Noten aller Sätze), Piano reduction (Klavierauszug), Orchestral parts (Orchesterpart) usw. Siehe dazu auch diese Seite mit detaillierten Erklärungen. Falls die Noten mit einem Notensatzprogramm wie z.B. Finale oder Sibelius gesetzt wurden, so tragen Sie typesetted score ein.
    4. <Editor>: Die Person, die die Ausgabe editiert hat. Üblicherweise findet man den Namen des Editors auf der ersten Seite der Noten (z.B. herausgegeben/editiert von..., in englisch edited by... oder in französisch revu e par... oder éditée par....) Der Namen des Editors muss aber nicht immer bekannt sein. Falls die Noten von jemandem neu gesetzt wurden, kann hier der Name des Notensetzers eingetragen werden.
    5. <File/Image Type>: muss ausgefüllt werden. Bei gewöhnlichen Scans von veröffentlichten Noten: "Normal Scans" einstellen. Typesets und Retypesets sind Notentypen, die nicht dadurch zustande kommen, dass herkömmlich veröffentliches Notenmaterial eingescannt wird, sondern die mit einem Notensatzprogramm wie z.B. Finale oder Sibelius elektronisch erzeugt werden. Ein "Manuscript Scan" ist ein Scan von handgeschriebener Musik bzw. von Manuskripten.
    6. <Scanner/Typesetter>: Hier können Sie die Herkunft der Noten eintragen, z.B. eine Website, falls Sie die Noten von dort haben. Falls bei Feld <File/Image Type> Typesets eingestellt wurde, so muss dieses Feld ausgefüllt werden!
      1. Bei Scans: das Feld sollte den Namen der Person enthalten, die die Noten eingescannt hat oder die Webseite, von der die Noten stammen.
      2. Bei (Re)Typesets: wie bereits erwähnt, ist dieses Feld auszufüllen, falls Typesets eingestellt wurde. Bitte tragen Sie in diesem Fall den Namen des Notensetzers hier ein oder die Website, von der die Datei stammt.
    7. <Uploader>: Dies ist der Name, der auf der Seite zu sehen ist. Wenn nichts eingetragen wird, so wird automatisch der Username verwendet, mit dem Sie bei IMSLP eingeloggt sind.
    8. <Publisher Information>: Üblicherweise findet man Informationen zum Verleger unten auf der ersten Seite der Noten. Das Format dieses Feldes ist wie folgt, tragen Sie ein: <Ort>: <Name des Verlegers>, No.<Nummer der Ausgabe>, <Datumsangabe, z.B. Jahreszahl>. Plate <Nummer der Druckplatte>. Hier ein Beispiel: Leipzig: C.F.Peters, No.6789, 1905. Plate 1234. Wenn Sie nicht die kompletten Informationen zur Verfügung haben, dann lassen Sie die entsprechenden Teile weg. Es sollte aber immer so viel eingetragen werden wie möglich! (Im Falle eines Reprints bzw. Nachdruckes geben Sie bitte sowohl den ursprünglichen Verleger als auch den Verleger des Nachdruckes mit an.)
    9. <Copyright>: ist selbsterklärend. Die Option "Personal" bezieht sich auf Lizenzen, die die Kriterien erfüllen, wie sie bei CC-SA oder ähnliche Lizenzen erläutert werden. In diesem Fall muss eine Kopie der Lizenz beigefügt werden.
    10. <Misc notes>: hier können z.B. Bemerkungen zur Qualität der Scans eingetragen werden, beispielsweise low resolution (niedrige Auflösung), grayscale (Grauwerte), 300 dpi. Bei einem Eintrag high quality sollte die Datei auf alle Fälle mindestens Druckqualität haben, also eine Auflösung von >300dpi! Der Eintrag Low quality sollte verwendet werden, wenn Dateien selbst auf dem Bildschirm nur schwer leserlich sind (<75dpi).
    11. <Use Template>: Am besten bei der Default-Einstellung belassen, es sei denn, Sie kennen sich bei IMSLP gut aus. "File" steht für eine gewöhnliche Datei, während "File1923" für Dateien verwendet wird, die nur in den USA Public Domain sind.
    12. <Separator Type>: ist dafür da, um einen Separator zu setzen zwischen der zuletzt auf der Seite hinzugefügten Datei und derjenigen, die Sie jetzt gerade hinzufügen möchten. Verwenden Sie dies nur, wenn Sie z.B. einen Unterschied zwischen verschiedenartigen Gruppen von Scans/Typesets hervorheben wollen. Verwenden Sie dies nicht, wenn Sie nur eine einzelne Dateien abtrennen möchten!
Hinweis:
  • Die Dateien müssen im PDF-Format sein. Die aktuelle Dateigrößenbeschränkung liegt bei 150 MB. Für Ausnahmen kontaktieren Sie bitte einen Mitarbeiter auf der IMSLP:Mitarbeiterkontaktliste.

Anhang: Mehrere Dateien auf einmal hochladen/hinzufügen

Mehrere Dateien auf einmal hinzufügen

Um mehrere Dateien (bis zu 15) gleichzeitig bei einer Werkseite hinzuzufügen, benutzen Sie den Link "Add multiple score files to this page" auf der Werkseite. Manche Seiten besitzen diesen Link noch nicht. Aber Sie können den Link erzeugen, indem Sie folgende Codezeile manuell hinzufügen:

<br>[[Special:AddMultipleFiles/{{PAGENAME}}|Add multiple score files to this page]]

und zwar nach dem Code "[[Special:AddFile/{{PAGENAME}}|Add a file to this work page]]".

---

Beachten Sie, dass die Angaben in den Feldern für alle Dateien die gleichen sind. Sie müssen dann eventuell nach dem Hochladen die Seite noch einmal manuell nachbearbeiten.

Hinzufügen von Vorschaubildern und Notenbeispielen

Vorschaubilder

Vorschaubilder erscheinen im rechten Bereich der Dateibeschreibung.

  • Laden Sie ein Vorschaubild der Noten hoch. Bitte geben Sie aus Gründen einer übersichtlichen und einheitlichen Benennung dem Dateinamen das Präfix "TN-". Hier ist ein Beispiel: TN-Mahler-SymphonyNo1-Peters.jpg.
  • Alle Vorschaubilder werden momentan automatisch auf eine Größe von 165 Pixel verkleinert, aber sie können in ihrer tatsächlichen Auflösung betrachtet werden, wenn auf ihren Link geklickt wird. Das Seitenverhältnis ändert sich durch die Verkleinerung nicht.
  • Das Vorschaubild kann im Moment noch nicht über das Formular zum Hochladen von Dateien hinzugefügt werden. Um ein Vorschaubild hinzuzufügen, bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie zum Template das Feld
    |Thumb Filename=<<thumnbail filename>> hinzu.

Notenbeispiele

Wenn man ein Notenbeispiel hinzufügt, so erscheint in der Kopfzeile der Dateibeschreibung ein Link. Ein Notenbeispiel der ersten Takte ist dann besonders sinnvoll, wenn die Datei sehr groß ist und der User daher erst eine "Kostprobe" der Noten sehen möchte, bevor er sich entscheidet, die gesamte Datei herunterzuladen.

  • Laden Sie ein Notenbeispiel mit den ersten Takten des Stückes in voller Auflösung hoch. Bitte geben Sie aus Gründen einer übersichtlichen und einheitlichen Benennung dem Dateinamen das Präfix "PV-". Hier ist ein Beispiel: PV-Mahler-SymphonyNo1-Peters.jpg.
  • Das Notenbeispiel kann im Moment noch nicht über das Formular zum Hochladen von Dateien hinzugefügt werden. Um ein Notenbeispiel hinzuzufügen, bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie zum Template das Feld
    |Sample Filename=<<sample filename>> hinzu.

Ein Beispiel sowohl eines Vorschaubildes als auch eines Notenbeispiels finden Sie bei Piano Sonata No.11 (Beethoven, Ludwig van).

P.S. Bitte keine Bilder hochladen, die größer als 12 Megapixel sind, da diese sonst falsch dargestellt werden.

Existierende Seiten pflegen

Eine Seite bearbeiten

  • IMSLP verwendet die bekannte Mediawiki-Software, wie sie auch bei Wikipedia verwendet wird.
  • Um eine Seite zu ändern, klicken Sie entweder auf einen roten Link der auf eine (noch nicht existierende) Seite zeigt, was Sie direkt zur Bearbeitungsseite bringt, oder Sie klicken einfach auf den "bearbeiten"-Reiter am Anfang jedes Artikels und Sie können die Seite bearbeiten.
  • Um bei IMSLP Seiten bearbeiten zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Eine Seite löschen

  • Normale Benutzer können eine Seite nicht selbst löschen. Wenn Sie eine Seite sehen, von der Sie denken, sie sollte gelöscht werden, können Sie diese mit dem speziellen Lösch-Template kennzeichnen und ein Administrator wird sich darum kümmern.
  • Für nähere Informationen, einschließlich der Vorgaben, wann eine Seite gelöscht werden sollte, besuchen Sie bitte die Seite Help:Seite löschen.

Ändern des Seitentitels

  • Um eine Seite umzubenennen, klicken Sie einfach auf den "verschieben"-Tab am Seitenanfang. Sie werden dann nach dem neuen Namen gefragt.

(Technischer Hinweis: Die Seite wird nicht wirklich umbenannt - die alte Seite bleibt weiterhin bestehen, aber sie wird umgeleitet auf die Seite mit dem neuen Namen.)

Datei-Pflege

Hochladen einer Datei

  • Der normale Gebrauch für diese Funktion ist das Hochladen von Miniaturbild-Dateien und Vorschaubildern. Um eine oder mehrere Partituren hochzuladen, siehe die Anleitungen oben.
  • Um eine Datei hochzuladen, klicken Sie bitte auf den Link 'Eine Datei auf dieser Seite einfügen' am linken Rand des Bildschirms Der 'Hochlade'-Bildschirm fragt Sie dann nach Datei, die hochgeladen werden soll.

Ersetzen einer Datei

  • Es kann sinnvoll sein, eine Datei zu ersetzen wenn Sie die falsche Datei hochgeladen oder eine existierende Datei verbessert haben.

1. Gehen Sie auf die Werkseite, welche die Datei enthält, die Sie ersetzen wollen.
2. Suchen Sie den blauen Balken, mit der Partitur, z.B.

 Full Score
#15297 - 11.42MB, 53 pp. -  7.4/10 2 4 6 8 10 (7- V/V/20 - 2196x

PDF scanned by Unknown
Hobbypianist (2007/10/9)

Strauss op.08 Violin Concerto pianored.pdf
Publisher Info.:

Munich: Jos. Aibl, 1897. Plate R.2518c

Copyright:

Public Domain - Non-PD EU [tag/del]

Purchase:

Javascript is required for this feature.

3. Klicken Sie auf den kleinen Dateiindexnummern-Link - IMSLP #15297 - das bringt Sie zur Bilddatei-Seite.
(Die Bilddatei-Seite ist eine Wartungsseite die mit jeder Datei auf der Seite verknüpft ist)

4. Klicken Sie auf den Link Eine neue Version dieser Datei hochladen. Sie werden nach der neuen hochzuladenden Datei gefragt. Sie sollten kurz ein paar Worte darüber verlieren, warum Sie diese Änderung vornehmen. Für den Fall, dass Sie eine neuere Version einer Partitur hochladen, wird die Datei noch einmal vom Urheberrechts-Team begutachtet, bevor die Datei zum allgemeinen Download freigegeben wird.

Löschen einer Datei

  • Normale Benutzer können Dateien nicht selbst löschen. Wenn Sie denken, dass eine Datei gelöscht werden soll, können Sie diese mit dem speziellen Delete-Template markieren und ein Administrator wird sich darum kümmern.

Die ersten drei Schritte sind die selben wie beim Ersetzen einer Datei (siehe oben).

1. Gehen Sie auf die Werkseite, welche die zu löschende Datei enthält.
2. Suchen Sie den blauen Balkend mit der Paritur.
3. Klicken Sie auf den kleinen Dateiindexnummern-Link - IMSLP #15297 - dies bringt sie auf die Bilddatei-Seite.
4. Klicken Sie auf den bearbeiten-Tab am Seitenanfang.
5. Fügen Sie den Lösch-Tag auf der Seite wie folgt ein:

{{Delete|GRUND}}

Ersetzen Sie GRUND durch ein paar erklärende Worte, weshalb die Datei gelöscht werden soll. Die Administratoren werden sich dann darum kümmern.

Personal tools
Variants
Actions
Navigation
Browse scores
Browse recordings
Participate
Other
For iPhone & iPad

Purchase

Toolbox
In other languages
Associated with