Straßburger Sängerhaus (Various)

Free public domain sheet music from IMSLP / Petrucci Music Library
Jump to: navigation, search

Sheet Music

Scores

 Complete Score
#301592 - 75.23MB, 108 pp. -  0.0/10 2 4 6 8 10 (0) - V/V/V - 179x

PDF scanned by D-Cl
Pierre.chepelov (2013/11/2)

PMLP488177-Straßburger Sängerhaus 1886.pdf
Publisher Info.:

Strasbourg: Selbstverlag des Straßburger Männer-Gesangsvereins, 1886.

Copyright:

Public Domain [tag/del]

Misc. Notes:

Reproduction of a collection of autograph scores.

Purchase:

Javascript is required for this feature.

Javascript is required to submit files.

General Information

Work Title Straßburger Sängerhaus
Alternative Title Sammlung bisher ungedruckter musikalischer und poetischer Blätter in autographischer Darstellung dem Straßburger Männer-Gesangverein gewidmet
Composer Various
Movements/Sections see below
Franz Abt: Gut Nacht: „In tiefen Träumen wiegt sich der See“ f. Männerchor m. T.-Solo.
Anton Bruckner: Um Mitternacht in ernster Stunde, f. Männerchor m. B.-Solo.
Duke of Saxe-Coburg-Gotha Ernst II: An Elsass-Lothringen: „Kind, vom Mutterherzen losgerissen“ f. Männerchor m. Pfte.
Leopold Damrosch: Fiedellied: „Musikanten wollen wandern“ f. Männerchor.
Friedrich Gernsheim: Auf der Wacht: „Viel tausend Stern’ am Himmel steh’n“ f. Männerchor.
Ferdinand Hiller: Dem Führer (Lied der Auswanderer): „Bleiben, gehen, gehen, bleiben“ f. Männerchor.
Bruno Hilpert: Lobgesang: „Wir loben dich, wir preisen dich“ Chor f. Männer- u. Knabenst.
Hans Heinrich Bolko von Hochberg: Frühlingsfahrt: „Laue Luft kommt blau geflossen“ f. Männerchor.
Heinrich Hofmann: Wie lange noch?: „Das ist ein Jubel im grünen Wald“ f. Männerchor.
Hans Huber: Nacht: „Der Westwind streichelt“ f. Männerchor.
Jean-Georges Kastner: Mensch bedenke deine Thaten, f. Männerchor m. Orch.
Eduard Kremser: Lindduftig hält die Maiennacht, f. Männerchor.
Edmund Kretschmer: Treue Wacht: „Drunten ruhen still die Thale“ f. Männerchor.
Vincenz Lachner: Rothhaarig ist mein Schätzelein, f. Männerchor.
Eduard Lassen: Gute Nacht: „Mutter Nacht im Mantel grau“ f. Männerchor.
Franz Liszt: Pux vobiscum. Motette f. vier Männerst., Soli od. f. Männerchor m. Org. ad lib.
J. Lubicz: Träumend aus dunklem Auge, Schaut weit die Sehnsucht aus, f. Männerchor.
Viktor Ernst Nessler: Morgenhymne im Frühling: „Die Himmelskönigin, die Sonne“ f. Männerchor.
Heinrich Pfeil: Sehnsucht nach der Jugendzeit: „Aus fernen, längst vergangenen Tagen“ f. Männerchor.
Robert Radecke: Weihnachtslied: „Es scheinet der Sterne holdselige Pracht“ f. gem. Chor.
Carl Reinecke: Die schweren Zeiten: „Ach, ach, wie sind die Zeiten schwer“ f. Männerchor.
Carl Martin Reinthaler: Gute Nacht: „Gute Nacht, gute Nacht, mein süsses Kind“ f. Soloquartett (od. Männerchor).
Josef Gabriel Rheinberger: Fern vom Rhein: „Fremde Glocken, schwer Geläute“ f. vierstimm. Männerchor.
Bernhard Scholz: Abendlied an die Natur: „Hüll’ ein mich in die grünen Decken“ f. gem. Chor.
Wilhelm Speidel: Heimweh: „Waldgrün der Heimat, so duftig und traut“ f. Männerchor.
Franz Wüllner: Nachtgruss: „Weil jetzo alles stille ist“, f. gem. Chor.
First Publication 1886
Language German
Piece Style Romantic
Instrumentation (mostly) TTBB choir
Personal tools
Variants
Actions
Navigation
Browse scores
Browse recordings
Participate
Other
For iPhone & iPad

Purchase

Toolbox
Associated with