List of works by Franz Ries

Free public domain sheet music from IMSLP / Petrucci Music Library
Jump to: navigation, search
This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Ries, Franz.

Original works

Dates are generally dates of earliest known publication (and should not be mistaken for dates of composition unless this is explicitly known, as usual).

Works with Opus Number

Op.1. No. 1. An eine Jungfrau: „Du holdes, reines Mädchenbild“ Berlin, Ries & Erler Oktober 1899.
Op.2
Op.3
Op.4
Op.5. Quartett (Dm.) f. 2 Viol., Vla u. Vcllo. Bielefeld, Sulzer 1869.
Op.6. 6 Lieder f. S. No. 1, Mädchen mit dem rothen Mündchen. 5 . No. 2, Ständchen (Ihr blauen Augen). No. 3, Mein Herz ist wie die dunkle Nacht. No. 4, Ich will dich auf den Händen tragen. No. 5, So lach doch Mal (Nu mak’ mi nich dat Ha so buck). No. 6, Schlaf du liebes Kind. Bielefeld, Sulzer. October 1869.
Op.7. 3 Charakterstücke f. Viol. u. Pfte (Humoreske. Mazurka Frühlingsnahen). Bielefeld, Sulzer 1869.
Op.7. 3 Charakterstücke f. Violine u. Pfte, f. Vcllo u. Pfte über. v. L. Jacquard. No. 1, Humoreske. . No. 3, Frühlingsnahen. 10 . Bielefeld, Sulzer. 1869.
Op.8. 6 Lieder f. S. No. 1, Müde bin ich, geh’ zur Ruh’. No. 2, Das Blatt im Buche. No. 3, Nachts. No. 4, Meister Zimmermann. No. 5, Wanderer’s Nachtlied. No. 6, Frohe Lieder willich singen. Neue verb. Aufl . Bielefeld, Sulzer 1869.
Op.9. Adagio et Rondo capriccios:Op. . V. av. Orch. Dresden, Hoffahrt 1875
Op.10. 6 Lieder No. 1. Dürft’ ich mit dir do oben geh’n. – 2. Wenn der Wind geht. – 3. Tief im grünen Frühlingstag. – 4. Ich ging von dir. – 5. In deinem Auge winket. – 6. Herz, mein Herz, sei nicht beklommen. Mainz, Schott 1870.
Op. 11. 4 Lieder f. Bar. Mainz, Schott. No. 1. Um Mitternacht, v. J. Rodenberg.. No. 2. O schneller mein Ross, v. E. Geibel.. No. 3. Gondoliera, v. E. Geibel.. No. 4. Spielmann’s Lied, v. E. Geibel. 1872.
Op.12. 6 Lieder. No. 1. Wir drei. . No. 2. Gefunden. 10 . No. 3. Das verlassene Mägdlein. 5 . No. 4. Wandervögel. No. 5. Im Hain. No. 6. O wie wunderschön ist die Frühlingszeit. . Berlin, Bote & B. März 1872.
Op.13. Traumbilder. 3 Klavierstücke. No. 1 (G). . No. 3 (E). Bielefeld, Sulzer 1869.
Op.14. 3 zweistimm. Gesänge m. Pfte No. 1. Ständchen: „Schliesse deine holden Augen“. 0,80. – 2. Neue Liebe, neues Leben: „Herz, mein Herz, was soll das geben“. 1. – 3. Lied des Mädchens: „Lass schlafen mich und träumen“. Bielefeld, Sulzer 1869.
Op.15. Légende (E) p. Violon av. Pfte. Mainz, Schott 1 Fl. 30 Xr. Februar 1870.
Op.16, Drei Lieder f. A. (od. Bar.) m. Pfte. No. 1. Schilflied: „Auf dem Teich, dem regungslosen“. No. 2. Tragische Geschichte: „’s war Einer dem’s zu Herzen ging“ No. 3. Frühlingsglaube Leipzig, Sulzer . Juli 1885.
Op.17. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. Bielefeld, Sulzer: No. 6. Vergieb: („Ich hab’ dir nie veraut“) Bielefeld, Sulzer 1871.
Op.18
Op.19. Nocturne et Saltarell:Op. our Violon avec Acc. de Piano. Berlin, Bote & B.: No. 1. Nocturne. No. 2. Saltarello 1873.
Op.20. 4 Romanzen f. Viol. u. Pfte. . No. 1. Abschied. 15 . No. 2. Erinnerung. 15 . No. 3. Wehmuth. . No. 4. Schlummerlied. Bielefeld, Sulzer 1871.
Op.21. Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. Berlin, Erler 2,50. Einzeln: No. 1. Aus deinen Augen fliessen meine Lieder („Aus deinen Augen“), v. Doroth. Böttcher 1. No. 2. Hinaus! („Hinaus in das Lustgeschmetter“), v. P. Cornelius“), – 3. Lebewohl! („Lebewohl! du fühlest nicht“), v. E. Mörike 1875.
Op.22. Zweites Quaett (B) f. 2 V., Vla u. Vcello.. Dresden, Ries. 1876.
Op.23. Vier Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. Berlin, Erler 3. No. 1. Ich hab’ im Traum geweinet („Ich hab’ im Traum geweinet“), v. H. Heine 1. – 2. Ein Vöglein sang die ganze Nacht („Ein Vöglein sang die ganze Nacht“), v. J. Rodenberg 1. – 3. Vom Berge („Da unten wohnte sonst mein Lieb“), v. J. v. Eichendorff – 4. Liebe u. Gegenliebe („So wahr die Sonne scheinet“), v. F. Rückert 1875
Op.24. Vier Duette für 2 Singst. m. Pfte. qu.-4. Berlin, Erler. Einzeln: No. 1, „Durch die wolkige Maiennacht.“ 1 Mark. – 2, Heraus („Ging unter dichten Zweigen“). 1 Mark. – 3, „Schöne Tage sind gewesen.“ 1 Mark. – 4, Neuer Frühling („Neuer Frühling ist gekommen“) 1873. .
Op.25. Vier Lieder f. 1 Mittelst. m. Pfte. (No. 1. Das alte Lied: „Es war ein alter König“. No. 2. Bitte: „Weil’ auf mir, du dunkles Auge“. No. 3. „Die blauen Frühlingsaugen“. No. 4. Der schwere Abend: „Die dunklen Wolken hingen herab“.) Dresden, Ries 1876.
Op.26. Suite (Gm.) f. V. m. Pfte. (Allemanda. Intermezzo. Andante. Minuetto. Introduzione e Gavotta.) Leipzig, Leuckart 1877.
Op.27. Suite No. 2 (F) f. V. m. Pfte. No. 1. Praeludium. No. 2. Kanon. . No. 3. Scherzo. . No. 5. Burleske. Dresden, Ries 1877.
Op.28. Quintett (Cm.) f. 2 V., 2 A. u. Vcello (arr. f. Pfte zu 4 Hdn v. Fr. Hermann. Leipzig, Kistner 1879.)
Op.29. „Schlaf’, o schlaf mein Kindelein“, f. 1 Singst. m. Pfte. Dresden, Ries 1,50. December 1878.
Op.30. Dramatische Ouv. (Em.) f. gr. Orch.. Berlin, Erler. 1878.
Op.31. Sechs Lieder f. 1 hohe St. m. Pfte. – f. 1 tiefe St. m. Pfte. No. 1. „Es muss was Wunderbares sein“.. – 2. „Du bist die Herrlichste von Allen“. – 3. Abends auf der See: „Es sinkt auf duftigen Schwingen“.. – 4. „Wenn ich auf dem Lager liege“.. – 5. „Veilchen freue dich mit mir“. . – 6. Abschied: „Wie ich jüngst mit langeusse“. Dresden, Ries
Op.32
Op.33. Vier Lieder 1 mittlere St. m. Pfte. (No. 1. „Lasst mich ruhen, lasst mich träumen“. No. 2. Das Veilchen: „Als des Frühlings waches Auge“. No. 3. Lied der Spinnerin: „Schnurre, schnurre meine Spindel“. No. 4. Wiegenlied: „Der Abend schaut durch’s Fensterlein“.) Dresden, Ries 1881.
Op.34. 3. Suite f. V. m. Orch. Bourrée, Adagio u. No. 4. Gondoliera Perpetuum mobile aus der 3. Suite f. V. m. Orch. Berlin, Ries & Erler 1883.
Op.35. Am Rhein u. beim Wein: „Mit Rheinwein füllt den Becher“ f. 1 hohe St. – f. 1 mittlere St. – f. 1 tiefe St. m. Pfte. Berlin, Ries & Erler 1884.
Op.35a. Am Rhein u. beim Wein: „Mit Rheinwein füllt den Becher“ f. 4 Männerst. Pa. u. St . 8. Berlin, Ries & Erler r 1884.
Op.36. Fünf Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. Berlin, Ries & Erler cplt 3. No. 1. Trennung: „Lass mich in den dunkleund“. – 2. Herzliebster: „Ach Röslein, herzig Röselein“. 1. – 3. Kommen u. Scheiden: „So oft sie kam“.. – 4. Herbst: „Wenn im Purpurschein“. 1. – 5. Thränen: „Träufle, Herzensmädchen“. 1886.
Op.37
Op.38 Suite No.4 for Violin
Op.39
Op.40. f. 1 hohe Singst. – f. 1 tiefe Singst m. Pfte (Harm. od. Org.), deutsch u. engl. à 1,50. Berlin, Ries & Erler. 1895.
Op.40. No. 2. „Wo du hingehst, da will auch ich hingehen“ f. 1 hohe Singst. – f. 1 tiefe Singst. m. Pfte (Harm. od. Org.), deutsch u. engl.Berlin, Ries & Erler. 1895.
Op.40. No. 3. (Trauungsgesang) „Wo du hingehst, da will auch ich hingehen“ f. 3 Singst. (Solost. od. Chor) m. Pfte (od. Org.), deutsch u. engl.. Berlin, Ries & Erler. 1896.
Op. 41. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (No. 1. Seliger Glaube: „Wenn ich mein Lied in Tönen leis’ hinsinge“. No. 2. Vergebens: „Wie trüb mein’ Aug“. No. 3. Das schlafende Kind: „Schlafe süss Kindchen“. No. 4. Das Veilchen: „Ein Veilchen blühte still verborgen“. No. 5. Die Mutter am Grabe: „Wenn man ihn auf immer hier begrä“. No. 6. Ihr Lied: „Das liebe Lied, o sing’ es mir!“). 4. Berlin, Ries & Erler. 1895,

Other Works and Arrangements

Ries-Album. Lieder f. 1 Singst. m. Pfte v. Franz Ries. Band 2. 18 Lieder, deutsch u. engl. (Wo du hingehst. Nachtlied. Das verlassene Mägdlein. Wandervögel. An eine Jungfrau. Wenn de Lurk treckt. Lebe wohl! Kein’ Sorg’ um den Weg. Gestillte Sehnsucht. Bleibe, Abend will es werden. Himmlische Zeit. Seliger Glaube. Das alte Lied. Ihr Lied. Abschied. Vergebens. Das schlafende Kind. Tragödie.) Ausg. f. hohe – f. tiefe St . gr. 8o. Berlin, Ries & Erler à 4,50 n. Oktober 1899. 494
Ries (Franz) Album-Blätter. Sammlung von Melodien alter Meister f. Viol. od. Vcll m. Begl. d. Pfte über. Bielefeld, Sulzer: No. 10, Maini (G.B.) Gavotte. 12½ . – 11, Leclair (Jean M.) Sarabande u. Tambourin. 15 . – 12, Gluck (Chr. v.) Ballet aus: Orpheus. 12½ . August 1873. 234 28Ries (Franz)
Album-Blätter. Sammlung v. Melodien alter Meister f. V. (od. Vcello) m. Pfte über. Leipzig, Sulzer. No. 13. Paradies, P. Dom., Canzonetta (G). 1,30. – 14. Dupo, J.P., Romanze (C). 1,30. – 15. Tenaglia, A.F., Aria (Fm.). 1,30. – 16. Méhul, E.H., Menuett (A). 1,30. No. 17. Gluck, Chr. W., Largo (Gm.). 1,30. – 18. Haydn, J., Serenade (C). 1,30. – 19. Hasse, J.A.P., Canzona (Gm.). 1,30. – 20. Gluck, Chr. W., Ballet u. Gavotte (A). 1,30. Oktober 1884. 263
Album-Blätter. Sammlung v. Melodien alter Meister über. f. V. m. Pfte. – f. Vcello m. Pfte. (No. 1. Pergolese, Siciliano. No. 2. Durante, Arie. No. 3. Ries, Ferd., Romanze. No. 4. Rameau, Gavotte. No. 5. Hasse, Arie. No. 6. Rameau, Menuett u. Passepieds. No. 7. Tartini, Larghetto. No. 8. Bach, J.S., Air u. Gavotte (aus der D-Suite). No. 9. Lully, Gavotte u. Rondo. No. 10. Maini, Gavotte). Leipzig, Sulzer à 3 n. Oktober 1883.
Kriegslied (Empor mein Volk) f. Mchor m. od. ohne Pfte.. Bielefeld, Sulzer. 1872.
Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Navigation
Browse scores
Browse recordings
Participate
Other
For iPhone & iPad

Purchase

Toolbox
Associated with