List of works by Franz Abt

Free public domain sheet music from IMSLP / Petrucci Music Library
Jump to: navigation, search
This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Abt, Franz.

Sources:

Work in progress: LOC Abt Upload List

Contents


Works with opus number

Opp.1-100

  • Op.1 -
  • Op.2 - Variationen über ein Schweizerthema: Auf der Alm; f. Pfte. (Schuberth, 1838/9).
  • Op.3 - Var. brill. (Holdes Schatzerl) (Leipzig: Schuberth).
  • Op.4 - Die Epikuräer. Walzer f. Pfte (Leipzig: Künzel, 1838/9).
  • Op.5 -
  • Op.6 - Epheuranken. Walzer f. Pfte (Leipzig: Pönicke).
  • Op.7 - Die Lebensfrohen. Walzer f. Pfte (Leipzig: Schuberth, 1838/9).
  • Op.8 - Jugendfreuden. Schottischer Walzer f. Pfte (Leipzig: Künzel, 1838).
  • Op.9 - Die Unermüdlichen. Schottischer Walzer f. Pfte (Leipzig: Künzel, 1838).
  • Op.10 - 6 Contretänze (Leipzig: Pönicke).
  • Op.11 - Contredanses (on favorite themes from the opera Guido et Ginevra) (Leipzig: Schuberth).
  • Op.12 -
  • Op.13 - 3 Rondinos faciles sur des Thèmes fav. de l’Opéra: Les Treize de F. Halevy p. Pfte à 4 Mains (Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1840).
  • Op.14 -
  • Op.15 -
  • Op.16 -
  • Op.17 -
  • Op.18 -
  • Op.19 - Die Flatterhaften. Galopp f. Pfte. Neueste Sammlung beliebter und tanzbarer Rutscher No. 9 (Leipzig: Klemm, 1840).
  • Op.20 - Die Bonvivants. Schottischer Walzer f. Pfte. Neueste Sammlung beliebt. u. tanzb. schottischer Walzer. 5tes Heft (Leipzig: Klemm, 1840).
  • Op.21 - Faschingsfreuden. Schottischer Walzer f. Pfte. Neueste Sammlung bel. u. tanzb. Schottischer Walzer No. 7 (Leipzig: Klemm, 1840).
  • Op.22 - Bazar-Walzer f. Pfte (Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1839/40). Arr. piano 4-hands (Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1840).
  • Op.22 - Die Uebermüthigen. Grosses Galopp f. Pfte. (Leipzig: Klemm, 1840).
  • Op.23 -
  • Op.24 -
  • Op.25 -
  • Op.26 - 3 Rondinos faciles (Thèmes fav. de l’Opéra: Ein Besuch in St. Cyr de J. Dessauer) (Leipzig: Hofmeister).
  • Op.27 -
  • Op.28 - Romance de l’Opéra: Guido et Ginevra de F. Halevy variée p. Pfte (Schuberth, 1841).
  • Op.29 -
  • Op.30 - 3 Rondinos faciles (Thèmes fav. de l’Opéra: Les Treize de F. Halevy) (Leipzig: Hofmeister).
  • Op.31 - 6 Contretänze nach beliebten Themen der Oper: Die Dreizehn v. F. Halevy f. Pfte (Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1840).
  • Op.32 -
  • Op.33 - Album musicale des jeunes Pianistes, ou Recueil des Fantaisies, Variations, Rondinos p. Pfte à 4 Mains, Cah. 1 (Leipzig: Hofmeister, 1841).
  1. Fantaisie sur l’Air favori: Das Alpenhorn de H. Proch (in Es.)
  2. Variations sur l’Air favori: Das Herzeleid (in F.)
  3. Rondino sur une Valse de Labitzky (in G.)
  4. Divertissement sur des Airs russes nationaux (in F.)
  5. Rondo Polacca sur des Thèmes favoris de l’Opéra: Belisario, de Donizetti (in A.)
  6. Divertissement sur des Thèmes de l’Opéra: Maria de Rudenz de Donizetti (in G.)
  • Op.34 - 3 Rondinos faciles p. Pfte (Neuenburg: Meerthy, 1842).
  1. Norma
  2. Woronzow-Valse
  3. Siège de Corinthe
  • Op.35 - Album musical des jeunes Pianistes (No. 2) Recueil des Fantaisies, Variations et Rondinos p. Pfte. à 4 Mains (Leipzig: Hofmeister, 1839/40).
  1. Fantaisie sur l’Air favori : Das Alpenhorn de H. Proch
  2. Variations sur l’Air favori : Das Herzenleid
  3. Rondino sur une Valse de Labitzky
  4. Divertissement sur des Thèmes russes nationaux
  5. Rondo polacca sur des Thèmes favoris de l’Opéra : Belisario, de Donizetti
  6. Divertissement sur des Thèmes de l’Opéra : Maria de Rudenz de Donizetti
  1. Agathe (Wenn die Schwalben)
  2. Irene (Ob ich dich liebe)
  3. Adelheid (Und ich sitz’ am offnen Fenster)
  4. Agnes (Geh’ nicht so früh)
  5. Louise (Wie bist du so schön)
  • Op.40 - 6 Lieder f. Sopran od. Tenor (Stuttgart: Göpel, 1852).
  1. Mein Grab
  2. An die Lieben in der Ferne
  3. An die Welle (text by Lorenz Diefenbach. Andante con moto in E.)
  4. Beim Abendläuten
  5. Grüsse
  6. Nur Du
  • Op.41 -
  • Op.42 - Sechs Gesänge f. vier Männerst. (Offenbach: André).
  1. Die Alpenbraut: „Von den weidereichen Höhen“
  2. Bild der Liebe: „So viel Flocken als da flimmern“
  3. Grablied: „Im Grab' ist Ruh“
  4. Ständchen: „Schlummre ruhig süsses Leben“
  5. Am Morgen: „Feierliche Stille schwebet“
  6. Abschied vom Liebchen: „Wie wird mir so bang“
  • Op.43 - Album musical des jeunes Pianistes. 3ième Année. 6 Rondinos sur des Motifs favoris des Opéras de G. Donizetti (Leipzig: Hofmeister, 1843).
  1. Rondino sur Don Pasquale
  2. Rondino sur Linda di Chamounix
  3. Rondino milit. sur la Fille du Régiment
  4. Rondino Polacca sur Torquato Tasso
  5. Rondino sur Marino Faliero
  6. Rondino sur Lucia di Lammermoor
  • Op.44 -
  • Op.45 -
  • Op.46 - Pièces faciles sur des Thèmes favoris de l’Opéra : La Part du Diable d’Auber (Mainz: Schott, 1844).
  • Op.47 - 2 Rondinos sur des Thèmes de l’Opera : La Part du Diable d’Auber (Mainz: Schott, 1844).
  • Op.48 -
  • Op.49 -
  • Op.50 -
  • Op.51 - 4 Rondinos faciles sur des Thèmes favoris (Mainz: Schott, 1847).
  1. La Fille du Régiment
  2. Marino Faliero
  3. Les Diamans de la Couronne
  4. I Puritani
  • Op.52 - 4 Rondinos faciles sur des Thèmes favoris (Mainz: Schott, 1847).
  1. Air tyrolien
  2. Polka favorite
  3. Lucie de Lammermoor
  4. Guillaume Tell
  • Op.53 -
  • Op.54 - 6 Lieder (Offenbach: André, 1846).
  1. In den Augen liegt das Herz
  2. Liebes-Wünsche (Wär ich ein Vögelein)
  3. Name und Bild (Ich möcht ihren Name schreiben)
  4. Will kein’s von euch mein Bote sein (Wohl viele tausend Vögelein)
  5. Fern (In stumme schwarze Wogen)
  6. In der Sterne sanftem Scheine
  • Op.55 -
  • Op.56 -
  • Op.57 - 3 Tanzlieder (Göpel, 1847).
  1. Walzer
  2. Cäcilien-Polka
  3. Cäcilien-Walzer
  • Op.58 -
  1. Dem Vaterlande : „Nimm deine schönsten Melodieen“ f. Männerchor. (first published as op.58 no.1 ca.1881; published without opus number in the 1840s or 1850s?)
  • Op.59 - Album musicale des jeunes Pianistes, ou Recueil de Rondinos et Variations, 4ième Année (Leipzig: Hofmeister, 1846).
  1. Rondino sur Nabucodonosor, de Verdi
  2. Rondino sur Alessandro Stradella, de Flotow
  3. Rondino sur Lucrezia Borgia, de Donizetti
  4. Rondino üb. die vier Haimonskinder, de Balfe
  5. Rondino üb.das Tyrolerlied: Von meinem Bergle muss ich schieden
  6. Var. üb. das österreichische Lied: Mei Dirndl is harb auf mi
  • Opp.60 & 61 - 10 Lieder. 2 Hefte (Offenbach: André, 1847).
  • Heft 1
  1. Immer bei Dir
  2. Haidevöglein
  3. Gebel der Jungfrau
  4. Ach wäre mein Liebster todt
  5. Sei still
  • Heft 2
  1. Der deutsche Knabe
  2. Schweizers Heimweh
  3. Morgengruss
  4. Gruss
  5. Auf der Reise zur Liebsten
  • Op.61 10 leichte Duetten f. 2 Singstimmen m. Begl. d. Pfte (Offenbach: André, 1848).
  • Heft 1
  1. Osterfeier
  2. Der Sommerabend
  3. Blümenandacht
  • Heft 2
  1. Wiegenlied
  2. Waldlust
  3. Schwalben-Schefdegruss
  • Heft 3
  1. Frühlingslust
  2. Abendlauten
  3. Beim Jahreswechsel
  4. Der Postillon
  • Heft 1
  1. Lebenslust
  2. Morgenwanderung
  • Heft 2
  1. Schifferlied
  2. Abendlied
  3. Gruss au Maria
  4. Mit dir zu sein
  • Op.63 - Les Progrés du jeune Pianiste. 4 Morceaux (Offenbach: André, 1848).
  1. Rondino s. un Thème de l’Opéra: Les Huguenots
  2. Rondino sur un Thème de l’Opéra: Stradella
  3. Rondino sur un Air tyrolien
  4. Variations sur l’Air populaire: Lorelei
  • Op.64 - 10 Duettinen (Offenbach: André, 1863/64).
  • Op.65 - 2 Lieder f. tiefe Stimme (Offenbach: André, 1848).
  1. Der Polenmutter Wiegenlied
  2. Soldatentod
  • Op.66 - 6 Lieder (Offenbach: André, 1848).
  1. Du solliest mein eigen sein!
  2. Auf ewig dein
  3. Lebt wohl, ihr blauen Augen
  4. Wanderlied
  5. Weine nicht
  6. Er ist doch so weit
  • Op.67 - 6 Lieder (Offenbach: André, 1849).
  1. Des Burschen Abschied
  2. Erinnerung
  3. Das Vaterhaus
  4. Auge und Thränen
  5. Das treue deutsche Herz
  6. Die Verlassene
  • Op.67 (possibly also 66?) - Solo-Quartetten f. 4 Männerstimmen (Heft 1) (Glaser, 1849)
  1. Ständchen.
  2. Botschaft
  3. Das Vergissmeinnicht
  4. Sei still
  5. Immerdar Liebe
  • Op.68 -
  • Op.69 - 4 zweistimmige Lieder m. Begl. d. Pfte (Offenbach: André, 1849).
  1. Sennenlied
  2. Der Abend auf der Alp
  3. Schifferlied
  4. Gestillte Sehnsucht
  • Op.70 - 10 leichte zweistimmige Lieder m. Begl. d. Pfte. Können auch von einer Stimme gesungen werden (Offenbach: André, 1849).
  • Heft 1
  1. Frühlingsauferstehung
  2. An den Mond. Heimath
  3. Waldfahrt
  • Heft 2
  1. Sonntagsglocken
  2. Das Schönste
  3. Frühlingsscene
  • Heft 3
  1. Schifferliedchen
  2. Die fröhlichen Schiffer
  3. Das Vaterhaus
  • Op.71 - 6 Lieder f. Sopran od. Tenor (Offenbach: André, 1850).
  1. Ein Jude
  2. An Selma
  3. Ob ich an dich gedacht
  4. Trennung
  5. Walperga’s Lied
  6. Witt, Witt
  • Op.72 - Bleib' bei mir. Gedicht von Sternau f. Sopran (oder Tenor). (Offenbach: André, 1850). New edition with English words and guitar accompaniment published 1855.
  • Op.73 - 3 Gesänge für 4 Männerstimmen - Chor und Solo (Offenbach: André, 1851).
  1. Ruhe
  2. Gute Nacht
  3. Nächtliche Wanderung
  • Op.74 -
  • Op.75 - 5 Quartetten f. 4 Männerstimmen (Schleusingen: Glaser, 1850).
  1. Wenn du im Traum
  2. Heimweh
  3. Wie ist doch die Erde so schön
  4. Die Abendglocke
  5. Das Lied von der Flasche
  1. Weiss ich dich in meiner Nähe
  2. Lenzfragen
  3. Berg und See
  • Op.77 - Kriegers Abschied, f. Bariton od. tiefen Tenor, od. Mezzo-Sopran (or Bass or Alto) (Offenbach: André, 1850/51).
  • Op.77, No.1–6 - Album musical des jeunes Pianistes, ou Receuil de Rondinos et Variations. 5me Année (Leipzig: Hofmeister, 1851/52).
  1. Morgenständchen von Fr. Schubert.
  2. Jägers Abschied von F. Mendelssohn-Bartholdy.
  3. Rondino sur la Romance de Bochsa: „Je suis la Bayadère.“
  4. Walzer-Arie von Balfe
  5. Ernani von Verdi
  6. Schwedische Lieder von Lindblad
  • Op.78 - Die Matrosen. Duett f. Br. u. B. m. Pfte. (André, 1860?). According to RISM (id 403000803), text by F. von Paula, key F major, begins Allegretto marcato in 6/8.
  • Op.79 - 2 Lieder f. eine Singstimme m. Begl. d. Pfte u. Violoncell (od. Horn, Clarinette, Violine, Flöte) (Offenbach: André, 1851).
  1. Du bist mein Traum
  2. Blümchen am Haag
  • Op.80 - 5 Schweizerlieder f. Sopr (Offenbach: André, 1851/52). (arranged/adapted for men's voice quartet in or by 1879. - Vier Männerquartette nach Motiven der Schweizer Lieder.)
  1. Der Sennerin Morgenlied
  2. Heimweh
  3. Auf dem Berge im Frühling
  4. Der Aelpler
  5. Drohung
  • Op.81 - 5 Lieder f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass (Offenbach: André, 1852).
  1. Waldesfeier
  2. Kunst und Liede
  3. Bild der Liebe
  4. Nach den Bergen
  5. Abendreigen
  • Op.82 - 30 dreistimm. Jugendlieder (Offenbach: André, 1851/52).
  • Op.83 - 3 Lieder (Cassel: Luckhardt, 1851/52).
  1. Barcarole
  2. Wo lebst du schöner Traum
  3. Sie hat um mich geweint
  1. Muss i denn zum Städtele ’naus
  2. Jetzt gang i an’s Brünnele
  3. Hopp, hopp, de Kücken
  4. Trab, trab, de Kücken
  5. ’s Mailüfterl
  6. Cäcilien-Polka
  • Op.85 - Ein Sängertag. Cyclus von 13 Gesängen mit verbindender Declamation f. 4 Männerst. Ernst u. Scherz. Heft 41, 42 (Schleusingen: Glaser, 1852).
  • Op.86 - Hornist und Musketier v. Scheuerlin, f. Bariton (od. Bass.) m. Pfte u. Horn ad. lib. „Wir zogen mit einander“ (Offenbach: André, 1852).
  • Op.87 - 3 komische Lieder f. B. (Offenbach: André, 1852). (possibly part of a larger set of 8?)
  1. Biem Weine
  2. Rund
  3. Schönbart
  • Op.88 - Lebensfrühling. Gedichte für die Jugend, v. K. Enslin (Offenbach: André, 1852).
  • Heft 1
  1. Wünsche
  2. Schneeballenlied
  3. Der Schmied
  4. Der Postillon
  5. Hahnenruf
  • Heft 2
  1. Frühlingsmorgen
  2. Schifferlied
  3. Beim Spaziergang
  4. Zum Tanz
  5. Bienenlied
  1. Die Auserwählte: „Mädle ruck“
  2. Liebesscherz: „Wo a klan's Hüttle steht“
  3. Vogelgesang: „Vöglein im Tannenwald“
  4. Herzeleid: „Mei Schatzerl is harb auf mi“
  5. Das Sandmännchen: „Die Blümlein sie schlafen“
  6. „Gut' Nacht, mein feines Lieb“
  7. Thüringer Volkslied: „Ach! wie ist's möglich dennö“
  8. Oberschwäbisches Tanzliedchen: „Rosenstock, Holderblüth“
  9. Bairisches Volksliedchen: „Mei Bua du hast Augen“
  • Op.91 - 10 Duetten f. 2 Singst. 3te Samml (Offenbach: André, 1852/53).
  • Heft 1
  1. Grüsse
  2. Frohsinn
  3. Frühlings Wiederkehr
  4. Der Tag gebt nun zu Ende
  • Heft 2
  1. Hinaus ins Freie
  2. Mailand
  3. Der Vöglein Abschied
  • Heft 3
  1. Guten Morgen
  2. Das Taubenhaus
  3. Feldmarschall Frühling
  • Op.92 - 5 Lieder f. Sopr. (od. Ten., Alt. or Baritone) (André, 1853)
  1. So muss mein Liebchen sein.
  2. Vom Frühjahr.
  3. Wär’ ich ein Vöglein klein.
  4. Schöner als Alles.
  5. Ständerl.
  • Op.93 - 5 Lieder (André, 1853)
  1. Hast du nicht einen Gruss für mich.
  2. Die Thräne.
  3. Nachtruhe.
  4. Den fernen Lieben.
  5. Tausend Grüsse.
  • Op.94 - 5 Lieder f. Alt (od. Bass, od. Barit.) (André, 1853)
  1. Der drei Burschen Lied
  2. Lass still mich träumen.
  3. Strudelfahrt.
  4. Heimath
  5. Das Schlagen meines Herzens.
  • Op.95 - Duetten f. Sopran u. Alt m. Pfte. 3te Samml (Offenbach: André, 1853).
  1. Ich denke dein
  2. Vöglein im Walde
  3. Frühlingslied
  4. Gute Nacht
  • Op.96 - Ave Maria (Hedwig am Gnadenbilde) von Scheuerlin für Sopran. (Munich: Aibl, 1852).
  • Op.97 - 4 heitere Lieder f. vierstimmigen Männergesang (Schleusingen: Glaser, 1852).
  1. Deutsche Sprichwörter
  2. Mucker und Schlucker
  3. Lied der Liederchen
  4. Als noch’n Schoppe
  • Op.98 - 4 Lieder (Leipzig: Hofmeister, 1852).
  1. Wohin mit der Freud’
  2. Von Dir
  3. Ruh’ in der Heimath
  4. Gute Nacht, mein Lieb
  • Op.99 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Leipzig: Hofmeister).
  1. Waldnacht
  2. Eine Maiennacht
  3. Abendläuten
  4. Jägerlied
  5. Wiedersehen
  • Op.100 - 5 Solo-Quartette f. 4 Männerst. (Heft 7 or Band 2, Heft 1) (Glaser, 1853).
  1. Horch auf, es flüstert der Abendwind.
  2. Schwäbisches Liedchen.
  3. Grüsse.
  4. Holdes Liebchen, gute Nacht.
  5. Abschied.

Opp.101-200

  • Op.101 - Die Kirmes. Cyclus von 12 Gesängen mit verbindender Declamation, v. Hermann Rollet (1819–1904 - ed.), f. 4 Männerst (Schleusingen: Glaser, 1854). (Published copy at Einsiedeln, see RISM 403001058, from which the below information is taken.)
  1. Morgens („Noch liegt im nächt'gem Schweigen“)
  2. Maienlied („Nun schmücket ihr grünen Maien“)
  3. Unterm Fenster. („Kommt Mädel kommt“)
  4. Gebet („Du ew'ge Macht die Feld und Wald“)
  5. Rundgesang („Wenn fröhlich man beisammen sitzt“)
  6. Bauern-Trinklied (tenor and men's chorus) („Der freie Bauer hebt sein Glas“)
  7. Festzug. („Zur Linde nun mit Jubelschall“)
  8. Ankunft der Gäste. („Wir ziehen über Flur und Hain.“)
  9. Tanzlied. („Hell auf nun ihr Geigen“)
  10. Rauferei. („Hei packt euch an und faßt euch an“)
  11. Das Räuschchen („Der Kantor hat ein Räuschchen“)
  12. Gute Nacht (tenor & m.ch.) („So müssen wir denn scheiden“)
  • Op.102 - Album musical. Recueil de Rondinos et Variations. 6ième Année (Leipzig: Hofmeister, 1853).
  1. Die schönsten Augen, v. Stigelli
  2. Rigoletto, v. Verdi
  3. Sedlcanska-Polka, v. Petrak
  4. Bleib’ bei mir, von Fr. Abt
  5. Taubert’sche Kinderlieder
  6. Deutsche Volkslieder
  • Op.103 - 5 Lieder f. Sopran (od. Tenor). (André, 1853).
  1. Wer ein Herz treueigen hält.
  2. In den Augen.
  3. Weisst du noch.
  4. Ständchen.
  5. Schneeglöckchen.
  • Op.104 - Des Sängers Abschied, f. Tenor (Hamburg: Böhme, 1853).
  • Op.105 - 4 Gesänge f. Sopr. od. Tenor (Braunschweig: Meyer, 1853). Version for alto or baritone published at the same time.
  • Heft 1
  1. Dich segn’ ich alle Tage
  2. Die Erde braucht Regen
  • Heft 2
  1. Mein Gedenken
  2. Ständchen
  • Op.106 - 3 Lieder f. Tenor od. Sopr (Leipzig: Senff, 1853).
  1. Dein Bild
  2. Der liebe Gott hat’s treu gemeint
  3. Dort sind wir her
  • Op.107 - Lebensfrühling. 10 Kinderlieder (Offenbach: André, 1853).
  • Heft 1
  1. Gute Nacht
  2. Papagei
  3. Mailied
  4. Die Zaubergeige
  5. Gloria
  • Heft 2
  1. Waldandacht
  2. Das Veilchen
  3. Der Postknecht
  4. Heiterkeit
  5. Der Schweizerbue
  • Op.108 - Leichte Männerchöre (Schleusingen: Glaser, 1853).
  • Heft 1
  1. Jägerlied: „Im Schmuck der grünen Auen“
  2. Weihgesang: „Brüder, weihet Herz und Hand“
  3. Am Thore: „Ich ging die stille Gasse“
  4. Wanderlust: „Es ziehn nach fernen Landen die lieben Vögelein“
  5. Sängers Abendlied: „Wenn erglänzen Mond und Sterne“
  6. Wandermarsch: „Ich fand daheim nicht Rast und Ruh'“
  • Op.109 - 4 Lieder f. Bariton od. Bass (Braunschweig: Meyer, 1853).
  1. Leb’ wohl, mein Vaterland
  2. Was schliessest du dein Fensterlein
  3. Glück auf, mein Deutschland
  4. Der Frühling ist da
  • Op.110 - 2 Lieder f. eine stimme mit Pfte (Braunschweig: Meyer, 1853).
  1. Auftrag
  2. Es fliegt ein armer Schmetterling
  • Op.111 - 5 Lieder f. 4 Männerstimme (Offenbach: André, 1854).
  1. O wie wunderschön
  2. Die Mainacht
  3. Wanderlust
  4. Beim Scheiden
  5. Fröhliches Wandern
  • Op.112 - Aux jeunes Pianistes. Les premières Récréations. 6 petits Morceaux (Offenbach: André, 1854).
  1. Deutsches Volkslied
  2. Schwedisches Lied
  3. Romance d’Arnaud
  4. Thema aus Indra
  5. Annen-Polka, v. Strauss
  6. Lied v. Jäger
  • Op.113 - 6 petites Fantaisies et Rondinos (Offenbach: André, 1854).
  1. Kinderlied, v. Taubert
  2. Flotow, Indra
  3. Verdi, Rigoletto
  4. Schwäbisches Volkslied
  5. Oesterreichisches Lied
  6. Sedlcans’ca-Polka
  • Op.114 - Die Feenkönigin. Eine musikalische Perle (Braunschweig: Meyer, 1854).
  • Op.115 - Die Ball-Königin. Salonstück (Braunschweig: Meyer, 1854).
  • Op.116 - 4 Rondinos faciles et caractéristiques (Braunschweig: Meyer, 1854/55).
  1. Rondino grazioso (gracioso) in D. (RISM 403001468 - information from copy at Einsiedeln library, with incipit)
  2. Rondino militaire
  3. Rondino-Polka
  4. Rondino alla Turc
  • Op.117 - Les deux Amis. 6 Fantaisies pour Piano à 4 Mains sur des Thèmes allemands populaires (Offenbach: André).
  1. Vom hoh'n Olymp herab
  2. Bekränzt mit Laub
  3. Loreley
  4. Es lebe was aug Erden
  5. In einem kühlen Grunde
  6. Ich hatt' einen Kameraden
  • Op.118 - Drei Gedichte v. W. Floto, f. Sopran (Offenbach: André, 1854). Version for alto with English words published 1855.
  1. Nie kann ich dein vergessen
  2. Sie flüstert leise: Gute Nacht
  3. Die Thräne sagt es dir
  • Op.119 - 6 Lieder (Offenbach: André, 1854).
  1. Ueberall Liebchen
  2. Du nur bist mein einzig Glück
  3. O Blätter, dürre Blätter
  4. Sternlein mit den goldnen Füssen
  5. Guten Morgen
  6. Muntrer Bach
  • Op.120 - Männergesang f. 4 stimm. (Braunschweig: Meyer, 1854).
  1. Lebewohl mein Vaterland
  2. Wanderlied
  3. Müllerherz
  4. O du mein heiss Veriangen
  • Op.121 - 5 Lieder f. Alt od. Bariton (Bonn: Simrock, 1854).
  1. Weiss nicht, was mir geschehen
  2. An die Schwalben
  3. Des Frühlings Boten
  4. Fröhliche Fahrt
  5. Ich liebe, was fein ist
  • Op.122 - Am Rhein, am schönen Rhein, f. Bariton od. Bass. Männerchor ad lib (Bonn: Simrock, 1854).
  • Op.123 - Notturno (Bonn: Simrock, 1854).
  • Op.124 - 4 Lieder (Leipzig: Siegel, 1854).
  1. Weiche nicht. o süsser Traum
  2. Mein ewiges Lied bist du
  3. Wach auf, du schöne Träumerin
  4. Es blühet das Blümche
  • Op.125 - Tyrolienne. Morceau élégant (Offenbach: André, 1855).
  • Op.126 - Polka-mazurka brillante (Offenbach: André, 1855).
  • Op.127 - 2 Gedichte v. W. Floto (Vienna: Spina, 1854).
  1. Es ist nun einmal so
  2. Der Zufall hat es so gemacht
  1. Ueber den Sternen ist Ruh
  2. Ave Maria
  • Op.129 - Zwei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte./f. A. (od. Bar.) m. Pfte. (Vienna: Müller, 1854).
  1. Letzter Wunsch: „Nur einmal möcht' ich dir noch sagen“
  2. Valencia's Rose: „Fliege, Schifflein, durch die Nacht“
  • Op.130 - Liebesgrüsse. Romanze (Vienna: Müller, 1854).
  • Op.131 - 2 Gedichte v. W. Floto, f. Alt (od. Bariton). (Schlesinger, 1855).
  1. Mein Lieb ist fortgezogen.
  2. Es Klingt so lieblich.
  • Op.132 - 10 leichte Duetten f. Sopran u. Alt m. Pfte. (4te Sammlung d. leichten Duetten) (André, 1855)
  1. Der Sonntag.
  2. Abendruhe.
  3. Der Vöglein Dank.
  4. O wie wunderschön.
  5. Im Spät-herbst.
  6. Surre Käferlein.
  7. Wollt ihr die Engel hören.
  8. Wanderlust.
  9. Frühlingsleben.
  10. Schifferabend.
  • Op.133 -
  • Op.134 - Gesang-Uebungen f. Sopran od. Mezzosopran (Tenor od Bariton) mit Pfte. (André, 1855).
  • Op.135 -
  • Op.136 -
  • Op.137 - 3 Lieder for Soprano or Alto (André, 1856)
  1. Wenn du im Traum wirst fragen
  2. Gute Nacht, du mein herziges Kind
  3. „Ich sehe dich in jeder Blume“
  1. Der böse Jäger.
  2. Der Knabe vom Berge.
  3. Verlegenheit.
  4. Wie ich so lieb dich hab!
  5. Wenn die Maiensonne scheint
  • Op.139 - 6 Lieder f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass. (André, 1856)
  1. Ich muss nun einmal singen: „Vöglein, was singst du im Walde so laut“
  2. Im Maien: „Nun bricht aus allen Zweigen“
  3. Willst du mit, so komm!: „Ein Vogel auf dem Zweige singt“
  4. Wanderlust: „Es zieh’n nach fernen Landen“
  5. Abendlied: „Im Himmel und auf Erden“
  6. Blumen-Parade: „Mit klingendem Spiel und Fahnen“
  • Op.140 - Tambour Liebchen (Gedicht v. W. Floto) (André, 1856)
  • Op.141 - 3 Lieder f. Sopran (od. Tenor). (Hannover: Bachmann, 1856)
  1. Ach kennt ich doch die Sonne sein.
  2. Wie soll ich dich nennen.
  3. Lieb’ ist ein Blümelein.
  • Op.142 - Seconde Polka-Mazurka brillante. (André, 1856)
  • Op.143 - 4 Lieder (Magdeburg: Heinrichshofen, 1856)
  1. Verrathenes Geheimniss.
  2. Liebchen in der Ferne.
  3. Du hast es nicht gewusst.
  4. Dass mir eine Rose blüht.
  • Op.144 - 4 Lieder f. Sopran (od. Tenor, Alt., Bar.) (Hamburg: Böhme, 1856)
  1. Was du mir bist.
  2. Sonne der Sonnen, ich grüsse dich.
  3. Mein Herz thu’ dich auf.
  4. In dunkler Nacht, wenn’s Aug’ noch wacht.
  • Op.145 - Fünf Gesänge f. Vierst. Männerchor. (Offenbach: André, 1856/57).
  1. Die Heimath: „Was ist's das freudig“
  2. Wanderlied.
  3. Ein Stundenweiser.
  4. Der Sonntag.
  5. Strudel-fahrt.
  • Op.146 - 5 Lieder f. Vierst. Männerchör. (André, 1856/57).
  1. Der Morgen im Walde.
  2. Was rauschen die Wogen.
  3. Morgenwanderung.
  4. Abendfrieden.
  5. Waldesecho.
  • Op.147 - Sängers Morgenfahrt: 4 Songs for 4-Part Men's Chorus (Braunschweig: Weinholtz, 1856)
  1. Guten Morgen
  2. Marschlied
  3. Morgenständchen
  4. Waldesgruss
  • Op.147 No.5 - Waldesgruss f. 4 stimmigen Männerchor (Braunschweig: Weinholtz, 1860).
  • Op.148 - 3 Gesänge für Männerchör. (Braunschweig: Weinholtz, 1857)
  1. Nachtstück (Wenn über Berge sich der Nebel breitet by Mayrhofer - text also set by Schubert in his D.672. See RISM 570010384.)
  2. Du schöne Welt.
  3. Abendfeier.
  • Op.149 - 4 Lieder f. Sopran (od. Tenor). (Siegel, 1858)
  1. Mit Dir. (text at The Lied, Art Song, and Choral Texts Archive)
  2. Unermesslich.
  3. Wär’ ich der Morgen.
  4. Sie sagen’s nicht.
  • Op.150 - 3 Lieder für Mezzo-Soprano od. Bariton (Fritz Schuberth, 1857)
  1. Was keine Zunge spricht.
  2. Liebesbotschaft.
  3. Frühling im Herzen.
  • Op.151 - 3 Lieder (Senff, 1857).
  1. Mir träumte.
  2. Wenn früh die Lerche.
  3. Das Blümlein.
  • Op.152 - 5 Chor-Gesänge f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass. (Heinrichshofen, 1858)
  1. Abend.
  2. Zwei.
  3. Waldeinsamkeit.
  4. Auf den Bergen wohnt die Freude.
  5. Sängers Abendlied.
  • Op.153 - 4 Lieder f. tiefe Stimme. (Aibl, 1858)
  1. Um Mitternacht.
  2. Sei mir gegrüsst.
  3. Abschied. (Im Volkston.)
  4. Das, Freunde, nennt man altern nicht.
  • Op.154 - 30 2st. Jugendlieder. (André, 1861)
  • Op.155 - 4 Lieder f. Sopran (od. Tenor) m. Pfte. (Bote & Bock, 1858)
  1. Madonna.
  2. Sonnenspiegel.
  3. Ich möchte wohl die Rose sein.
  4. Heimathwärts.
  • Op.156 - 4 Lieder f. 4 Männerstimmen (Offenbach: André).
  1. Gruss an Deutschland
  2. Rekruten-Abschied
  3. Die Schiffer. Erinnerung an den Plattensee
  4. Der Wirth der hat ein Fässlein
  • Op.157 - Solo-Quartette f. 4 Männerstimmen. (8tes Heft) (Glaser, 1858)
  1. Morgenständchen.
  2. Böhmisches Liedchen.
  3. Serenade.
  4. Lieb’ ist ein Blümelein.
  5. Schwäbisches Liedchen.
  6. Blümlein auf der Haide.
  • Op.158 - 4 Lieder f. Sopran (od. Tenor). (Siegel, 1858)
  1. Frühling ist da.
  2. Ich möchte sein der Abendwind.
  3. Ich hört’ ein Vöglein singen.
  4. Blau Aeuglein.
  • Op.159 - 2 Lieder. (Bote & Bock, 1858).
  1. Kein Hälmlein wächst auf Erden.
  2. Du kleines blitzendes Sternlein.
  • Op.160 - 5 Lieder (5 Songs) f. Sopran (od. Tenor) (André, 1858).
  1. Die Liebe kommt wie die Diebe.
  2. Die Liebe wacht.
  3. Dein Herz.
  4. Dich hab’ ich lieb.
  5. Wär’ ich im Wald ein Vögelein.
  • Op.161 - 5 Gesänge f. 4 Männerstimmen (Siegel, 1858).
  1. Nachtgesang.
  2. Im Walde.
  3. In der Heimath.
  4. Der Trommler.
  5. Wiederkehr.
  • Op.162 - 4 Lieder f. Sopran od. Tenor (Nürnberg: Schmid, 1859).
  1. Im Verborgnen wohnt die Liebe
  2. Ueber die Berge
  3. Daheim
  4. Liebesgrüsse
  • Op.163 - 5 Gesänge f. 4 Männerstimmen (Leipzig: Senff, 1859).
  1. Eine Sommernacht
  2. Ich wollt’, ich wär’ ein’ Jägersmann
  3. Vineta
  4. Was soll man thun?
  5. Auf Du und Du!
  • Op.164 - 4 Lieder f. Alt (od. Bariton, od. Bass) (Leipzig: Siegel, 1859).
  • Heft 1
  1. Nachklingen
  2. Von deinen rothen Lippen
  • Heft 2
  1. Mein Engel hüte dein (text by Wilhelm Hertz. See RISM 403000402)
  2. Vögleins Morgenlied
  • Op.165 - 3 Lieder for alto or soprano (Braunschweig: Weinholtz. published 1859, 1861, 1861).
  • Op.166 - 4 Lieder f. S. (od. T.) (Hamburg: Böhme, 1861).
  1. Ach hätte ich der Rose Flügel
  2. Ach wie ist mir denn geschehen
  3. Traue nicht
  4. Roth und Blau
  • Op.167 - 3 kl. Lieder im Volkston. (Hamburg: Böhme, 1861).
  1. Wem Gott ein braves Lieb bescheert.
  2. Frühlingswölkchen.
  3. Schau’ mir ins Herz.
  • Op.168 - 4 Lieder f. A. (od. Br.) (Hamburg: Fritz Schuberth, 1860).
  1. Alles für dich
  2. Hörst du am Abend
  3. Immer bei Dir
  4. Vöglein, Du möcht’ ich sein
  • Op.169 - 4 Lieder (Breslau: Leuckart, 1859).
  1. Alles scheidet, liebes Herz
  2. Vaterhaus
  3. Wärst du bei mir
  4. Holdes Liebchen, gute Nacht
  • Op.170 - 2 Lieder f. A. (od Br.) (Hamburg: Fr. Schuberth, 1859). Reprinted 1868.
  1. Der Glückliche.
  2. Das Heimathglöcklein.
  • Op.171 - 4 Gesänge f. 4 Männerst. (Leipzig: Siegel, 1859).
  • Heft 1
  1. Deutsches Wort u. deutsche Lieder
  2. Vom Bodensee bis an den Belt
  • Heft 2
  1. Verzage nicht
  2. Waldfrieden
  • Op.172 - 2 Lieder f. Sopran (od. Tenor) mit Violoncell u. Pfte. (Leuckart, 1860).
  1. Der Heimath Bild.
  2. Ich denke nur an Dich
  • Op.173 - 2 Lieder f. Bariton (od. Bass, od. Mezzo-Sopran. od. Alt). (Leuckart, 1859).
  1. Am Tage aller Seelen.
  2. Die Zither nehm’ ich in die Hand.
  • Op.174 - 10 leichte Duetten f. Sopran u. Alt (auch im Chor zu singen) mit Pfte. (Braunschweig: Weinhold (tz?), 1860)
  1. Sonntagsfrühe.
  2. Wie die Lerche.
  3. Im Walde.
  4. Wanderlust.
  5. Wohin?
  6. Sehnsucht nach den Bergen.
  7. Schifferlied.
  8. Veilchen.
  9. Lerchengesang.
  10. Frühling ist da.
  • Op.175 - 4 Gesänge f. 4 Männerstimmen. (Siegel, 1860)
  1. Der Abend.
  2. Waldandacht.
  3. Schifferlied.
  4. Zum Abschied gab sie mir die Hand.
  • Op.176 - 4 Duette for soprano and alto or for tenor and bass (Offenbach: André, 1861).
  1. Fliege du, Vöglein
  2. Sehnsucht nach der Heimath
  3. O Welt, wie bist du so schön
  4. Herbstlied
  • Op.176a - 5 Lieder f. 4 Männerstimmen (Leipzig: Leuckart).
  1. Morgenlied: „Am frischen Morgen ein frisches Lied“
  2. „O Wald, wie ewig schön bist du“
  3. Rheinlied: „Stolzer Strom mit goldumsäumten Wogen“ (RISM 705000635 probably)
  4. Schifferständchen: „Schaukle auf den grünen Wellen“
  5. Vom König Saul: „Da sprach der lange König Saul“
  • Op.177 - 5 Lieder (Offenbach: André, 1860).
  1. Liebestrost
  2. Ob dir’s vom Herzen kam
  3. Eine liebe treue Seele
  4. Die Augen geh’n mir über
  5. In’s Herz hinein
  • Op.178 - 4 Lieder f. A. (od. Br.). (Fr. Schuberth, 1861)
  1. Ich möchte ein Lied dir singen.
  2. Aus der Ferne.
  3. Wie lieb ich dich hab’.
  4. Ach wär’ ich doch ein Blümlein hold.
  • Op.179 -
  • Op.180 -
  • Op.181 - Frühlingsfeier. Cyclus von 12 Gesängen mit verbindender Deklamation f. 4st. Männerchor (Schleusingen: Glaser, 1860).
  • Op.182 - 3 Gesänge f. Männerchor (Leipzig: Siegel, 1860).
  1. Deutscher Gesang
  2. Ueber die Berge
  3. Auf dem Meere
  • Op.183 - 2 Lieder f. 4 Männerst. (Leipzig: Siegel, 1860).
  1. Ständchen
  2. Trane nicht
  1. Sonntag auf dem Meere
  2. Abend
  3. Waldfrieden
  4. Schifferliedchen
  5. Vogelsang
  6. Wanderlied
  7. Im Walde
  8. Was zwitscherst du, lieb’ Vögelein
  9. Heimweh
  10. Nicht zu früh
  • Op.185 - 5 Gesänge f. 4st. Männerchor (Offenbach: André, 1861).
  • Heft 1
  1. Sonntag Morgen im Walde
  2. Frühlingslust
  3. Begrabt mich im Walde
  • Heft 2
  1. Der brave Grenadir
  2. Ständchen
  • Op.186 - Lieder und Chöre f. 3 Frauenst. m. Pfte. Heft 1 (No. 1–4). Heft 2 (No. 5–7). Heft 3 (No. 8–12) (André, 1862 and 1863; neue Ausgabe 1881).
  • Heft 1 (1862)
  1. Die Glocken läuten das Ostern ein.
  2. Ruhe-(Die Sonne will sich neigen). (after Lyser. RISM 403001097 prob.)
  3. Die Nacht (Die Abendglocken rufen).
  4. Chor aus Idomeneo (Still ist im Meer).
  • Heft 2 (1862)
  1. Du schöne Welt (Es singt das Meer).
  2. Die Tonkunst, nach dem Larghetto a. Beethovens 2ter Sinfonie.
  3. Sonntags (Es tönet über das weite Feld).
  • Heft 3 (1863)
  1. Beethoven, Die Ehre Gottes
  2. Isouard, O süsser Schlaf, a. Aschenbrödel
  3. Berg, Weil’ ich auch fern
  4. Rossini, Gebet a. Moses
  5. Boïeldieu, Schlummerlied a. Rothkäppchen
  • Heft 4? (Bearbeitungen n. Motiven v. Franz Schubert) (1869)
  1. Ueber allen Gipfeln ist Ruh
  2. Der du von dem Himmel bist
  3. Frühlingsglaube
  4. Im Abendroth
  5. Litaney auf das Fest Allerseelen
  6. Pax Vobiscum
  7. Der Gondelfahrer
  • Heft 5 (1878)
  1. Gruss: „Leise zieht durch mein Gemüth“.
  2. Frühlingslied: „Es brechen im schallenden Reigen“.
  3. Volkslied: „Es ist bestimmt in Gottes Rath“.
  4. Frühlingslied: „Der Frühling naht mit Brausen“.
  • Heft 6 (1878)
  1. Frühlingslied: „Der Vogel singt im Waldeszelt“.
  2. Der Jäger Abschied: „Wer hat dich du schöner Wald“.
  3. Abschied vom Walde: „O Thäler weit, o Höhen“.
  • Heft 7 (1878)
  1. Mailied: „Der Schnee zerrinnt“.
  2. Der traurige Jäger: „Zur ewigen Ruhe sie sangen“.
  3. Gedenk: „Es ist kein Vöglein so gemein“.
  • Op.187 - 2 Lieder v. K. Fuchs, f. Br. (Leuckart, 1861).
  1. Rheinlied
  2. Du denkst meiner nicht
  • Op.188 - 2 Lieder f. S. (od. T.). (Leuckart, 1861).
  1. Liebkosung.
  2. Eile, mein Lüftchen.
  • Op.189 - Vier Lieder für Alt, mit Begl des Pf. German and English Words. Ausgabe für Sopran (Hamburg: Cranz, 1861?).
  1. Am Sonntag von K. Fuchs „Wie ist es rings so kirchenstill“ – „A holy silence reigns around“
  2. Meine Boten von Clara Held „Grüsst ihn, o Morgenröthe“ – Love’s Messengers „Greet him, oh mild aurora“
  3. Unter der Linde von O. Lindner „Wenn dir be kümmert ist der Sinn“–„When sad thy lat and dark an drear“
  4. Der gold’ne Sonnenschein von Ernst Scherenberg „Das giebt der Erde erst den Glanz“ – „What gave the earth her fairest dress“
  • Op.190 - Liebeswonne. Ged. v. Prutz (Hamburg, Cranz, 1861/62).
  • Op.191 - Ich bin ein Sänger. Lied (Hamburg, Cranz, 1861/62).
  • Op.192 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Siegel, 1861)
  1. Ave Maria. (in A. see RISM 454006352. Text by Ernst?)
  2. Die stille Wasserrose. (may be this RISM 453006185, in A major, text by Geibel)
  3. Sonntags Morgen.
  4. Witt, witt.
  5. Käferlied.
  • Op.193 - 4 Lieder f. S. (od. T., A., MS., Br. od. B). (Siegel, 1861)
  1. Auf dem Rhein.
  2. Herbstlied.
  3. Wanderlust.
  4. Mag auch heiss das Scheiden brennen.
  • Op.194 - 4 Lieder. (Braunschweig: Weinholtz, 1861)
  1. Du mein Heimathsthal, v. A. Becker.
  2. Gut’ Nacht, mein Lieb, v. L. Bauer.
  3. Es weiss und ahnt’s die ganze Welt, v. L. Bauer.
  4. Auf Wiedersehen, v. A. Becker.
  • Op.195 - 4 Lieder f. S. (od. T., A., Br.). (Hamburg, Böhme, 1862)
  1. Du fröhliche, selige Frühlingszeit.
  2. Bist du mir nah.
  3. Du bist wie eine wilde Rose.
  4. So viel tausend Grüsse.
  • Op.196 - 4 Lieder f. MS. od. Br. (Offenbach: André 1861).
  1. Frühlingsgruss
  2. Abendruhe
  3. Im Sturme
  4. Zum Abschied gab sie mir die Hand
  • Op.197 - 4 Lieder f. A, Br., S. od. T. (Fritz Schuberth, 1861)
  1. Ich denke dein
  2. Die dunklen Tannen rauschen
  3. Blümchen Tausendschön
  4. Hinaus
  • Op.198 - 3 4st. Männergesänge. (Siegel, 1861)
  1. Am Frühlingsmorgen
  2. Abendstille
  3. Der lustige Maikäfer
  • Op.199 - Leichte Männerchöre (Heft 13) (Schleusingen: Glaser, 1861).
  1. Sonntagsfrühe
  2. Das liebe deutsche Lied
  3. Tanzlied
  4. Des Trinkers Zweck
  5. Steh' fest
  6. Die Welt
  7. Kriegslied
  • Op.200 - Deutsches Leben. Cyclus v. 14 Gesängen f. vierstimm. Männchor m. vergind. Deklamation v. Herm. Francke. (neue veränd Ausg. ca.1874–79). (Leipzig: Leuckart, 1861/62).

Opp.201-300

  • Op.201 - All-Deutschland. Festgesang v. Müller v. der Werra. (Siegel, 1861).
  • Op.202 - Dem Vaterlande. (Nur in ernster Feierstunde.) Festgesang f. Männerchor m. Blechmusik (Siegel, 1861).
  • Op.203 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Leipzig: Siegel, 1862).
  • Heft 1
  1. Deutsches Lied (Es lebt in unsern Herzen)
  2. Waldeszauber
  3. In der Frühlingsnacht
  • Heft 2
  1. Das wäre ein seliges Sterben
  2. Drei Zecherwünsche
  • Op.204 - 3 Lieder f. Br. (od. B.). (Bote und Bock, 1861).
  1. Der alte Name.
  2. Mein Lieb’, du schüchternes Reh.
  3. Soldatenart (Wenn man beim Wein sitzt).
  • Op.205 - 4 Gesänge f. 4 Männerst. (Offenbach: André, 1863).
  1. Gesanges Frühlingstrost
  2. Sonntags am Rhein
  3. Abendläuten
  4. Trinklied vom Main
  • Op.206 - 4 Lieder f. A. od. B. (Br.). (München: Falter, 1861).
  1. Warum? Ged. v. Th. Meurer.
  2. Frühlingsankunft. Ged. v. C. Kreuzhage.
  3. Fahr wohl! Ged. v. A. Gräfin v. Bredow-Görner.
  4. Ich liebe dich! Ged. v. Th. Meurer.
  • Op.207 - 4 Lieder v. A. Faber, f. S. (od. T.) od. A. (od. Br.) (Leipzig, Siegel, 1861).
  • Heft 1
  1. Du bist mein Lied
  2. Es rauscht der Wald
  • Heft 2
  1. Horch aus allen Zweigen
  2. Könnt’ ich die Blume sein
  1. O wundersel’ge Frühlingszeit
  2. Abschied
  3. Wanderlust
  4. Gruss der Heimath
  5. Heimkehr
  • Op.209 - 4 Gesänge f, 4 Männerst. (Siegel, 1862)
  1. Frühlingsgruss.
  2. An die Nacht.
  3. Klostergeschichten.
  4. Der Name Vaterland.
  • Op.210 - 5 Lieder f. S. (od. T.). (Bote & Bock, 1862).
  1. Stumme Liebe.
  2. O wie ward mir da.
  3. Schneeglöckchen.
  4. Was ich still im Herzen trage.
  5. Am Bach.
  1. Veilchen vom Berge
  2. Du weisst ja, wo? (text by Cornelius.)
  3. Waldandacht
  4. Singe mit!
  5. Vor meinem Fenster der Apfelbaum.
  • Op.212 - 5 Gesänge f. S., A., T. u. B. (Schlesinger, 1862).
  • Heft 2
  1. Welt, wie bist du so schön
  2. Glühwurm und Lerche
  3. Goldner Sonnenschein
  • Op.212a - 3 Lieder f. S. od. T. und Duett mit Begleitung des Pianofortes (Schlesinger, 1862).
  • 3 Lieder (composed 1861 (date from Deutsch, 1961). Autograph scores at Leipziger Stadtbibliothek - Musikbibliothek, Leipzig)
  1. Zur Drossel sprach der Fink (poem by Peter Cornelius.)
  2. O Welt wie bist du schön (poem by Heinrich Steinhauser.)
  3. Der goldene Sonnenschein (poem by Ernst Scherenberg.)
  • Duett
  1. Wem Gott ein treues Lieb
  1. Ich denke dein.
  2. Es hat nicht sollen sein. (possibly first published in arrangement late 1864)
  3. Schlaf wohl, du süsser Engel. (published 1863)
  • Op.214 - Die deutsche Flagge. Ged. v. R. Griepenkerl (Leipzig: Siegel, 1862).
  • Op.215 - 5 Lieder f. 4st. Männergesang. (Siegel, 1862).
  1. Der Heimath Bild.
  2. Abschied vom Walde.
  3. Wanderlied.
  4. Kein Herz ist so enge.
  5. Auf die Berge steigt.
  • Op.216 - 4 Lieder f. S. (od. T.) od. A. (od. B.). 2 Hefte. (Siegel, 1862)
  • Heft 1
  1. Tritt mein Liebchen in den Garten.
  2. Komm, ruh’ an meinem Herzen aus.
  • Heft 2
  1. O, Vöglein, komm!
  2. Schweigend und verstanden.
  • Op.217 - 5 4st. Männergesänge. (Siegel, 1862).
  1. Waldeinsamkeit.
  2. Wo wohnt das Glück?
  3. Toast und Trinklied.
  4. Scheiden.
  5. Nachtgebet.
  • Op.218 - 3 Gesänge f. 4 Männerst. (Offenbach: André, 1863).
  1. O Vaterland, wie bist du schön
  2. Nachtgebet
  3. Am Rheine
  • Op.219 - 5 4st. Männergesänge. (Siegel, 1862).
  1. Im Feld des Morgens früh.
  2. Sängermarsch.
  3. Geh zur Ruh’.
  4. Zechers Tod.
  5. Der Flickschneider.
  • Op.220 - 4 Lieder f. S. (od. T.) od. A. (od. Br.). (Siegel, 1862).
  1. Gute Nacht, ihr Blumen.
  2. Treue.
  3. Die Brücke. (see RISM 403000406.)
  4. O! wärst du mein.
  • Op.221 - Leichte. Männerchöre (Schleusingen: Glaser, 1862).
  • Heft 16
  1. Der Reiter
  2. Die Sternennacht
  3. Du deutsches Volk
  4. Nun geht es auf die Reise
  5. Grüss’ Gott
  6. Der gute König
  • Op.222 4 Gesänge f. 4 Männerst. (Braunschweig: Litolff, 1863).
  1. Frau Musica
  2. Der Troubadour
  3. Frühlings-Echo
  4. Schlafe wohl
  • Op.223 - Schlachtlied (Erinnerung an 1813) v. H. Francke, f. Männerchor m. Harmoniemusik. (Siegel, 1862).
  • Op.224 - 4 Gesänge f. Männerchor. P. (Leipzig: Siegel, 1862).
  1. Des Schiffers Traum.
  2. Frühlings-Ahnung.
  3. Still ist’s im Reich de odten.
  4. Lebensbedingung.
  • Op.225 - 5 Lieder f. A. (od. Br.). 2 Hefte. (Leipzig: Siegel, 1862).
  • Heft 1
  1. Rosengespräch.
  2. Mondenschein, stiller Mondenschein
  3. Flüsse.
  • Heft 2
  1. Schifferständchen. (Text by A.Faber. See RISM 403000395.)
  2. Brennende Liebe.
  • Op.226 - La Joyeuse. Galop brill. (Leipzig: Siegel, 1862).
  • Op.227 - 5 4st. Männergesänge. (Siegel, 1863).
  1. Frühlings-Reveille.
  2. Frohes Wandern.
  3. Ruf zur Jagd.
  4. Abendlied.
  5. Märschen.
  • Op.228 - 3me Polka-Mazurka brill. (Offenbach: André, 1863).
  • Op.229 - Fleur d’hiver. Polka-Mazurka élégante. (Leipzig: Siegel, 1863).
  • Op.230 - Uhlandslied von C. Schultes, f. 4st. Männergesang (Braunschweig: Litolff, 1863).
  • Op.231 - 4 Lieder f. S. od. T. 2 Hefte. (Leipzig: Siegel, 1863). Also published at the same time in an arrangement for alto or baritone.
  • Heft 1.
  1. In die Ferne.
  2. Dir will ich treu verbleiben.
  • Heft 2.
  1. Halt an, du schöne Schifferin.
  2. Leb’ wohl, ich scheide.
  • Op.232 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. 2 Hefte. (1863)
  • Heft 1.
  1. Die Höh’n und Wälder.
  2. Fahrt’ wohl, mein Vaterland!
  • Heft 2.
  1. Der Frühling ist ein Postillon.
  2. Dämmerung. Goldene Sterne.
  • Op.233 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Leipzig: Siegel, 1863).
  • Heft 1.
  1. Deutschland.
  2. Abschied.
  3. Nachtwächter-Ruf.
  • Heft 2.
  1. Frühlingstoaste.
  2. Trink, mein Brüderchen, trink.
  • Op.234 - 5 Lieder f. S., A., T. u. B. (Berlin: Bote und Bock, 1863).
  1. Maienwind: „Maienwind, halt, nicht so geschwind“
  2. Waldfrieden: „O wie muss dir sein, trautlieb Waldvöglein“
  3. „Wie schön ist doch das Wandern“
  4. Bleibe hier bei mir: „Es will durch Land und Meere hin“
  5. Am Bach: „Am Bach bin ich gangen“
  • Op.235 - 5 Gesänge f. S., A., T. u. B. (Berlin: Trautwein, 1864. Arranged for solo soprano or tenor and piano as Op.235a, Trautwein, 1869/70).
  1. Singe mit.
  2. Dort sind wir her.
  3. Die Frühlingszeit,
  4. Vöglein, was singst du schon?
  5. Ging unter duft’gen Zweigen.
  • Op.236 - 3 4st. Männergesänge. 8.(? Not the cost- not sure what this number means) (André, 1863).
  1. Waldabendschein, v. F. Oser.
  2. Des Sängers Harfe, v. J. Kerner.
  3. Wann, Rose Deutschland, blühst du auf?
  • Op.237 - 4 Lieder f. S. od. A. (Offenbach: André, 1864).
  1. Möchte wohl ein Vöglein sein.
  2. Erwartung.
  3. Der kleine Reiter.
  4. Kukuk, wie alt?
  • Op.238 - Vier vierstimm. Männergesänge. (Offenbach: André, 1863).
  1. Deutschland, meine Braut: „Deutschland, du, mein erstes Lieben“.
  2. „Es ist das Lied mein Gotteshaus“.
  3. „Sinke hinab, ambrosische Nacht“.
  4. Der Wald: „Will ich einmal recht lustig sein“.
  • Op.239 - Il Sogno (Ein schöner Traum). Walzer. (Berlin: Bote u. Bock, 1863).
  • Op.240 - 3 Lieder f. B. (Siegel, 1863).
  1. Erinnerung. (see RISM 403000391)
  2. Auf der Wacht.
  3. Mag da draussen Schnee sich thürmen.
  • Op.241 - Zwiegesang auf dem Rhein. Gedicht von Rodenberg, for soprano and tenor with piano. (Siegel, 1863).
  • Op.242 - Un doux souvenir Tyrolienne. (Leipzig: Siegel, 1864).
  • Op.243 - 4 Lieder (Leipzig: Hofmeister).
  1. Über die träumende Erde
  2. So schlummre sanft: Laß hiers uns ruh'n
  3. Morgenständchen: Aus traumes Arm du Schläferin
  4. Vöglien im Käfig: was zwitscherst du?
  • Op.244 - 6 Lieder f. S., A., T. u. B. 2 Hefte. (Offenbach: André, 1864).
  • Heft 1
  1. Jauchze, mein Herz
  2. Wanderlust
  3. Komm herein
  4. Abendlied
  • Heft 2
  1. Frühlingsliedchen
  2. Du stiller Grund
  • Op.245 - Leichte Männerchöre. Heft 19. (Glaser, 1864.)
  1. Jägerglück.
  2. Er lebe hoch.
  3. Der Trompeter.
  4. Frühes Wandern.
  5. Abends am Rhein.
  6. Der Wald.
  7. Zum Abschied.
  8. Walzer.
  • Op.245 - also 4 Lieder (Hofmeister, 1863)
  1. Ueber die träumende Erde.
  2. So schlummre sanft.
  3. Morgenständchen (Aus Traumesarm, du Schläferin).
  4. Vöglein im Käfig.
  • Op.246 - 2 Gesänge f. 4 Männerst.. 8vo. (Leipzig: Siegel).
  1. Das rechte Lied, v. H. Francke
  2. Wanderlied (Auf zu den Bergen), v. Th. Klein.
  • Op.247 - 3 Gesänge f. 4 Männerst. (Siegel, 1863).
  1. Stille ist die Nacht.
  2. O zage nicht!
  3. Eine Jugendklang.
  • Op.248 - Turner-Fest-Marsch (mit Gesang ad lib.) f. d. 3. deutsche Turnfest in Leipzig 1863. Leipzig, Siegel (also for 4 Men's Voices, version released the same year)
  • Op.249 - 3 Lieder (f. T., S., MS., A. od. Br.) (Siegel, 1863).
  1. O’ sag es noch einmal. (Text by Oser. see RISM 403000408.)
  2. Schiffers Abendlied.
  3. Mir träumte, ich wär’ ein Zäubrer.
  • Op.250 - Körner-Lied. Festgesang zur National Körner-Feier (1863), f. 4st. Männerchor mit 4 Hörnern (od. Pfte). (Leipzig: Kahnt, 1863).
  • Op.251 - 4 Lieder f. Br. (Hamburg: Cranz).
  1. Das Scheiden
  2. Nach Süden
  3. Frühlingsschnee
  4. Fahr' wohl, mein Vaterland
  • Op.252 - La Cascatelle. Morceau élégant. (Leipzig: Siegel, 1863).
  • Op.253 - 3 Männerchöre. (Leipzig: Leuckart, 1880 or earlier).
  1. Sängergruss: „Hoch der Gesang! deutscher Gesang“.
  2. Wandern im Frühling: „Nun schwirren die Schwalben in Lüften“.
  3. „Der Tag verblüht“.
  • Op.254 - 4 Lieder f. T. S. (Bremen: Cranz, 1864).
  1. Morgenstille
  2. Ob frühen Herbste klaget ihr
  3. Ueber Nacht
  4. Blümlein was hängst du das Köpfchen
  • Op.255 - 3 Duette f. S. u. A. od. T. u. Br. m. Pfte. (Bremen: Cranz, 1864).
  1. Abendruhe, v. F. Oser..
  2. Die Schwalben sind gekommen..
  3. Frühlings ** Gruss, v. Willatzen.
  • Op.256 - 5 Lieder f. S., A., T. u. B. (Bremen: Cranz, 1867)
    (also: f. 1 Singst. m. Pfte, arr. nach den gem. Quartetten. Cranz 1882 − Männerchöre, arr. nach den gem. Chören. Cranz 1883)
  1. Schneeglöckchen: „Schneeglöckchen du liebliches Kind“
  2. Abschied vom Walde: „Lasst ein letztes Lied erschallen“
  3. Auf die Berge: „Auf die Berge steigt, wollt ihr fröhlich sein“
  4. Maiwanderung.
  5. O wie herrlich muss das sein: „Möchte wohl ein Vöglein sein“
  • Op.257 - 3 patriotische Lieder v. H. Francke, f. 4st. Männerchor. (Siegel, 1864).
  1. Deutscher Frühling.
  2. Harr’ aus.
  3. Richte dich auf, Germania.
  • Op.258 - 4 Lieder f. A. od. MS. (Leipzig: Hofmeister, 1864).
  1. Nun fliegen meine Gedanken.
  2. Die Abendglocken.
  3. Ruhe aus.
  4. Schön ist das erste Grün.
  • Op.259 - 2 Lieder. (Berlin: Trautwein, 1864).
  1. Ständchen (Wenn die Nacht mit ihrem Schleier). Ausgabe in E, Ausg. in Des, Ausg. in B.
  2. Traum der ersten Liebe. Ausg. in F, Ausg. in D, Ausg. in B.
  • Op.260 - 4 Lieder f. S. od. T. (Magdeburg: Heinrichshoften, 1864).
  1. Gut’ Nacht und schlumm’re ein.
  2. Und meinst du, Sternlein.
  3. Ich denke dein (Kaum ist wohl).
  4. Botschaft (Niedliches Vögelein).
  • Op.261 - 5 4st. Männergesänge. (2 Hefte) (Siegel, 1864).
  • Heft 1
  1. Sei gegrüsst, mein Vaterland.
  2. Deutschland hoch.
  3. Freiwillige her!
  • Heft 2
  1. Ein Wiegenlied.
  2. Ade.
  • Op.262 - Schleswig-Holstein-Lieder. Ged. v. H. Francke, f. 4st. Männerchor. Aufruf. Schleswig-Holstein. Jetzt ist es Zeit. (Leipzig: Siegel, 1864).
  • Op.262 - 2 Duette f. Br. u. B. (od. f. 2 B.) m. Pfte. (Bremen: Cranz, 1867).
  1. Seemanns Abschied
  2. Heimfahrt
  • Op.263 - Marschlied über die schleswig-holsteinische Volks. hymne, f. 4st. Männergesang. (Siegel, 1864).
  • Op.264 - 3 Lieder (for S., A., T. or B.). (Siegel, 1864).
  1. Wohin ich geh’, gehst du mit mir.
  2. Muss Einer von dem Andern.
  3. Frühlingssonne.
  • Op.265 - 2 2st. Lieder f. S. u. A. m. Pfte. (Siegel, 1864).
  1. Frühlingserwachen.
  2. Frühlingswölkchen.
  • Op.266 - 3 Lieder f. S. od. T. (od. f. A. od. Br.) (Leipzig: Siegel, 1864).
  1. Silbernes Bächlein
  2. Ständchen (Wie die Blüthen träumen)
  3. Dein Gedenken
  • Op.267 - Siegesgesang der Deutschen nach der Hermannschlacht (Gedicht von Felix Dahn) für vierstimmigen Männerchor mit Clavier-Begleitung (od. mit Blasinstrumenten u. Vcllo u. Cb.). (Siegel, 1864).
  • Op.268 - 4 4st. Männergesänge (Leipzig: Siegel, 1864).
  • Heft 1
  1. Deutsches Vatererbe
  2. Wann und wo?
  • Heft 2
  1. Frühlingsmorgen
  2. Hallelujah dem Herrn
  • Op.269 - 4 Lieder f. S. od. T. (od. f. A. od. B.) (Leipzig: Seigel, 1864).
  • Heft 1
  1. Tausend Grüsse
  2. Gieb mir dein Bild
  • Heft 2
  1. Auch das Herz hat seinen Mai
  2. Liebesleben
  • Op.270 - 3 Lieder f. S. (Offenbach: André, 1864). Also published at the same time in a version for alto.
  1. Mein Morgenstern und mein Abendstern
  2. Ein Wiegenlied
  3. Feinslieb, ich thu’ dich grüssen
  • Op.271 - 4 Lieder f. S. od. T. (od. f. A. od. B.) (Leipzig: Siegel, 1864).
  • Heft 1
  1. Liebesfrühling
  2. Mein Liedel
  • Heft 2
  1. Weiter ziehn die Nachtigallen
  2. Gute Nacht
  • Op.272 - 4 Lieder f. Br. (Mainz: Schott, 1864).
  1. Nun ich dir in’s Aug’ geseh’n.
  2. Ermuthigung.
  3. Nun schwirren die Schwalben.
  4. Die Blätter fallen vom Baume.
  • Op.273 - 4 Gesänge f. 4 Männerst. (Mainz: Schott, 1864).
  1. Krone und Leier.
  2. Frühlings-Erwachen.
  3. Ruhe aus!
  4. Grüss Gott!
  • Op.274 - 5 Lieder (Offenbach: André, 1864).
  1. Danke Gott.
  2. Nach der Heimath zieht’s das Herz.
  3. Verlerne dein Singen nicht.
  4. Die stille Nacht.
  5. Auf die Berge.
  • Op.275 - Leichte Männerchöre (Glaser, 1865)
  1. Unser Mann.
  2. Frühlingsnacht.
  3. Bannerspruch.
  4. Ich lobe mir das Wandern.
  5. Nach Der Heimath zieht’s das Herz.
  6. Die stille treue Nacht.
  7. Ich trinke und werde doch nicht satt.
  8. Das Blümlein auf der Haide: „So viel der Mai auch Blümlein beut“
  • Op.276 - 4 vierst. Männergesänge (Hamburg: Jowien, 1866).
  1. Der Frühling ist erwacht.
  2. Wandern.
  3. Abschied v. Feste.
  4. Mir träumte.
  • Op.277 - 4 Lieder f. S. (od. T.) (Hamburg: Jowien, 1866).
  1. Unter’m Lindenbaum.
  2. Sei still mein Herz.
  3. Meine Heimath ist dein Herz.
  4. Ich singe, weil ich singen muss.
  • Op. 278. - 3 Lieder f. S., A., Br. od. T. (Köln: Schloss. 1864.)
  1. Deiner gedenken.
  2. Du!
  3. O weine nur.
  • Op.279 - 2 Lieder f. S. od. T. (Hamburg: Cranz. 1872).
  1. Mein Himmel.
  2. Unterm Schlehdornhag.
  • Op.279a - 3 4st. Männergesänge. (Leipzig: Siegel, 1864).
  1. Morgenlied fahrender Sänger.
  2. Auf dem See (mit Br.-Solo u. Brummit.).
  3. Lustiges Vöglein im Wald.
  • Op.280 - 3 4st. Männergesänge (Magdeburg: Heinrichshofen, 1865).
  1. Im Mai
  2. Wach auf, mein Lieb’
  3. Soll mein Herz nicht fröhlich singen
  • Op.281 - 3 vaterländische Lieder f. 4st. Männergesang. (Leipzig: Kahnt, 1864).
  1. An das deutsche Lied.
  2. Alte Nocis.
  3. Germania auf der Wacht am Belt.
  • Op.282 - 4 Lieder. Ged. v. Friedrich Heinrich Oser f. S., T., Alt. od. Bar. (Siegel, 1865).
  1. O du mein Alles auf der Welt. (see RISM 403000409.)
  2. Ist’s Gottes Will’ und Rath.
  3. Scheidelied.
  4. Wiegenlied. (RISM 403000410)
  • Op.283 - 2 Gesänge f. Männerst (Leipzig: Siegel, 1865)
  1. Sonntag Morgen
  2. Im Walde
  • Op.284 - 2 Gesänge f. 4 Männerst. (Siegel, 1865)
  1. Herz o will dich hüten.
  2. Sei gepriesen deutsches Land!
  • Op.285 - 3 Lieder f. S. od. T. (Ist’s denn Warbeit Was kümmert’s mich. Was schau ich in die Fernen.) (Leipzig: Klemm, 1865).
  • Op.286 - Oybin. Dichtung v. Müller v. d. Werra, f. 4 Männerst. (Forberg, 1864/65).
  • Op.287 - 3 Lieder f. T. od. S. (Leipzig: Siegel, 1865).
  1. Die müssen beide für einander sein
  2. Mein Stern
  3. Sommernacht
  • Op.288 - 4 Gesänge f. S., A., T., u. B. (Siegel, 1865).
  1. Frühlingsgeläut.
  2. Märzgruss.
  3. Ich singe, weil ich singen muss.
  4. Alles ging zur Ruh.
  • Op.289 - 3 Lieder f. Br. (MS., A. od. B) (Offenbach: André, 1865).
  1. Rose und Perle
  2. Ein Wandrer
  3. Lenz und Liebe
  • Op.290 - Vater Rhein. Ged. v. Francke f. Männergesang mit Deklamation (Schleusingen: Glaser, 1865).
  • Op.291 - Quartett No.2.
  • Op.291(a)? - 5 Gesänge f. S., A. T u. B. (Siegel, 1865).
  • Heft I.
  1. Deines Odems einen Hauch.
  2. Frühlingsjubel.
  • Heft II.
  1. Vesperglocke.
  2. Waldabend.
  3. O du wunderbar selige Frühlingszeit.
  • Op.292 - Drei Lieder f. S. m. Pfte (od. f. A., T, od. Barit. m. Pfte). (Bremen: Cranz, 1865) Salon-Leider, Heft 1, 2.
  1. Und wenn du nur eine Thräne geweint.
  2. In der Fremde.
  3. Immer sing ich’s wieder.
  • Op.293 - 3 Lieder f. 4 Männerst. (Leipzig: Forberg, 1865).
  1. Der Tod fürs Vaterland.
  2. Am frühen Morgen.
  3. Wanderlied.
  • Op.294 - 3 Lieder f. S. od MS. (Magdeburg: Heinrichshofen, 1866).
  1. Herzigen Gruß viel tausendmal.
  2. O ja!
  3. Schmetterling, setz dich!
  • Op.295 - 2 Lieder f. S., T., A. od. Bar. (Wien: Spina, 1865).
  1. Guten Morgen.
  2. Wie hat sie’s doch angefangen.
  • Op.296 - 4 Lieder f. S. , T., A. od. B. (Leipzig: Siegel, 1866).
  1. Stille Freude
  2. Serenade
  3. Die Hände will ich falten
  4. In Liebeslust
  • Op.297 - 6 Solo-Quartetten f. 4 Männerst. (Siegel, 1865).
  • Heft I.
  1. In der Fremde.
  2. Einen Brief soll ich schreiben.
  3. Nächtlicher Gruss
  • Heft II.
  1. Vergiss mein nicht.
  2. Wogenschlummerlied.
  3. Wandern und Freien.
  • Op.298 - 3 Lieder f. S. od. T. (Leipzig: Siegel, 1866).
  1. Du gabst mir einstens eine Blume
  2. Was ich wünsche
  3. Für dich, mein Lieb
  • Op.299 - 3 Duetten f. S. u. A. m. Pfte. (Magdeburg: Heinrichshofen).
  1. Bald wird der Tag sich neigen
  2. Es blühen zwei Rosen
  3. Vöglein was singst du schon

Opp.301-400

  • Op.301 - 3 Lieder. (André, 1866).
  1. Du meiner Seele schönster Traum.
  2. Kein Wörtlein hast du mir gesagt.
  3. Geständniss.
  • Op.302 - 5 Lieder. (André, 1866).
  1. Dort auf jenen Bergeshöh’n.
  2. Zu Andernach am Rheine.
  3. O köunt’ ich dir nur sagen.
  4. Hast du ein Herz gefunden.
  5. Geh mit Gott.
  • Op.303 - 4 vierst. Männergesänge. (Siegel, 1866).
  • 1. Heft.
  1. Schiffers Nachtlied.
  2. Was willst du mehr.
  • 2. Heft.
  1. Wahrheit, Liebe, Freiheit.
  2. Bundeslied.
  • Op.304 -
  • Op.305 - 3 zweistimmige Lieder f. Sopran u. Alt m. Pfte. (André, 1866).
  1. Rosentod. (in F major after a text by Adolf von Tschabuschnigg, see RISM 403000383)
  2. Die Harrenden. (in E major after a text by G. Herrmann, see RISM 403000384)
  3. Du frischer, froher Morgenwind.
  • Op.306 - 3 Lieder f. S., T., A. od. Br. (Präger u.M., 1866).
  1. Wenn du noch eine Heimath hast.
  2. Wie ein Vöglein möcht’ ich fliegen.
  3. Heimliche Nähe.
  • Op.307 - 3 Lieder (André, 1866)
  1. Erst Morgen Lieb’, erst Morgen.
  2. Wenn droben glänzt der Sterne Heer.
  3. Rinnt ihr Thränen.
  • Op.308 - 4 Lieder (Magdeburg: Heinrichshofen, 1866).
  1. Ein Bächlein hört ich rauschen.
  2. Lebewohl.
  3. Lausch’ ich am Bach.
  4. Ich weiss, warum.
  • Op.309 - 4 Lieder f. S., T., A. od. Bar. (Präger u M., 1866).
  1. Die Ros’ am Berge.
  2. Mein Herz, mein Lieb, mein Augenstern.
  3. Störet nicht die Liebe.
  4. O könnt’ ich an deinem Herzen ruh’n.
  • Op.310 - 3 Lieder. (Hamburg: Berens, 1866).
  1. Dort hinter jenem Fensterlein.
  2. Abschied.
  3. Zweifel.
  • Op.311 - 3 Lieder f. A. od. Br. (Hamburg: Haring, 1868).
  1. O, wären meine Augen Sterne.
  2. Die Liebe ist’s.
  3. Grüss.
  • Heft I.
  1. Ein frisches Lied im Wald (4 horns ad Lib.)
  2. Schiffers Abendlied
  • Heft II.
  1. Gute Nacht.
  2. Wann ist die beste Zeit.
  • Op.313 - 2 Lieder f. T. (od. S.). (Hamburg: Haring, 1867).
  1. Die Rose gieb mir von deiner Brust.
  2. Abschied.
  • Op.314 - Mein Testament, von Zeitler f. B. od. Br. (André, 1866)
  • Op.315 - 4 Lieder (André, 1866)
  1. Zerdrück die Thräne nicht.
  2. Wär ich ein Traum.
  3. Von der Ruh.
  4. Nun kommt der letzte Abendschein.
  • Op.316 - 10 leichte 2stimm. Lieder m. Pfte. (Offenbach: André, 1867).
  • Heft 1
  1. Die Mondnacht
  2. O du selige Frühlingszeit
  3. Im Freien In der Fremde
  4. Wohl über Nacht
  • Heft 2
  1. Wanderlust
  2. Abschied
  3. Waldabend
  4. Nach der Alpe
  5. Sternlein am Himmel
  • Op.317 - 2 Gedichte f. 2 Singst. m. Pfte. (Offenbach: André, 1867).
  1. Rose und Nachtigall
  2. Fink und Drossel
  • Op.318 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Siegel, 1866).
  • Heft I.
  1. Die Deutschen am Rio de la Plata.
  2. Fein Liebchen mein, das Vaterland.
  • Heft II.
  1. Grüss Gott!
  2. Abschied.
  3. Der Kaiser sprach das Wort.
  • Op.319 - 2 Morceaux de Salon (for piano) (Offenbach: André, 1867).
  1. Rose d’Amour
  2. Le Désir
  • Op.320 - 3 Lieder (Offenbach: André, 1867).
  1. Ja, du bist’s
  2. O zieh’ mit mir!
  3. Befiehl der Blume zu vergessen
  • Op.321 - Edelweiß. Drei Wand'rer stiegen von Bergeshöh'n (Cranz).
  • Op.322 - 4 Lieder (André, 1867).
  1. Es muss wohl so sein.
  2. Nichts für Spatzen.
  3. Der kleine Soldat.
  4. Vöglein am Fenster.
  • Op.323 - 4 4stimm. Männergesänge (Leipzig: Kistner, 1867).
  1. Dämmernd stehn die grauen Berge
  2. Zu Andernach am Rheine
  3. Sängers Gruft
  4. Lachen
  • Op.324 - 3 Lieder f. S. (od. T.) od. f. A. (od. Br.) (Leipzig: Siegel, 1867).
  1. Dein Bild allein
  2. Zum ersten Male sah ich dich
  3. Schlafe wohl (text by Ida von Düringsfeld. See RISM 403000394.)
  • Op.325 - 5 Lieder im Volkston. (André, 1867).
  1. Gruss (Allemanisch).
  2. Anni ist mein Liebling.
  3. Nun. ade!
  4. Was du für Augen hast.
  5. Ich bin dir so gut.
  • Op.326 - 2 Duette f. Br. u. B. m. Pfte. (André, 1867).
  1. Schifferständchen.
  2. Die Nachtigall.
  • Op.327 - 2 Lieder f. T. (od. S.) (Offenbach: André, 1867).
  1. Ich bat sie um die Rose.
  2. ’s ist Frühlingszeit.
  • Op.328 - 2 Lieder f. MS. od. A. (André, 1867.)
  1. Ihr glücklichen Stunden.
  2. Ave Maria.
  • Op.329 - 4 Gesänge f. 4stimm. Männerchor (Leipzig: Kistner, 1867).
  1. Frühlingsmorgen
  2. Frühlingsklingen
  3. Das sind die Berge
  4. Tief in der Erde
  • Op.330 - Goldglöckchen. Rondoletto (Hamburg: Haring, 1867). For piano solo.
  • Op.331 - 4 vierstimm. Männerchöre. (Magdeburg: Heinrichshofen. 1867/68).
  1. Sabbathruh.
  2. Im Walde lasst ich schweifen.
  3. Hinaus in die Welt.
  4. Fest-Comitat.
  • Op.332 - 3 Lieder für A. od. Br. (Magdeburg: Heinrichshofen. 1867/68).
  1. Für's Vaterland.
  2. Des Burschen Abschied.
  3. Die Rose blüht.
  • Op.333 - 5 Lieder f. A. od. MS. (Schott, 1868).
  1. Far woh.
  2. Das haben sie mir in den Augen gesehn.
  3. Lei und Freud.
  4. Nachts.
  5. In der Stille.
  • Op.334 - 3 Lieder f. Br. (Schott, 1868).
  1. Ende.
  2. Ewige Treue.
  3. Der Junge ward gut.
  • Op.335 - Ich grüsse dich, f. 1 Singst. m. Flöte (od. Violine) u. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1867).
  • Op.335b - Ich grüsse dich (version for Singstimme u. Pfte.) (Kistner, 1867).
  • Op.336 - 8 4-st. Männergesänge (Schott, 1868).
  • Heft I.
  1. Gondelfahrt.
  2. Scheidegruss an die Heimath.
  3. Waldesgruss.
  4. Wenn die Lerchen wiederkommen.
  • Heft II.
  1. Verlust.
  2. All’ meine Gedanken.
  3. Abendglocken.
  4. Auf der Wanderschaft.
  • Op.337 - Wenn die Lerchen wieder kommen (for soprano, alto, tenor or baritone with piano). (Bremen: Praeger, 1867/68).
  • Op.338 - 3 Lieder for high or medium voice. (Bremen: Praeger, 1867/68).
  1. Liebesfrühling
  2. Wohin?
  3. Noch bist du mein
  • Op.339 - 6 Lieder für S.,A.,T. u. B. (André, 1868).
  • Heft I
  1. Hatt’ ich Flügel, wie Tauben.
  2. Frühlings-Sehnsucht.
  3. Im Frühling.
  • Heft II
  1. Waldvöglein.
  2. O abendliches Schweigen.
  3. Hinaus in die Welt.
  • Op.340 - 4 Lieder for Bass (André, 1868).
  1. In blauer Nacht bei Vollmondschein.
  2. Fahr’ wohl, du liebes Glück.
  3. Tief in der Erde.
  4. Schlaf sanft, mein Lieb.
  • Op.341 - 6 Lieder (André, 1868).
  • Heft I.
  1. Geheimniss.
  2. Feierabend.
  3. Du bist die Sonne meiner Lieder.
  • Heft II.
  1. Hast du wohl an mich gedacht?
  2. Dann denk’ ich dein.
  3. Sommer-Mondnacht.
  • Op.342 - 2 Duets for Soprano and Bass or Baritone (Bremen: Cranz, 1868).
  1. Wenn die ersten Rosen blühn
  2. Sprache der Liebe
  • Op.343 - 2 Lieder for Voice, optional Cello, and Piano (André, 1868).
  1. Ihr wisst ja, wen ich meine
  2. Ade! nun Ade!
  • Op.344 - 3 Lieder (S., T., A. od. Br.) (Bremen: Cranz, 1868).
  1. Liebesklang
  2. Viel tausend Grüsse
  3. Wie die wilde Ros’ im Wald.
  • Op.345 - 4 vierstimm. Männergesänge (Offenbach: André, 1869).
  • Heft 1
  1. Thu’s deinem Wald zuvor
  2. Abendglocken
  • Heft 2
  1. Das eigne Herz
  2. Wenn es bei dir doch wär!
  • Op.346 - 4 Männerchöre (Häslinger, 1868).
  1. Schön Kläre.
  2. Das Ave Maria in den Alpen.
  3. Tanzlied.
  4. Sängers Grab.
  • Op.347 - 3 Lieder für 1 Singst. m. Beglt. des Pfte (Leipzig: Stoll, 1868, republished in 1874).
  1. Die Thräne
  2. Abendgrüss.
  3. In der Ferne.
  • Op.348 - 4 Lieder (Hamburg: Haring, 1868).
  1. Wie viel hatt’ ich ihr noch zu sagen.
  2. Jetzt wird sie wohl meiner gedenken.
  3. Frühling und Liebe.
  4. Wanderlied.
  • Op.349 - 30 dreist. Jugendlieder (Folge v. Op. 82 u. 154). (André, 1868/9).
  • Op.350 - Volks u. Kinderlieder in leichtsester Bearbeitung f. Gesäng u. Pfte. (o. Pfte. allein.) (André, 1868).
  • Op.351 - 3 Lieder f. S. (od. T., A., Br.) (Hamburg: Haring, 1868/9).
  1. In den Sternen möcht’ ich’s lesen.
  2. Du bist mein Gedanke.
  3. Nur du allein.
  • Op.352 - 11 neue Lieder und Gesänge f. Männerst (Glaser, 1868/9).
  1. Heimwärts.
  2. Du Waldespracht.
  3. Trinklied.
  4. B’hüet di Gott.
  5. Des Lebens Stationen.
  6. Hüte dich!
  7. Das deutsche Lied.
  8. Jagdparthie.
  9. Die Sonne guckt in’s Fensterlein.
  10. Frühmorgenandacht im Walde.
  11. Leb’ wohl!
  • Op.353 - 5 vierst. Männergesänge. (Kistner, 1869).
  1. Die Vesperglocken.
  2. Gute Stellvertreter.
  3. Lieb’ Aennelein.
  4. Aufruf zur Freude.
  5. Auf Wiedersehn.
  • Op.354 - 3 Gesänge für Sopran oder Tenor mit Pfte. (Magdeburg: Heinrichshofenverlag. 1869).
  1. Ich und die Sterne halten Wacht.
  2. Schön Anna von Ortrand.
  3. O lass mich dir in’s liebe Auge sehen.
  • Op.355 - 5 Gesänge f. 4-st. Männerchör. (Leipzig: Stoll, 1868).
  1. Rose und Dorn.
  2. Traumbilder.
  3. Die Heimath.
  4. Frisch hinaus!
  5. Mädele, guck raus
  • Op.356 - 2 Songs for 4-st. Männerchör u. Blechmusik (brass band). (Glaser, 1868).
  1. Sängereid
  2. Deutschlands junger Aar
  • Op.357 - 3 Lieder f. S. (od. T.) od. f. A. (od. Br.) (Hamburg: Haring, 1870).
  1. Schlafe, mein Lieb’
  2. Immer Dein
  3. Mein Liebstes auf der Welt
  • Op.358 - Ueber’s Meer. Cyclus von 12 Gesängen mit verbindender Deklamation. (Schleusingen, Glaser, 1869).
  • Op.359 - 3 Lieder f. MS. (od. Br.) (Praeger u. M., 1868/9).
  1. Es muss ja also sein.
  2. Ein alter Baum steht drüben.
  3. Märzlüftchen.
  • Op.360 - 3 Lieder f. Br. (André, 1869).
  1. Der Sänger denket dein.
  2. O frag’ mich nicht.
  3. Mein Himmel auf der Erde.
  • Op.361 - 6 vierstimm. Männergesänge. (André, 1869).
  • Heft 1.
  1. Gute Nacht.
  2. Das treue Ross.
  3. Die Waldfee.
  • Heft 2.
  1. Die dunklen Linden.
  2. Und die Sonne scheint.
  3. Sänger-Testament.
  • Op.362 - 4 Muntre Lieder. (for A. od Br.) (Offenbach: André, 1869. No.3 transcribed for Zither by Gutmann in 1875).
  1. Mädele, guck’ raus.
  2. Lachtäubchen.
  3. Postillon d’Amour.
  4. Glücklich, wie du.
  • Op.363 - 3 Lieder f. Soprano und Männerquart. (André, 1869).
  1. Muntrer Bach
  2. Lerchenjubel
  3. Dort sind wir her
  • Op.364 - 13 Lieder und Gesänge für Männerchör. (Schleusingen: Glaser, 1869).
  1. Männergesäng
  2. Frühlings-Sonntag.
  3. Bei Königgrätz früh Morgens.
  4. Wanderlied.
  5. Letzter Abschied (Am Grabe).
  6. Zage nur nicht.
  7. Mein Jugendland.
  8. Grüss Gott, o Heimathland.
  9. Ade mein grüner Wald.
  10. Heil’ge Liebe, Gottes Odem.
  11. Festlied.
  12. Fahnenlied.
  13. Heinrich Frauenlob.
  • Op.364 (also) - 3 Lieder (André, 1869).
  1. Das eine Wort.
  2. Du bist mein.
  3. Gute Nacht, mein Lieb.
  • Op.365 - 4 Lieder f. S. (od. T.) od. f. A. (od. Br.) (Hamburg: Haring, 1870).
  1. Siehst du dort die Bergeshöhen
  2. Grüss Gott, o Heimathland
  3. Wär ich auch fern, ich blieb’ bei dir
  4. Im Arm der Liebe schlumm're ein
  • Op.366 - 4 Lieder f S. u. 4 Männerst. (André, 1870).
  1. Frühlingsruf.
  2. Wär’ ich ein Traum.
  3. Vöglein frage.
  4. Waldesweise.
  • Op.367 - 4 vierstimm. Männergesänge. (André, 1870).
  • Heft 1.
  1. Die Rose nur.
  • Heft 2.
  1. Im Wald ist’s so schön.
  2. Dornröschen schlaf.
  3. Trinker-Weisheit.
  • Op.368 - 4 Lieder f. S. (od. T.) (Bremen: Praeger u. M., 1870).
  1. Hast du ein Herz gefunden
  2. Verwandlung
  3. Wo zwei sich gesehen zum letzten Mal
  4. O wär ich ein Stern
  • Op.369 - 5 Gesänge f. S., A., T. u. B. (André, 1870).
  1. Bleibe nur still.
  2. Waldeinsamkeit.
  3. Frühlingswanderung.
  4. Es blühen die Blumen und Bäume.
  5. Gute Nacht.
  • Op.369 - also: 4 Gedichte f. S. (od. T., A. od. Br.). (Häslinger, 1869).
  1. Der Mutter Lied.
  2. Du musst mein guter Engel sein.
  3. Wenn wir uns gestehen.
  4. Mondnacht im Gebirge.
  • Op.370 - 3 Lieder f. S., A., T. u. B. m. Pfte (od. Org.) ad lib., z. Gebr. bei Trauungsfeierlichkeiten (André, 1869).
  1. Senke dich m heil’ge Stille.
  2. Ist’s Gottes Will!
  3. Liebt den Herrn!
  • Op.370b - 3 Lieder für S., A., T. u. B. m. Begl. d. Pfte. (od. Org. ad. lib.) Ausgabe f. 4 Männerstimmen. (Offenbach: André, 1873).
  • Op.371 - 5 Lieder (André, 1870).
  1. Die Mutter betet für ihr Kind.
  2. O frag’ mich nicht.
  3. Wiegenliedchen.
  4. Das Echo.
  5. Heimwärts.
  • Op.372 - 5 Lieder (André, 1870).
  1. Grüss Gott, o Heimathland.
  2. Heimwärts.
  3. Ade, mein grüner Wald.
  4. Schlaf, Dornröschen.
  5. Mir ist, als seien sie Engel.
  • Op.373 - 3 vierstimm. Männergesänge. (Glaser, 1870).
  1. Die Lotosblume.
  2. Lenzestraum.
  3. Edelweiss.
  • Op.374 - 6 Lieder f. S., A., T. u. B. (Glaser, 1870).
  • Heft 1.
  1. Vor der Rub.
  2. Waldabschied.
  3. Ueber den Sternen.
  • Heft 2.
  1. Fliege fort.
  2. Mein Herz, thu’ dich auf.
  3. Wenn die Lerchen wiederkommen.
  • Op.375 - Der Brunnen Wunderbar, für Männerchör. (Glaser, 1870).
  • Op.376 - 3 Lieder f. S. (od. T.) (André, 1870).
  1. Traumbegraben.
  2. Liebeszeichen.
  3. Viel tausendmal noch mehr!
  • Op.377 - Variations on Wenn ich ein Vöglein wär for Soprano (André, 1870).
    • Abt is often now credited with a setting of this tune and not just with these variations, but the words were set by many composers in the 19th century - HMB lists settings as early as 1835 if not earlier - and the setting attributed to him may be by Reichardt. These variations, however, were in fact published under his name.
  • Op.378 -
  • Op.379 - 2 Lieder f. MS. od. Br. – f. A. od. B. (Cranz, 1872).
  1. Mein Himmel.
  2. Unter’m Schlehdornhag.
  • Op.380 - 3 Gesänge f. Mchor (Mainz: Schott, 1872).
  1. Alpennacht
  2. Hinauf zu Bergeshöh’n
  3. Das deutsche Lied
  • Op.381 - 3 Lieder (Mainz: Schott, 1872).
  1. Mädchens Morgengruss
  2. Mir und meiner Liebe
  3. Vorfrühling
  • Op.382 - 5 Lieder f. S., T. u. B. (Schott, 1872).
  1. Abendlied.
  2. Hörst du, wie die Glocken läuten.
  3. Waldesnacht.
  4. Frühlingsankunft.
  5. Wanderlust.
  • Op.383 - 5 Lieder f. 3Stimm. Frauenchor mit pfte. (Siegel, 1870).
  • Heft I.
  1. Morgenwanderung
  2. Waldandacht
  3. O Welt, wie bist du schön
  • Heft II.
  1. Abendläuten
  2. Die stille Wasserrose
  • Op.384 - 4 Lieder f. S. (od. T.) (Magdeburg: Heinrichshofen, 1871).
  1. Geh’ nicht vorüber.
  2. Mach’ die Aeuglein zu.
  3. Sing’ o Mädchen!
  4. O komm zurück!
  • Op.385 - Vier Lieder f. S. (od. A.) (Braunschweig: Weinholtz, 1871/72).
  1. Gott ist die Liebe.
  2. Die stille Rose
  3. Unter’m Lindenbaum.
  4. Frühlingsgrüsse.
  • Op.386 - Lieder-Album f. S. (od. T.) od. f. A. (od. Br.) (Hamburg: Harring, 1871).
  1. Du liebes, treues Mutterherz
  2. Frühlingsrufe
  3. In dieser Stunde denkt sie mein
  4. Süsser Engel, Gott mit dir!
  5. Morgenständchen
  6. Süsse Heimath
  7. Mein Herz ist bei dir
  8. Auf Regen – Sonnenschein
  9. Du meine Rose, du mein Stern!
  10. Du bist mein Lenz
  11. Scheidegruss
  12. Ein Blatt
  • Op.387 - Gewissheit (Preislied) (Leipzig: Exped. d. musik. Gartenl., 1872).
  • Op.388 - Drei Lieder. für Hohere Stimme. Hannover, Nagel, 1871 (Ausgabe für tiefe stimme published late 1871/early 1872).
  1. Mit dir zu sein, v. Kessel
  2. Aus der Ferne, v. F. Oser.
  3. Die Lieb’ ist erwacht, v. F. Oser.
  • Op.389 - 5 Lieder für Gemischten Chör. (Magdeburg: Heinrichshofenverlag, 1871).
  • Heft I.
  1. Der liebe Gott hat’s treu gemeint (text by C. Gärtner)
  2. Nun der Sonne Strahl verglommen (text by Julius Sturm)
  • Heft II
  1. Im Frühling (Sturm)
  2. Musst nicht weinen (Reuper)
  3. Frei (Sturm)
  • Op.390 - Lieder für Männerchör. (Magdeburg: Heinrichshofen, 1871–79?).
  1. Soldaten-Marschlied (Francke).
  2. Kommt in den Wald (Meyer)
  3. Feierabend (Sturm)
  4. Sängerwonne (Tenner)
  • Op.390a - 3 Lieder f. S. (od. T.) (Praeger u.M., 1871).
  1. Viel tausend Mal.
  2. Zu dir auf Morgenlüften.
  3. Die Nacht will niedersinken.
  • Op.391 - 3 Lieder (Leipzig: Seitz, 1871).
  1. Ist’s ein Gruss von dir?
  2. Wach auf!
  3. Winterständchen.
  • Op.392 - Kriegs- und Siegeslieder f. 4stimm. Männerchor (Braunschweig: Litolff, 1870).
  1. Deutschland über Alles
  2. Hurrah, Germania!
  3. In Frankreich hinein
  4. Vorwärts soll die Losung sein
  5. Kriegers Abschied.
  6. Heldentod
  7. Den Gefallenen
  8. Hoch Deutschland! herrliche Siegesbraut
  • Op.393 - 2 instrumental compositions (Braunschweig: Litolff, by 1873).
  1. Hoch Deutschland, herrliche Siegesbraut. Sieges-Fest-Marsch f. Pfte.
  2. Sedaner Siegesmarsch f. Orch.
  • Op.394 - Siegesgesang f. 4 Männerst. m. Blechmusik (od. Pfte) (Leipzig: Forberg, 1870).
  • Op.395 - 3 Lieder f. Br. (od. A.) (Offenbach: André, 1871).
  1. Ade und Wiedersehen.
  2. Edlitam.
  3. Im Hochgebirge.
  • Op.396 - 5 Lieder für S. (od. T., A. od Br.) (Berlin: Challier, 1871).
  1. Alles ist dein!
  2. Wogenreicher Strom des Ebro.
  3. Ade, Herzlieb, ade!
  4. Das Vögelein.
  5. Ich hab so oft mein Herz gefragt.
  • Op.397 - Lebensfrühling, 12 Kinderlieder für 1 Singstimme mit Begl. des Pfte. (series 3, after Op.88 and Op.107.) (André, 1871).
  • Heft I. Nos. 1–6.
  1. Weihnacht.
  2. Glühwürmchen.
  3. Wenn Hänschen weint.
  4. Sehet die Vögel unter dem Himmel
  5. Das verschwundene Blümchen
  6. Die Bäume flüstern.
  • Heft II. No. 7–12.
  1. In ihm leben, weben und sind wir.
  2. Das Herz.
  3. Häschen.
  4. Die Sterne.
  5. Betglocke am Morgen.
  6. Betglocke am Abend.
  • Op.398 - 8 patriot. Lieder f. 4stimm. Männerchor. (André, 1871).
  1. Gott segne dich, mein Vaterland.
  2. Mahnruf an’s Vaterland.
  3. Dich halt’ ich treu im Herzen.
  4. Deutsche Zuversicht.
  5. Heil dir, o Vaterland.
  6. Vom Fels zum Meer.
  7. Letzte Bitte des Dichters der Wacht am Rhein: Wenn ich einmal sterben werde.
  8. Ade und Wiedersehn.
  9. An die neue Tricolore: „Bekränzt sie mit dem Grün der Eichen“ (André, 1878).
  • Op.399 - 4 Lieder f. S., T., A. od. Br. (Challier, 1871).
  1. Ich denke Deiner.
  2. Der Rose möcht’ ich vertrauen.
  3. O könnt’ ich ein Stern unter Sternen doch sein.
  4. Ei, geh’ doch selber hin.
  1. Wär’ ich ein Veilchen auf der Au’.
  2. Leise sinkt auf Berg und Thal.
  3. In der sausenden brausenden Winternacht.
  4. Du meine ferne Rose.

Opp.401-500

  • Op.401 - Praktische Gesang-Uebungen f. d. Umfang jeder Stimme, m. Pfte. (Offenbach: André, 1871).
  • Op.402 - Fünf 4st. Männer-Gesänge (Häslinger, 1872).
  1. Ich möchte fröhlich singen.
  2. Waldesandacht.
  3. Morgenständchen.
  4. Im Arm der Liebe schlummre ein.
  5. Unergründlich.
  • Op.403 - 3 Lieder (Leipzig: Seitz, 1871).
  1. Was du mir bist
  2. Zur Heimath
  3. Gut’ Nacht mein Lieb
  • Op.404 - 3 Lieder f. 1 tiefe St. (Berlin: Challier & Co., 1871).
  1. In der Christnacht
  2. Der junge Invalide
  3. Nächtliches Wandern
  • Op.405 - 6 Lieder (Hamburg: Hagel, 1871).
  • Heft 1
  1. Scheidelied
  2. Viel tausendmal
  3. Gold’ne Wolk’ in stiller Höh’
  • Heft 2
  1. Lieb’ ist ein Hauch
  2. Wohl hab’ ich manche Blume
  3. Mein Engelskind, gut’ Nacht
  • Op.406 - 4 Lieder f. B. (Offenbach: André, 1871).
  1. Kopf oben!
  2. Ueber Nacht
  3. Der Wanderbursch
  4. König Wein
  • Op.407 - 4 Duette für Sopran und Alt mit Pianoforte (André, 1872).
  1. Siehst du dort die Bergeshöhen.
  2. Abenddämmerung.
  3. Veilchen vom Berg.
  4. Sonntag ist’s.
  • Op.408 - 4 Lieder f. S., A., T. u. B. (André, 1871/72).
  1. Herr, der du rufst dem Morgenroth.
  2. Vieltausendmal.
  3. Abendfrieden.
  4. Spatzenlenz.
  • Op.409 - 6 Lieder f. 2 Singst. m. Pfte. (Siegel, 1871).
  • Heft I.
  1. Ave Maria (in A) (from RISM material)
  2. Nun kommt der Frühling wieder. (text by Heinrich Pfeil)
  3. Schlaf, Dornröschen, schlaf.
  • Heft II.
  1. Abendlied.
  2. Auf den Schub.
  3. Sonntagsstille.
  • Op.410 - 3 Lieder (Kistner, 1871/72).
  1. Ich schau so gern in deine Augen, v. Ed. Baumbach.
  2. O Sonnenschein der Liebe, v. H. Pfeil.
  3. Dein denk ich fort und fort, v. H. Pfeil.
  • Op.411 - 6 Lieder f. 3st. Frauenchor m. Pfte. (Siegel, 1872).
  • Heft I.
  1. Ave Maria (Leise sinkt der Dämmrung Schleier).
  2. Wandergrüsse. (Dort ist so tiefer Schatten.)
  • Heft II.
  1. Abendfriede.
  2. Nachtgesang.
  3. Du Himmel so blau.
  • Op.412 - 3 Lieder f. S. (od. T.) od. f. A. (od. Br.) (Magdeburg: Heinrichshofen, 1872).
  1. Mein ist sie, mein (Lenz, wie du blühst mit Macht.)
  2. Dein Name (Mit deinem Namen will ich froh erwachen.)
  3. Dein Aug’ ist wie ein stiller See
  • Op.413 - 4 Gesänge f. Männerchor (Leipzig: Forberg, 1871).
  1. Auf die Schwingen deiner Töne
  2. Nur nicht im Winter sterben
  3. Gegrüsst seist du mein Herz
  4. Beim Liebchen zu Haus
  • Op.414 - 6 Lieder f. S., A., T. u. B. (Siegel, 1872).
  • Heft I.
  1. Willkommen.
  2. Sing’ ein Lied.
  3. Frühlingsrufe.
  • Heft II.
  1. Abendfrieden.
  2. Frühlingstrost.
  3. Im Singen.
  • Op.415 - Lieder published in Die musikalische Welt. Monatshefte etc. Ausgabe A. (Braunschweig: Litolff).
  1. Romanze. III Bd. Heft 3 (March, 1874).
  2. Am See. Idylle f. Pfte. (October, 1874).
  • Op.416 - Es giebt noch ’ne Kaiserstadt, die heisst Berlin. Kaiserstadt-Walzer für Pfte. (Bote & Bock, 1871).
  • Op.417 - 3 Lieder. (Bote & Bock, 1872).
  1. Mein Himmel.
  2. Komm, ruh, an meinem Herzen aus.
  3. Wenn die Sonne lacht.
  • Op.418 - Zwei Duette f. Bar. u. Bass. (Bote und Bock, 1875).
  1. Zwei Wandrer: „Zwei Wandrer heimwärts ziehen“
  2. Gondelfahrt: „Auf der Welle glattem Spiegel“
  • Op.418 - Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte – f. A. (od. Bar.) m. Pfte, deutsch u. engl. Originally published in Die musikalische Welt. Monatshefte ausgew. Compositionen unserer Zeit, herausgeg. v. Franz Abt u. Clemens Schultze. Ausg. B. Lieder f. hohe (od. tiefe) Stimme. (Braunschweig: Litolff, 1872).
  1. Dass Du doch meiner wirst gedenken
  2. Ueber jene blauen Hügel
  3. Wenn sich zwei Augen schliessen
  4. Als die Taube der Arche
  5. Es muss geschieden sein
  6. Ich spreche deinen Namen nicht
  7. Mein Herz bleibt stets dir nah: „Du gingst von mir so traurig fort“
  8. Mariechen mit lockigem Haar („Ich habe ein kleines Herzliebchen“), für hohe (oder tiefe) Stimme. Published in Heft 9 (1873).
  • Heft 1
  1. Frühlingsjubel („Frühling, Frühling, wonnige Zeit!“)
  2. Schlumm’re auch du („Alles zur Ruh’! Ueber den Bergen den blauen“)
  3. Berg und Thal („Der Vogel schwingt sich“)
  • Heft 2
  1. Frühlingsgruss („Es blühet der Dorn“)
  2. „Durch die wolkige Maiennacht“
  3. „Nun die Sonne geht zu scheiden.“
  • Op.421 - 3 Lieder (Leipzig: Seitz, 1872).
  1. Frühlingshoffnung (Ei doch, du lust ger Frühlingswind)
  2. Es braust der Herbstwind
  3. Schlaf ein, du holdes Kind
  • Op.422 - Des Liedes Verklärung („Silbern durch die Frühlingsnacht“) f. Männerchor mit Begleitung des Orchesters oder des Pianoforte. (Leipzig: Forberg, 1874).
  • Op.423 - 4 Lieder (Offenbach: André, 1872).
  1. Wunsch (Ach, wenn ich doch ein Immchen wär’.)
  2. Waldvöglein (Das Vöglein hat ein schönes Loos.)
  3. Spatzenlenz (Am ersten schönen Tage.)
  4. Amor der Spötter (Spitze nur immer dein Pfeilchen.)
  • Op.424 - 3 Lieder (Leipzig: Germann, 1872).
  1. Heimliche Grüsse (Ich habe nach jenen Bergen geschaut.)
  2. Lieb Lieschen. Gedicht von Herm. Francke für eine Singstimme mit Begl des Pf („Lieschen. lieb Lieschen, was dich so drückt und quält“)
  • Op.425 - 3 Gedichte f. So. od. T. (etc.) (Leipzig: Germann, 1872 (73?)).
  1. Dein Bild (Mein erster Gedanke.) (also for alto or baritone)
  2. Sternblumen. Gedicht von Reinhard Otto comp. für Sopran und Alt (einstimmig) mit Begl. des Pf („Gegrüsst sei. weisser Blüthenstern“) (first pub. by G. André, Philadelphia, 1872)
  3. Serenade. Gedicht von Theodor Gesky comp. für Tenor und Bariton (einstimmig) mit Begl. des Pf („Du ruhst auf weichem Pfühle“)
  • Op.426 -
  • Op.427 - 4 vierstimm. Männerchöre (Leipzig: Seitz, 1872).
  1. Still ruht der See
  2. Abschied (Lebe wohl, dunkler Wald)
  3. Das treue Vaterauge wacht
  4. Nachtwächterruf (Wer geht um 10 Uhr schon nach Haus)
  • Op.427 - composition for piano (Leipzig: Germann, 1873).
  1. Humoreske. Klavierstück
  • Op.428 - 3 Lieder f. tiefere Stimme (Berlin: Challier & Co, 1872).
  1. Herzliebste, gute Nacht (arrangements for both alto and for soprano)
  2. Dir nah’ möcht’ ich begraben sein von H. Pfeil „Wenn ich in stiller Abendstund’“ [Es dur], Ausgabe für Sopran oder Tenor [G dur] (1873)
  3. O Jugend, wie bist du so schön „Die Sonne leuchtet, der Frühling blüht“ [B dur], Ausgabe für Sopran oder Tenor [Es dur] (1873)
  • Op.429 - 3 Lieder (Offenbach: André, 1872).
  1. Dich grüss ich durch den Morgenwind (Wenn ich herab aus heitern Höh’n)
  2. Hab in der Brust ein Vögelein
  3. Mitten im Winter (Sag! duftet’s und glüht’s nicht)
  • Op.430 - Lieder published in Die musikalische Welt. Monatshefte ausgew. Compositionen unserer Zeit, herausgeg. v. Franz Abt u. Clemens Schultze. Ausg. B. Lieder f. hohe Stimme. (Braunschweig: Litolff, 1872).
  1. Mein Himmel (Wenn die Sternlein erglänzen)
  2. Träume auch du („Schon liegt die Welt im Traume“). Heft 11 (November, 1873)
  • Op.431 - Drei Lieder für eine Singstimme mit Begl. des Pf. Ausgabe für Sopran oder Tenor [mit besonders beiliegender Singstimme] (Bremen: Praeger & M, 1873).
  1. „Wo wohnt das Glück? Ich sucht’ es überall“ von C.F. Jukes–„Where does it dwell, the bliss I’ve sought so long“
  2. Heimweh von Fr. Oser „Sterne! die ihr niederschaut“ – Home-sickness „Stars, that from on high look down“
  3. Schliess’ sanft die Augen zu von Urban „Das Vöglein fliegt zum Neste“ – Lullaby „The birds their nests are seeking“
  • Op.432 - 4 Lieder (Offenbach: André, 1872).
  1. Was wir zusammen sangen. (The song we sang together)
  2. Ich lieb mein Inselechen so klein (I love my little native isle)
  3. Sel’ge Träume mich umschweben (Blissful dreams come stealing o’er me)
  4. Ich sage nicht das Wort: Fahrwohl (I cannot bear to say farewell)
  1. Forgive as I forgive thee („We parted and in anger“) – Vergiss. wie ich vergass übersetzt von C. Zincken („Wir schieden, und in Hader“)
  2. „Not a sparrow falleth“ by W.S. Passmore – „Fallen kann kein Sperling“ übersetzt von C.F. Jukes
  3. We met, and ne’er have parted by W.S. Passmore („We met in merry Springtime“) – Wir scheiden nimmermehr übersetzt von C.F. Jukes („Als wir im Lenz uns liebten“)
  4. My mother’s voice by G. Bennet („There is a voice in memory“) – Meiner Mutter Stimme übersetzt von C.F. Jukes („Ich kenne einer Stimme Laut“)
  • Op.434 - Vier Lieder für eine Singstimme mit Pf (Berlin: Krüger, 1873).
  1. Ob du auch meiner gedacht „Zur Heimath kehrt’ ich nach langer Zeit“
  2. Je länger, je lieber von H. Francke „Bleib’ still am Fenster stehn“
  3. „O denk’ an mich! O lass dein Bild“ von C. König
  4. Behüte dich Gott „Wie war mir so weh, als vom Liebchen ich schied“
  1. „Gedenk’ in treuer Liebe mein“–„Remember, when I’m gone, the heart“
  2. Träum’ von Engeln, süsses Kind „Blümlein schloss die Augen zu“ – Dream of angels, little one „On the leaf the dew-drop lies“
  3. Im süssen Traum’ gedenke mein „Der Wald ist still und still die Flur“– Sweet Angel, dream of me „The birds are still and nature sleeps“
  4. Nur ein Begegnen „Einmal nur hab’ ich im Traum dich gesehn“ – Only to meet „Only to meet, in a dream of delight“
  • Op.436 - 3 Lieder für Sopran mit Pf (Berlin: Krüger, 1873).
  1. „Wer wohl das Lieben erfunden“ von Andres
  2. Der Beichtzettel von Hoffmann v. Fallersleben „Es wollt’ ein Mädchen zur Kirche gehn“
  3. eine Grüsse von Aug. Gehrke „Ich sprach zu den kleinen Waldvögelein“
  • Op.437 - Sechs Lieder für 4 Männerstimmen. (Siegel, by 1876)
  • Heft I.
  1. Abendsegen. („O lichter Gluth, o goldner Strahl“)
  2. Die Rose im Thal. („Vom Berg zum Thal das Waldhorn klang“)
  3. „Schlaf’ wohl, gute Nacht.“
  • Heft II.
  1. Ave Maria (Abendfeier). („Nun ist der laute Tag verhallt“)
  2. „Am süssesten duften die Blumen im Wald“.
  3. Schönster Schmuck. („Hast einen Freund gefunden“)
  • Op.438 - Ave Maria, f. S., A., T. u. B. mit Harmonium od. Orgel. (André, 1874).
  • Op.438a - Ave Maria („Gruss dir, Maria“) f. Sopr. m. Pfte. (Offenbach: André, 1874).
  • Op.439 - Der 57. Psalm („Sieh’ gnädig“), f. 2 Sopr. u. Alt (Solo u. Chor) m. Pfte oder Harmonium (od. Orgel) (Offenbach: André, 1874).
  • Op.440 - Drei Lieder für 4stimmigen Männerchor (Leipzig: Germann, 1873).
  1. Gruss an die Nacht („Sei mir gegrüsst, trauliche Nacht“)
  2. Morgenwind („Morgenwind, komm geschwind“)
  3. Die Heimathglocken („Für’s Vaterland das Schwert zur Hand“)
  • Op.441 - Sechs Lieder f. 1 hohe St. m. Pfte – f. 1 tiefe St. m. Pfte, deutsch u. engl. Originally published in Die musikalische Welt (Braunschweig: Litolff, 1873).
  1. So denk ich dein: „Gedenke mein! So hör’ ich’s durch die Saiten des Herzens wehn“
  2. „Wild saust der Winter durch die Nacht“
  3. „Du liebes kleines Mägdelein“
  4. Nachtgesang: „Still ist die Nacht“. III Bd. Heft 1 (Jan., 1874).
  5. An die Schwalben: „Ihr habt durchflogen die blaue Luft“. III Bd. Heft 2 (Feb., 1874).
  6. „Die schönsten meiner Lieder“. III. Bd. Heft 7 (July, 1874).
  • Op.442 - Vier Lieder für eine Bass-Stimme m. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1873).
  1. „Ich hab’ ihren Namen geschrieben“
  2. Abendfrieden („Der Abend naht! Am Himmelsbogen zieh’n Mond und Sterne“)
  3. Ich bin wie die Möve, sei du wie das Meer („Ich woll’t dass die flüchtige Möve ich wär’“)
  4. Meine Heimath ist das Grab („Mein Lebensfrühling ging zur Rüste“)
  • Op.443 - Sechs Gesänge f. gem. Chor. (S.A.T.B.) (Leipzig: Siegel, 1874).
  • Heft 1
  1. Frühlings-Sonntag („Das muss vom Sonntag kommen“)
  2. Die Thräne („Zum Friedhof schien der Mond herab“)
  3. Herbströslein („Röslein mein Röslein was blitzest du“)
  • Heft 2
  1. Waldandacht. („Frühmorgens wenn die Hähne krähen“)
  2. Trost im Winter („Hüben noch Eis und Schnee“)
  3. Waldeseinsamkeit („Wenn die Brust von Weh beklommen“)
  • Op.444 - 6 Leichte Duette f. S. u. A. (auch im Chor zu singen) m. Begl. d. Pfte. (Siegel, 1874).
  • Heft I.
  1. Das Kirchlein. („Ein Kirchlein steht im Blauen“).
  2. „Komm herein.“
  3. Heimwärts möcht ich ziehen. („Weit hinaus zum Meeresstrande“).
  • Heft II.
  1. O Welt, wie bist du so schön („Es hebt sich ein seliges Klingen.“)
  2. „Zage nur nicht.“
  3. „Heraus.“
  • Op.445 - Sechs Lieder für eine Singst. (André, by 1876)
  • Heft I.
  1. „Vom rothen, rothen Röselein“.
  2. „Dich lob’ ich, dich halt ich“.
  3. „Wenn ich längst von dir gegangen“.
  • Heft II.
  1. Mutterliebe („Nennst du noch eine Mutter dein“)
  2. Abendfeier („Nun ist der laute Tag verhallt“)
  3. „Gott und mein Lied“.
  • Op.446 - Drei Lieder für eine Singst. m. Pfte. (Leipzig: Germann, 1873).
  1. Liebchen schläft („Sanft entschlummert ist mein Liebchen“)
  2. Der Polarstern („Seid ich von dir geschieden“)
  3. Dein Auge spricht („Der Frühling zieht durch Berg und Thal“)
  • Op.447 - Drei Lieder f. 1 Singst. (S. od. T.) m. Pfte. (Bremen: Praeger & M., 1874). Text published in German and English.
  1. Den süssen Namen („Den süssen Namen schnitt ich heut“)
  2. „Schau mir nur ins Gesicht“
  3. Herzensfrühling („Thu dich auf in deinen Tiefen“)
  • Op.447 No.2b - „Schau mir nur ins Gesicht“ Lied im Volkston f. 4st. Männerchor. (Bremen: Praeger & M., 1874).
  • Op.448 - 5 Gesänge f. 4 Männerst. (Offenbach: André, 1873/74).
  1. Morgengesang („O senket euch herab“)
  2. Hoffnung („Wenn du dich glaubst vom Glück verlassen“) [m. Bar.-Solo]
  3. Lied der Nacht („Es singt die Nacht ein leises Lied“)
  4. Ich bleibe hier („Welle springt über Wies’ und Feld“)
  5. Im Herbst („Und kommt die Zeit“)
  • Op.449 - 3 Lieder (Forberg, 1873). All composed for soprano or tenor and also arranged for alto, baritone, or bass.
  1. Ständchen („Still und golden schaun die Sterne“)
  2. Morgengrüss („Mit der lichten Morgensonne“)
  3. Zum Abend („Es haucht die Linde in weicher Luft“)
  • Op.450 - 3 Lieder f. 1 Singst. u. Pfte. (André, 1875).
  1. Eine Rose im Himmel: („Es war im Lenz“)
  2. Meine Mutter unter den Engeln: („Es starb mein treues Mütterlein.“)
  3. „O wär doch mein Sehnen“.
  • Op.451 - Sechs Gesänge f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. (Leipzig: Siegel, by 1879).
  • Heft I
  1. Sonnenuntergang: „Das ist die sanfte die heilige Stunde“
  2. Frülingsmorgen: „Die Wolken sind verflogen“
  3. Zum Abschiede: „Schöne Stunden sind versch wunden“
  • Heft II
  1. Das treue Vaterauge wacht: „Wolken hängen ernst hernieder“
  2. Dämmerung: „Sanft und mild auf's Gefild“
  3. „Flieg' aus, mein Lied und tausend Mal“
  • Op.452 - 3 Gesänge f. 1 Singst. (od. Tiefe Stimme) m. Pfte. (Magdeburg: Heinrichshofen, 1874).
  1. Fühling.(?) („Es kommt der Wind“).
  2. Im Gebet. („Sind wir auch weit geschieden“).
  3. Und als die Nachtigall geendet.
  • Op.453 - Fünf Gesänge f. S. A. T. u. B. (André, 1874).
  1. „Stille ruht der See“.
  2. Bedrohtes Glück („Husch, Husch“).
  3. „Gott und mein Lied“.
  4. Berglust („O Wonne der Berge“).
  5. Durch die Nacht zum Licht („Ob die weissen Nebel sich senken“).
  • Op.454 - Zwei Lieder f. B. m. Pfte. (Leipzig: Ohme, by 1879).
  1. Das Zauberwort: „Tief in des Herzens Grunde“
  2. Das vergessene Lied
  • Op.455 - Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Leipzig: Ohme, by 1879).
  1. Ihr Auge: „Wenn der Busen so voll“
  2. Dein Angesicht: „Im lauschig stillen Haine“
  3. Liebesfrühling: „Wenn im Frühling sich der Himmel“
  • Op.456 - 3 Lieder f. 4 Männerst. (Braunschweig: Bauer, 1874).
  1. Die Jägerbraut („In einem grünen Thale“)
  2. Der Spielmann („Sie lauschte hinunter“)
  3. Jadlied („Herbei! Schon will es tagen“)
  • Op.457 - Zehn leichte zweistimmige Lieder (auch im Chor zu singen) m. Begl. d. Pfte. (André, 1874).
  • Heft I.
  1. „Nun Blümlein, kommt hervor“.
  2. „Alles zur Ruh“.
  3. „Süsses Veilchen.“
  4. In der Ferne. („Heilige Sonntagsstille“)
  • Heft II.
  1. „Im Wald, im grünen Walde“.
  2. Sonntag am Meere („Am Himmelssaum ein Wölkchen nur“).
  3. Frühlingsgruss („Es blühet der Dorn“)
  • Heft III.
  1. Vögleins Frage („Bist du da?“).
  2. Heimweh nach der Schweiz („Von meinen Bergen musst ich scheiden“).
  3. Auf blauer Fluth. („Purpurner Himmel“)
  • Op.458 - 2 Lieder f. 1 Singst. (f. S. od. T.) m. Pfte. (Hamburg: Haring, 1874).
  1. „Du fragst mich holdes Liebchen“
  2. Maasliebchen guckt aus den Wellen“
  • Op.459 Lieder published in Die musikalisch Welt. Monatshefte ausgewählter Compositionen etc. (Braunschweig: Litolff).
  1. Bleiben möcht ich immer. III Bd. Heft 3 (March, 1874).
  2. Lied der Nacht („Es singt die Nachtigall“). III Bd. Heft 6 (June, 1874).
  3. Gute Nacht („Es sinkt die Nacht“). Duett. IV Band. Heft 4 (1875).
  • Op.460 - Drei Lieder für Bar. oder Mezzo-Sopr. m. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1874).
  1. „Hier auf des Berges Spitzen.“
  2. „O wend es ab, dein dunkles Auge.“
  3. „Nun ist der Herbst gekommen.“
  • Op.461 - Vier 2st. Lieder mit Begl. d. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1874).
  1. Frühlingsgruss („Nun weh et wieder lind und lau“)
  2. „Im Walde die Amsel“
  3. Lenzestraum („Der Blüthenbaum hegt sel’gen Traum“)
  4. Muss einer von den Andern
  1. „I wois wo a Rösle“.
  2. „Mädele, Mädele, was de bitt“.
  • Op.463 - 3 Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (André, 1874).
  1. Du sollst mein liebste Rose sein („Sie wie von der Sonne zu heissem Kuss“). (Published in Die musikalische Welt. Monatshefte ausgewählter Kompositionen unserer Zeit. Herausgeg. von Franz Abt u. Clemens Schultze. III. Bd. Heft 9. (September, 1874).
  2. Denkst du meiner auch. („So willst du von mir gehen?“).
  3. „Im Monat der Rosen“.
  • Op.464 - 8 Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Litolff, 1876. Nos. 4 and 5 published earlier - 1875 - in Die musikalische Welt, which Abt co-edited.)
  1. „Vöglein in blauer Luft“.
  2. Es muss ja so sein.
  3. „Wo sich die Freude blicken lässt“
  4. Warum war’s nur ein Traum. („Im Traume hab’ ich dich gesehen“) (after a text by C. Fr. Jukes)
  5. Die einsame Rose. („Ein Röslein blickte froh empor“) (after a text by A. Böttger)
  6. Fahr’ wohl, es hat nicht sollen sein.
  7. O lass mich dir in’s Auge sehen.
  8. „Dein Auge ist mein Himmel“ (no.8 pub. Die musikalische Welt, 1875 June).
  • Op.465 - 4 Lieder für Bar. (o. MS.) u. Pfte. (André, by 1881).
  1. Kein Wiederseh’n.
  2. O Schwarzwald.
  3. Der wilde Vogel.
  4. „Ihr glaubte, dass Ewig der Frühling blüht“.
  • Op.466 - 3 Lieder f. S. (o. T.) u. Pfte. (Schott, by 1881)
  1. Ich liebe Dich.
  2. Ein Gedanke.
  3. „In nächtlich stiller Stunde“.
  • Op.467 - Drei Lieder f. S. m. Pfte. (Mainz: Schott, by 1879).
  1. Die Thräne: „Wenn dir im Schmerz“
  2. Vergiss des Himmels nicht: „Es steht am klaren Bache“
  3. Hoffe still: „Hoffe still und mag auch Alles“
  • Op.468 - Drei Lieder f. 1 Singst. (hohe oder tiefe St.) m. Pfte. (Berlin: Challier & Co., 1874).
  1. Für immer („O müsst ich sehn dass deinem Blick“)
  2. Wird mir das Herz so weit („Rauscht es von Gipfel zu Gipfel“)
  3. „Du lieber goldner Sonnenschein“
  • Op.469 - Hymne: „O Geist der Töne“, für Männerchor mit Begleitung des Orch. od. des Pfte. (André, 1875).
  • Op.470 -
  • Op.471 - 14 Lieder k. T. Hauer.
  1. Die Liebe hält Wacht
  2. Vor meinem Blick dein Bildnis steht
  3. Das Lied der Liebe
  4. Immer denk ich dein
  5. Gehen und Kommen
  6. War' ich die Schwalbe
  7. Daheim
  8. Dir, einzig dir
  9. Wen ich liebe?
  10. Mein Herz ist ein Spiegel
  11. Du, der Rosen Rose
  12. An dich allein
  13. Aus deinem Aug' fließen meine Lieder
  14. Die Liebe neckt sich
  • Op.472 - Achttaktige Solfeggien und Vocalisen für den ersten Unterricht im Gesang. Heft 1. und 2. (André, 1875).
  • Op.473 - Vier Duette f. 2 Singst. m. Pfte. (Offenbach: André, 1875).
  1. „Das macht das dunkel-grüne Laub“. (After a text by Otto Roquette. See RISM 403000386)
  2. Gleiches Loos: „Wie zwei Stern im Sternenreigen“.
  3. „Blumen wie im Wiesengrund“.
  4. Frau Nachtigall: „Frau Nachtigall, kleins Waldvöglein“. (After a text by Roquette. See RISM 403000387)
Abth. 1. Tonbildung u. Treffübungen
Abth. 2. Uebungen zur Ausbildung der Geläufigkeit
Abth. 3. Zwanzig Solfeggien
Abth. 4. Zwölf Vocalisen
  • Op.474 - also (if not the same work?) - École pratique for low or high voices (Litolff, 1875) (listed in Pazdirek)
  • Op.475 - Jugend-Album f. Gesang. 25 Lieder f. 1 Singst. m. einfachster Pftebegltg. (Braunschweig: Litolff, 1875).
  1. „Gott grüsse dich“.
  2. Mutternamen: „Meine Mutter nennt mich immer Herzchen“.
  3. Gesegnete Mahlzeit: „Die Sonne schwelgt im Wiesengrün“.
  4. Hänschen will nicht: „Hänschen komm’ und spiel mit mir“.
  5. Christkindchens Einlass: „Kling, Glöckchen, klingelingeling“.
  6. Zur Weihnacht: „Nun schwebt auf Engelsflügeln herab“.
  7. Morgenandacht: „O Glockengeläute von Bergeshöh’n“.
  8. Liebesfrühling: „In jedes Haus, wo Liebe wohnt“.
  9. Morgenlied: „Die Nacht ist nun vergangen“.
  10. Wiegenlied: „Träume, Kindlein, träume“.
  11. Gute Nacht: „Gute Nacht! gute Nacht“.
  12. Ich singe: „Ich singe, weil ich singen kann“.
  13. „O könnt’ ich sein wie die Vögelein“.
  14. Kriegslied: „Wer jetzt ein braver Soldat will sein“.
  15. Grosse Wanderschaft: „Wandern, wandern, wandern“.
  16. Im Freien: „Hüpft ein Vöglein, singst mir zu“.
  17. Aus dem grünen Walde: „Die Sonne scheint so lustig drauss“.
  18. Der junge General: „Still gestanden, Grenadiere!“.
  19. „Liedchen erklinge“.
  20. Frühlingswonne: „Der Frühling strahlt durch Berg und Au’“.
  21. „Die Sonne guckt in’s Fensterlein“.
  22. „Und die Sonne scheint so golden“.
  23. Guten Morgen: „Guten Morgen, guten Morgen, ihr Fluren voll Segen“.
  24. Auftrag an den Frühling: „Kein Zweiglein giebt’s, es hat ein Blatt“.
  25. „Wie ist doch die Erde so schön“.
  • Op.476 - Mein Kind: „Ich sah des Meeres heil’ge Fluth“, f. 1 tiefe St. m. Pfte, deutsch u. engl. (Litolff, 1877).
  • Op.477 - Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Breslau: Hainauer, 1875).
  1. Im Walde allein: „Ich gehe früh Morgens im Walde allein“.
  2. Wie selig machst du mich: „Und liebst du mich auch so innig“.
  3. „Du bist das Meer“.
  • Op.478 - 4 Lieder f. Mezzo-Sopran. o. Baritone u. Pfte. (André, 1875).
  1. Kaiser-Wein: „Das war just Anno siebzig vier“.
  2. „Es haben zwei Blümlein geblühet.“
  3. Bei dir ist Ruh: „Wie brauset der Sturm durch die zitternde Nacht“.
  4. Wär’ ich der Schwalbe gleich: „Nicht mehr Gepäck, als eine Schwalbe trägt“.
  • Op.478 also - 4 Lieder für 1 Singst. u. Pfte. (Braunschweig: Bauer, 1875).
  1. Ob du mich liebst, ich frage nicht.
  2. Hoffnung.
  3. Frühlingspracht.
  4. Ohne Rast.
  • Op.479 - 5 Lieder f. 4stimm. Männerchor. (Offenbach: André, 1875).
  1. Sonnenaufgang: „Die Sonne steigt in Flammen auf“
  2. Zwei Röslein: „Standen zwei Röslein im grünen Wald“
  3. Die allerschönsten Sterne: „Auf den dunkelblauen Wellen“
  4. „Möchte ein Röslein sein“
  5. „Leb’ wohl, du hohe Bergeswand“
  • Op.480 - 3 Lieder f. 4st. Männerchör. (Wien: Buchholz & Diebel, 1875)
  1. „Was kann wohl lieber u. herziger sein“
  2. „In den letzten Abendstnnden“
  3. Abend: „Im Westen ist versunken“.
  • Op.481 - Vier Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (André, 1875)
  1. Guten Morgen, Vielliebchen: „Schon tritt aus ros’gem Morgenthor“.
  2. „Der Schmetterling ist in die Rose verliebt“.
  3. „Wenn ich ein klein’s Waldvöglein wär“. Volkslied.
  4. „Ach weisst du es noch?“.
  • Op.482 - Zwei Lieder f. B. m. Pfte. (Braunschweig: Litolff, 1876).
  1. Zum Kuckuck mit dem Lieben („Einst sitz’ ich in der Schenken“) (pub. in Die musikalische Welt, 1875 May)
  2. Heimkehr: „Leiser schaukeln die Aeste“
  • Op.483 - Drei Lieder für Sopr. (od. Ten.) m. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1875).
  1. Zwei Röslein: „Standen zwei Röslein im grünen Wald“
  2. O lass mein Aug’ dir sagen: „O Herz dass ich fühl’ schlagen“
  3. Jüngling Lenz u. Jungfrau Liebe: „Goldener Frühling, herrlicher Knabe“
  • Op.484 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (André, 1875).
  1. „Die Blumen ruhen im Grunde“.
  2. Wer weiss, ob ich dich wiederseh’: „Das flücht’ge Glück der sel’gen Tage“.
  3. Nimmer vergess ich die selige Zeit: „O weisst du noch die traute Stelle“.
  • Op.485 - Vier Lieder f.B.m. Pfte. (Offenbach: André, 1875).
  1. „Es zieht herauf die stille Nacht“
  2. O gönne mir den Frühlingstraum: „Das Herbstlaub fällt zur Erde nieder“
  3. „Ich steh’ im Frühlingswalde“
  4. Ein Sohn des Volkes: „Es stand meine Wiege in niedrigem Haus“
  • Op.486 - Zwei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Offenbach. André, 1876).
  1. „O wende den Strahl deines Auges“
  2. Du lichter Stern in meiner Nacht: „Du goldne Krone meiner Tage“
  1. Mein Liebchen: „Mein Liebchen gleicht dem Morgenthau“.
  2. „In jedes Liedchen will ich hauchen“.
  3. „Vor’m Walde die Blumen“.
  • Op.488 - Er hat mich geküsst, f. 1 Singst. m. Pfte. (Breslau: Hainauer, 1875).
  • Op.489 - Drei Gesänge f. vierstimm. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1876).
  1. „Die Vesper tönt“
  2. Tausendschön: „An eines Bächleins Rande“
  3. Allen Schönen gute Nacht: „Lasst uns durch die Strassen ziehen“
  4. Ständchen
  • Op.490 - Fest- u. Gelegenheits-Gesänge f. Männerchor. (Offenbach: André, 1875).
  1. Zum Stiftungsfeste: „Brüder reicht die Hand zum Bunde“
  2. Zur Fahnenweihe: „So tretet in die Runde“
  3. Den Ehrenmitgliedern: „So sollt ihr denn in unsrer Mitte“
  • Op.491 - Drei Duette f. Bar. u. B. m. Pfte. (Offenbach: André, 1876).
  1. Grüsset sie mir: „Wolke in blauer Luft“
  2. Wanderlied: „Wer recht mit Lust will reisen“
  3. „Bruderherz, was grämst du dich“
  • Op.492 - Lieder published in Die musikalische Welt. Monatshefte ausgewählter Compositionen unserer Zeit. Herausgeg. v. Franz Abt u. Clemens Schultze. Band IV. No. 9 (Braunschweig: Litolff, 1875).
  1. Wie ich so lieb dich hab’! „Die laute Welt soll’s nicht erfahren.“
  2. Grüsset sie mir: „Wolke in blauer Luft“. Heft 12 (Dec., 1875).
  • Op.493 - 3 Lieder f. T. (od. S.) m. Pfte. (Berlin: Erler, 1875).
  1. „All’ ihre Frühlingsgrüsse“
  2. „Ja, du bist mein“
  3. Frühlings Erwachen: „Der weite Himmel blaut“
  • Op.494 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Braunschweig: Bauer, 1876).
  1. „Es glänzte so golden die Sonne“
  2. Bleibe bei mir: „Willst du denn von mir gehn?“
  3. Zu ihr: „Was schwatzest du Vogel am Fenster mein“
  • Op.495 - 5 Gesänge für 4Stimmige Männerchör. (Braunschweig: Bauer, 1877).
  • Heft I.
  1. Weihelied: Freudig treten wir zusammen.
  2. Die Jahre vergehen: Das Kind schläft unter dem Rosenstrauch.
  • Heft II.
  1. O Lied in Lust, O Lied in Leid.
  2. Liebchen, gut’ Nacht: Wolke in blauer Luft.
  3. s’Rösle: I weiss wo a Rösle.
  • Op.496 - Die Hauptprobe od. Ein Abend vor dem Stiftungsfest. Liederspiel in 1 Akt. (Siegel, 1876).
  • Op.497 - Vier Lieder f. MS. (od. Bar.) m. Pfte. (Offenbach: André, 1876).
  1. Seifenblasen: „Mit Seifenblasen spielest du“
  2. Seligster Traum: „Wogender grüner Rhein“
  3. „Im heimathlichen Thale, da rauscht ein klarer Quell“
  4. „Ich möcht’ ein duftend Blümlein sein“
  • Op.498 - 6 Gesänge f. S.,A., T. u. B. (Siegel, 1877).
  • Heft I.
  1. O theure Heimath: „Würziger Hauch durchweht die Blüthenwipfel“.
  2. Abendbild: „Die Sonne sank“.
  3. O du Welt so schön: „Was jubelt da draussen“.
  • Heft II.
  1. Frühlings Erwachen: „Der weite Himmel blaut“.
  2. Nachtlied: „Dunkel ruht auf Wald und Haide“.
  3. Waldabendschein: „Am Waldrand steht ein Tannenbaum“.
  • Op.499 -
  • Op.500 - Drei Lieder (f. Tenor o. Sopr. mit Pf.) (Offenbach: André, 1876).
  1. Mein ganzer Reichtum ist dein Lieben (Zum Abschied singen ihre Lieder)
  2. Mai und Liebe: Es streuet Blüten jedes Jahr (f. S. (od. T.) od. f. A. (od. B.)
  3. Aufjauchzen ich möcht' (incipit)

Opp.501-600

  • Op.501 - Zwei Lieder f. S. m. Pfte. (Offenbach: André, 1876).
  1. O du wonnige Maienzeit: „Was jubelt da draussen“
  2. Die Lerche: „Ich bin den heit’ren Vöglein gleich“
  • Op.502 - Vier Gesänge f. vier Männerst. (Offenbach: André, 1876).
  1. Alpenreigen: „Von Alpenhöh’ zur Abendzeit“
  2. „Ein Sternlein stand am Himmel“
  3. Venetianische Canzonette: „Siegelhell die ganze Fläche“
  4. Die Jahreszeiten der Liebe: „O Frühling der Liebe“
  • Op.503 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Braunschweig: Fischer & Mohr, 1876).
  1. „Du blaues Auge so hell und rein“
  2. Im ersten Sonnenstrahl: „Ein goldgelocktes Knäblein springt“
  3. „Duftet die Lindenblüth’“
  • Op.504 - 4 Lieder f. 1 Singst. u. Pfte. (deutsch u. engl.) (André, 1877).
  1. Ein Liebeslied: „Sprich, liebst du mich?“
  2. Wenn Du nicht wärest mein?: „Erglänzt der erste Sonnenstrahl“.
  3. Hoffnung: „Lebet wohl ihr schönen Tage“.
  4. Ueber das Meer: „Sie stand an ihres Geliebten Hand“.
  • Op.505 - 4 Lieder f. Männerstimme. (Braunschweig: Fischer & Mohr, 1876).
  1. Ständchen: „Die Sterne glühn, die Fluren schweigen“.
  2. m Volkston: „Und wenn es Gott nicht anders will“.
  3. Dem deutschen Heimathlande: „Nach allen deinen Leidenswochen“.
  4. Mai und Liebe: „Es streuet Blüthen jedes Jahr“.
  • Op.506 - Drei Lieder f. A. (od. MS.) m. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1876).
  1. Zur Nacht: „Wenn die Quelle so leis’ flüstert“
  2. Der Wind hat’s gethan: „Hab’ keine Noth, lieb’ Mütterlein“
  3. Auf der Alm: „Wir sassen auf hoher Alme“
  • Op.507 - 10 leichte Duette für 2 Singstimme m. Pfte (auch im Chöre zu sangen). (Braunschweig: Bauer, 1877).
  • Heft I.
  1. Abend: „Im Westen ist Versunken.“
  2. Alpenreigen: „Von Alpenhöh zur Abendzeit.“
  3. Kinderwache: „Wenn fromme Kindlein schlafen gehn.“
  4. „Mein Herz thu dich auf.“
  5. Frühlings Erwachen: „Der weite Himmel blaut.“
  • Heft II.
  1. Abendläuten: „Immer, wenn es Abend läutet.“
  2. Frühlingsfeier: „Klar die Berge.“
  3. Wünsche: „Möchte wohl ein Vöglein sein.“
  4. „Es rauschen die Wasser.“
  5. Wanderlied: „Wie scheint mir die Sonne in’s Fensterlein.“
  • Op.508 - 3 Lieder f. Männergesänge. (Berlin: Carl Simon, 1876).
  1. „Die schönste Zeit ein Lied zu singen“.
  2. „O wär’ ich ein Stern“. (m. Bar.-Solo.)
  3. Das Jagdhorn: „Rings läuten die Glocken“.
  • Op.509 - 3 Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Köln: Tonger, 1877).
  1. „Auf ihrem Wege da möcht’ ich geh’n“.
  2. Ewig: „Unter die goldenen Sterne des Himmels“.
  3. Zum Wald: „Da draussen zum Wald, wo die Mai-glöckchen blüh’n.“.
  • Op.510 - Volkslieder, für vier Männerstimmen gesetzt. (André, 1877).
  • Heft I.
  1. ’s Mailüfterl: „Wenn’s Mailüfterl geht“.
  2. „Das Lieben bringt Gross Freud“.
  3. Santa Lucia: „Hold lächelt Luna“.
  4. Nichts gleicht der Heimath: „Wenn weit in den Landen“.
  5. „Gut’ Nacht, gut’ Nacht, mein feines Lieb“.
  6. Lang’ schon ist’s her: „Sag’ mir das Wort“.
  • Heft II.
  1. Liebesscherz: „Wo e klein Hüttle steht“.
  2. Trennung: „Was hab’ ich denn meinem Fein-liebchen gethan“.
  3. Liebesqual: „Und schau’ ich hin“.
  4. Hans und Liesel: „Und der Hans schleicht umher“.
  5. „Hab’ oft die ganze Nacht“.
  • Op.511 = Vier Gesänge f. vierstimm. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1877).
  1. „Wogender grüner Rhein“
  2. Guten Morgen Vielliebchen: „Schon tritt aus ros’gem Morgenthau“
  3. „Vögelein in blauer Luft“
  4. O theure Heimath: „Würziger Hauch durchweht die Blüthenwipfel“
  • Op.512 - Drei Solo-Quartette f. vier Männerst. (Vienna: Spina, 1878).
  1. „Veilchen vom Berg, woran mahnst du mich?“
  2. Ich sag’ es euch nicht: „Lüftchen ihr plaudert“
  3. Zur Nacht: „Still ist die Nacht“
  • Op.513 - Vier Lieder f. vierstimm. Männerchör. (Leipzig: Forberg, 1877).
  1. „Abend ist es“.
  2. Der Herr ist gross und schön die Welt: „O, welch ein lichter Sommertag“.
  3. O Jugend, wie bist du so schön: „Die Sonne leuchtet, der Frühling blüht“.
  4. „Ueber den Sternen wird es einst tagen“.
  • Op.514 - 3 Lieder f. B. m. Pfte. (Leipzig: Kistner, 1877).
  1. Mondlicht: „Wenn hinabgeglüht die Sonne“
  2. Mitten im grünen Walde: „So oft auf blüh’nder Spur heran“.
  3. An Gottes Himmel ein Stern: „Die Sterne glänzten um Mitternacht.“
  • Op.515 - 2 Lieder für Mezz. und Pfte. (André, 1877)
  1. Auf Wiederseh’n: „Wie oft man sich auf Erden die Hand zum Abschied giebt“.
  2. Die Thräne: „Die Thränen, die geflossen hierunten auf der Welt“.
  • Op.516 - Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Offenbach: André. 1877).
  1. Es sollte nicht sein: „Mich hat ein Traum bekümmert“
  2. Meine Sterne: „Wie ist der Himmel blau und schön“
  3. Ohne dich: „Ich bin den Berg hinaufgestiegen“
  • Op.517 - Kinderlieder mit leichte Pftebegleitung (Leipzig: Forberg, 1877).
  1. O liebliche Tage des Maien: „Nun hat verlassen die Sonne“.
  2. Das Vöglein in der Wiege: „In der Wiegen seh ich liegen“.
  3. Die Wellen: „Bächlein fliesset und ergiesset“.
  4. Sonntagsfrühe: „Von den Bergen glänzt der Schnee“.
  5. Tanzliedchen: „Es tanzet die helle, kristallene Welle“.
  6. Frau Schwalbe: „Frau Schwalbe ist ’ne Schwätzerin“.
  7. Engelgrüsse: „Sieh doch, wie die lieben Sterne“.
  8. Lache, singe, springe: „Lieschen was fällt dir ein“.
  • Op.518 - Vier Lieder f. vierstimm. Männergesang. (André, 1878).
  1. Vom Rhein: „Wenn das Rheingold in der Sonne glüht“.
  2. „Wüchsen mir Flügel“.
  3. „Wenn ich ein klein’s Waldvöglein wär’“.
  4. Du schöner Wald: „Du bist doch ein herrliches Gotteshaus“.)
  • Op.519 - Vier Lieder f. vierstimm. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1879).
  • Heft I
  1. Mädchenaug’! Mädchenmund! Mädchenherz: „Mädchenaug’! Strahlender Schimmer“
  2. Sommernacht: „Nun liegt die Welt im Traume“
  • Heft II
  1. Warum: „Warum ist wohl die Lerche so froh“
  2. Wandern im Frühling: „Lasst uns hinaus in’s Freie zieh’n“
  1. „Der Frühling kommt“.
  2. Unter dem Baume: „Leise rauschen die Blätter im Wald“.
  3. Vom Blümchen u. vom Bächlein: „Ein Blümchen an dem Bache blüht“.
  4. Der Postillon: „Herr Postillon, Herr Postillon, wo geht die Reise hin?“
  5. Der Schmied: „Was ist das für ein schwarzer Mann“.
  6. Die kleinen Wanderburschen: „Ein Ränzlein auf dem Rücken“.
  7. Die Mühle: „Es steht eine Mühle im Wiesengrund“.
  8. Abendlied (ein- od. zweistimm.): „Der Abend kommt leise hernieder“.
  • Op.521 - Vier leichte Duette f. MS. u. A. m. Pfte, deutsch u. engl. (André, 1878).
  1. Holder Maientag: „O wie ist doch im Maien“.
  2. „Der Sommer kommt mit Rosenduft“.
  3. Rothkehlchen: „Rothkehlchen singt im grünen Grund“.
  4. Abendlied: „Der Tag ist vorüber“.
  • Op.522 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. engl. (Offenbach: André, 1878).
  1. ’s war besser so: „Traurig seufzend klagt die Maid“
  2. „Du trautes Plätzchen im fernen Thal“
  3. Dies Auge träumt: „Du fühltest nie, wie wunderbar dies Auge träumt“
  • Op.523 - Drei Lieder f. MS. m. Pfte. (Leipzig: Kahnt, 1878).
  1. „Wenn zwei sich lieben“
  2. Liebesgruss: „Ich sah die Sonne am Himmel glühn“
  3. „O kehr zurück“
  • Op.524 - Drei vierstimm. Männergesänge. (Braunschweig: Fischer & Mohr, 1877).
  1. Von wonniger, sonniger Zeit: „Wenn du willst ein Liedchen singen“
  2. Soldatenlieb: „Mit Singen, mit Klingen zum Städtchen ging es ein“
  3. „Seid mir gegrüsst, ihr Sterne der Nacht“
  • Op.525 - Reisebekanntschaften, Singspiel in 1 Act after Franz Xaver Seidl (given 1875 in Offenbach) (André, 1878).
  • Op.526 - Rotkӓppchen (Little Red Riding Hood), Märchendichtung (song-cycle). (André, 1878).
  • Op.527 - 3 Lieder f. B. m. Pfte. (Mainz: Schott, 1878).
  1. Vom Rhein: „Wenn das Rheingold in der Sonne glüht“
  2. Liebesgruss: „Unter blühenden Bäumen“
  3. Es muss wohl für zwei sein: „Geh’ ich spazieren so ganz allein“
  • Op.528 - Drei Lieder f. Bar. (od. MS.) m. Pfte. (Leipzig: Senff, 1878).
  1. Das Paradies der Kindheit: „Wie gern denk’ ich in stillen Stunden“
  2. „Ich sah im Abendschimmer“
  • Op.529 - Vier vierstimm. Männergesänge (Leipzig: Senff, 1879).
  1. Das Paradies der Kindheit: „Wie gern denk’ ich in stillen Stunden“
  2. Schön Else: „Schön Else sitzet am Donaustrand“
  3. Serenade: „All’ ihre Frühlingsgrüsse“
  4. Trinklied im Freien: „Unter den schattigen alten Bäumen“
  1. In der prächtigen Sommernacht: „Es schienen so golden die Sterne“
  2. Du und I (Oesterreichisch): „Gar so nett trifft es z’samm“
  • Op.531 - Drei Lieder (ohne Liebe) f. 1 Singst. m. Pfte. (Köln: P.J. Tonger, 1878).
  1. Schau’ in’s Auge deinem Kinde: „Lähmt dir die schwerste aller Ketten“
  2. Sehnsucht: „Lieb’ Vöglein sag warum so schnell“
  3. Daheim im Vaterhaus: „Die Sonn’ ist heimgegangen“
  • Op.532 - Fünf Lieder f. gem. Chor. (Bremen: Cranz, 1879).
  1. Hinaus: „So weit in die Ferne“
  2. „Abend ist es“
  3. „Ein Sträusschen am Hute“
  4. Im Grünen: „Schallt keck von hohen Bäumen“
  5. Heimwärts: „Weit hinaus zum Meeresstrande“
  1. Vergissmeinnicht: „Blaublümlein spiegelt sich im Bach“
  2. Südlich weht der Wind: „Kommt hervor ihr Frühlingsboten“
  3. Ave Maria: „Da kommt auf leisem Silberschuh“. (m. T.- u. B.-Solo.)
  4. Märzveilchen: „Wenn die Trauer verblichen“
  5. Am Thorhaus: „Zum Berg hinaus mit Sang u. Klang“. (m. T.-Solo.)
  • Op.534 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Berlin: Bote & B., 1878).
  1. Es war ja nur ein Traum: „Es war ein Traum“.
  2. „Gieb mir dein Herz“.
  3. Liebessprache: „Zur Frühlingszeit, am Pfingstfesttag“.
  • Op.535 -
  • Op.536 - Lieder for voice and piano. (Tonger, by 1886).
  1. Das erste Lied. (by 1884)
  2. Im Herzen hab' ich dich getragen. (text by Dora Paschkowsky.)
  • Op.537 -
  • Op.538 - Fünf Lieder f. S., A., T. u. B. 8. (André, 1879).
  • Heft 1:
  1. „Wogender, grüner Rhein“.
  2. Waldabendschein: „Am Waldrand steht ein Tannenbaum“.
  • Heft 2:
  1. Guten Morgen: „Guten Morgen, ihr Fluren voll Segen“.
  2. Sie wissen es nicht: „Die Blumen bedaur’ ich“.
  3. Ruhe: „Sag’, was zagest du?“
  • Op.539 - Fünf Lieder f. gem. Chor. (Bremen: Cranz, 1879).
  1. Auf dem Meere: „Es haucht der Ost“
  2. Morgenwanderung: „Blitzt der perlenklare Thau“
  3. Abendfrieden: „Abendglockenklang tönt das Thal entlang“
  4. Maiennacht: „Leise wehen Frühlingslüfte“
  5. O du wonnige, sonnige Maienzeit: „Was jubelt da draussen“. (m. S.-Solo.)
  • Op.540 - Sechszweistimm. Lieder m. Pfte, nach beliebten ein- u. vierstimm. Liedern einger. (2 Hefte.) (Leipzig: Siegel, 1878).
  • Heft I.
  1. Waldandacht: „Frühmorgens, wenn die Hähne kräh’n“.
  2. Ave Maria: „Leis’ sinkt der Dämm’rung Schleier“.
  3. „O sag’ es noch einmal“.
  • Heft II.
  1. „Die stille Wasserrose“.
  2. O wundersel’ge Frühlingszeit: „Wenn der Lenz beginnt“.
  3. Erinnerung: „Still ist die Nacht“.
  • Op.541 - 4 Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte, deutsch u. engl. (Forberg, 1878).
  1. Geständniss: „O dürfte ich’s offen nur gesteh’n“.
  2. Am Ammersee: „Es steht eine Weide am Ammersee“.
  3. Vergissmeinnicht: „Blaublümlein spiegelten sich im Bach“.
  4. Husch, husch: „Ich ging im Wald durch Kraut und Gras“.
  • Op.542 - Zwei Albumblätter f. Pfte. (Braunschweig: Litolff, 1881).
  1. Liebend gedenk’ ich dein
  2. Sinnen u. Minnen
  • Op.543 - Lieder published in Die musikalische Welt. Monatshefte ausgewählter Pfte-Kompositionen unserer Zeit hrsg. v. Franz Abt u. Clemens Schultze. 7. Band. 1878. 11. Heft. (Braunschweig: Litolff, 1878).
  1. Liebend gedenk’ ich dein.
  • Op.543 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (André, 1879).
  1. „Lass mich in deinen Augen lesen“.
  2. Warum: „Frage das Veilchen blau.“
  3. „Gut’ Nacht, lieb Kind“.
  • Op.544 - Vergiss für mich die Rose nicht: „Der Frühling beut die letzte Spende“ f. 1 tiefe St. (u. Chor ad lib.) m. Pfte. (Forberg, 1878).
  • Op.545 - Aschenbrödel (Cinderdella). Ein Cyclus v. 9 durch Deklamation verbundenen Gesängen f. 2 S. u. A. (Soli u. Chöre) m. Pfte. (André, 1879).
  • Op.546 - 3 Lieder (André, 1879).
  1. Mein Alles auf Erden: „Wohl über die Berge“
  2. Gute Nacht: „Der Nebel steigt am Wiesenborn“
  3. „Es blühet die Lieb’“
  • Op.547 - Drei zweistimm. Lieder m. Pfte. (Leipzig: Siegel, 1879).
  1. „Lustiges Vöglein im Walde“. (nach dem Männerquartett Op. 279 No. 3)
  2. Frühlingsjubel: „Aus grünen Gezweigen“. (nach dem Quartett Op. 291 No. 2)
  3. Was willst du mehr: „Nennst du ein Hüttchen dein“. (nach dem Männerquartett Op. 303 No. 2)
  • Op.548 - Drei Gesänge f. 3 Frauenst. m. Pfte, deutsch u. engl. (Leipzig: Siegel, 1880).
  1. „Es ist nicht immer Sommerszeit“
  2. „Erwacht, erwacht! der Tag bricht an“
  3. „Horch, Glockensang mit Silberklang“
  • Op.549 - 4 Männerchöre (Tonger, 1879).
  1. „Es stand auf duftender Aue“. (Otto Franz Gensichen)
  2. Auf Bergeshöh’n: „Den Himmel so nah’“.
  3. Abendfriede: „Still und friedlich geht die Sonne“.
  4. Schlafe wohl mein Herzenskind: „Herrlich durch die Wolken gleitet“.
  • Op.550 - Sneewittchen, cycle (André, 1880).
  • Op.551 - Drei Lieder f. Bar. m. Pfte. (Offenbach: André, 1880).
  1. Glücks genug: „Und mörgen sie seufzen und klagen“
  2. Bald ist verträumt der Kindheit Traum: „Ein weinumranktes Hüttlein stand“
  3. Trinklied aus: „Till Eulenspiegel“: „O trink’ dich müd“
  • Op.552 - Vier Männerchöre (Rühle).
  1. Es stand auf duftender Aue
  2. Auf Bergeshöhen: „Den Himmel so nah und die Herzen so weit“
  3. Abendfriede: „Still und friedlich geht die Sonne“
  4. Schlafe wohl mein Herzenskind: „Herrlich durch die Wolken“
  • Op.553 - Lieder
  1. Am Rhein: „Am Rhein, am Rhein, am schönen deutschen Rhein“. Published in Siehe Gut Sang. I Sammlung (Rühle)
  • Op.554 - Drei Lieder f. B. (od. Bar.) m. Pfte. (Leipzig, Siegismund & Volkening, 1880).
  1. Am Strome: „Einst in abendlicher Stille“
  2. Wie dazumal: „Es war ein Abend“
  3. Seemann’s Heimweh: „Ich lag ein Kind“
  • Op.555 - Die Wasser-Nixen. Märchen-Dichtung aus dem Engl. freiübersetzt u. m. verbind. Deklamation erweitert v. Wilh. Meves, f. 2 S. u. A., Chor u. Soli m. Pfte z. Gebr. an höheren Töchterschulen u. f. Damen-Gesangvereine. (Braunschweig: Bauer, 1883).
  • Op.556 - Vertrau' der Mutter still dein Lied: „Wenn harte Sorgen dich bedrücken“ f. T. (od. S.) m. Pfte. (Leipzig: Kistner, by 1879).
  • Op.557 - Lieder published in Liederbuch f. gem. Chor (by 1885).
  1. „Frühling, wie bist du so schön“ (No.28)
  2. Das Lied (No.3)
  3. Herbstlied (No.45)
  • Op.558 - Lieder f. Männerchor. published in In Freud und Lied (by 1885).
  1. Auf Wiedersehn! (No.120)
  2. Sängers Frühlingsgruss (No.35)
  3. Rot-Röselein, f. Männerchor (od. Solo-Quartett) (No.78)
  4. „Das Wandern liegt im deutschen Blut“ (No.121)
  5. Tanz (No.77)
  • Op.559 -
  • Op.560 - Lieder published in Neue Regensburger Sängerhalle. Orig.-Kompositionen f. vier- u. mehrstimm. Männer- u. gem. Chor, gesammelt u. hrsg. v. Jos. Renner. II. Band. 2. Heft. Ausg. A: für Männerchor (Regensburg: Coppenrath, 1881).
4.Am Rhein: „Tanzet den Reigen“
  • Op.561 -
  • Op.562 - Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Coppenrath, 1880).
  1. „Du bist mein Stern“.
  2. Sing’ ein Lied: „Wenn in nachtumhüllten Tagen“.
  3. Abends: „Stille nun ist Flur und Hain“.
  • Op.562 also - Morgenwanderung: „Welche Lust durch Flur und Au’“, f. vierstimm. Männerchor. (Gutmann, 1880).
  • Op.563 - Bergfahrt. Cyklus v. 11 Gesängen f. vierstimm. Männerchor, V.-Solo, Waldhorn u. m. verbind. Deklamation (Glaser, 1880).
  • Op.564 -
  • Op.565 - Drei Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1880).
  1. „In deinen Augen lass mich lesen“
  2. Weiss Eines nur: „’s war jüngst in einer Maiennacht“
  3. O süsser Traum: „Weiche nicht, o süsser Traum“
  • Op.566 - Die Zauberquelle. Idylle f. 2 S. u. A. (Chor u. Soli) m. Pfte. Zum Gebr. an höheren Töchterschulen u. f. Damen-Gesangvereine. (Coppenrath, 1880).
  • Op.567 - Lieder (for men’s voices) (Coppenrath, 1881).
  1. Frühlingspracht: „O Frühlingspracht, wie hast du mich so froh gemacht“.
  2. Zwei Röslein: „Standen zwei Röslein im grünen Wald“.
  3. Morgenstille: „Leiser tönt schon und will verklingen“.
  1. Bedrohtes Glück: „Husch! wie schwirren die Vöglein im Busch“.
  2. Dämmerung: „Sanft und mild auf’s Gefild“.
  3. „Vöglein in blauer Luft“.
  • Op.569 - Hurrah Germania! Eine Reihe v. 8 durch Zwischenreden verbundenen vaterländischen Gesängen f. die Jugend, f. dreistimm. Knaben-Chor m. Pfte. (André, 1880).
  • Op.570 - Das Märchen von den sieben Raben. Märchen-Dichtung v. Francke f. Soli, Chöre (2 S. u. A.) m. Pfte u. verbind. Deklamation, m. deutschem u. engl. Texte. (André, 1883).
  • Op.571 - Drei Lieder f. S. m. Männer-Quartett. (Leipzig: Forberg, 1880).
  1. „Mein Herz, thu’ dich auf“
  2. Zweifacher Frühling: „Es hallt und schallt im grünen Wald“
  3. „Möchte wohl ein Vöglein sein“
  • Op.572 - Vier Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Magdeburg: Heinrichshofen Vlg., 1880).
  1. Die Schwalbe: „Du kleines, liebes Schwälbchen“
  2. Sollst meine einzige Rose nun sein: „Rings ist die Nacht“
  3. Abschied: „Die schwere Stunde hat geschlagen“
  4. Gott grüsse dich: „Ueber’s Schneegebirge die Sonne sinkt“
  • Op.573 - Drei vierstimm. Männerchöre. (Leipzig: Siegel, 1881).
  1. Sängerlust: „Wer aus engem Lebenskreise“
  2. Abendlied: „Von der Berge blauem Scheitel“
  3. Frühlingswünsche: „Ich möcht’ mit dem Sturme fliegen“
  • Op.574 - Fünf Lieder f. vierstimm. Männerchor. (Magdeburg: Heinrichshofen Vlg., 1881).
  1. Grüsset sie mir: „Wolke in blauer Luft“
  2. Abenddämmerung: „Im Dunkeln schlummern die Thäler“
  3. Wanderlied: „Nun klingen Wanderweisen“
  4. Frühlingspracht: „O Frühlingspracht, wie hast du mich so froh gemacht“
  5. „Stehe fest, mein Vaterland“
  • Op.575 - Sechs leichte zweistimmige Lieder für S. und A. (auch im Chor zu sangen) m. Pfte. (Coppenrath, 1881).
  1. Glockengeläute: „O Glockengeläute von Bergeshöh’n“.
  2. Shifferlied: „Durch die Fluthen ohne Zagen“.
  3. „Still ruht der See“.
  4. „Vöglein, nun hebet an“.
  5. „Abendlich schon rauscht der Wald“.
  6. Wanderlied: „Die liebe Sonne strahlt so rein“.
2.Dort sind wir her. Duett. (after Floto, in C.) (Blümchen, du holdes, wie prangst du so schön. Köln: Tonger, 1886)
4.Abenddämmerung: „Im Dunkel schlummern die Thäler“ f. 2 Singst. m. Pfte. (in: Neue Musik-Zeitung, 1884, No. 24. Köln: P.J. Tonger, 1885)
9.Abendfrieden: „Nun ist der laute Tag verhallt“ f. 2 Singst. m. Pfte. (in: Neue Musikzeitung, 1885, No. 5. Köln: P.J. Tonger, 1885)
10.Weihnachtszauber: „Sagt an, ihr gold’nen Sterne hell“ f. 2 Singst. m. Pfte. (in: Neue Musikzeitung, 1886, No. 24. Köln: P.J. Tonger, 1887)
  • Op.577 - Vier Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Temesvar: Wettel, 1881).
  1. Ich bin Dein
  2. Gedenke mein
  3. Scheiden müssen
  4. Viel tausend Vöglein fliegen
  • Op.578 - Sechs Lieder f. gem. Chor. (Magdeburg: Heinrichshofen Vlg., 1881).
  1. Frühlings-Morgenlied: „O Morgenluft, o Morgenduft“
  2. Schiffers Wacht: „Der Schiffer steht einsam auf stiller Wacht“
  3. „O Wald, wie ewig schön bist du“
  4. Mein Lieblingsplatz: „Da, wo’s im Walde am stillsten“
  5. „Vom Berg ergeht ein Rufen“
  6. O Schifflein, fahre zu: „Im Strome seh’ ich schwanken“
  • Op.579 - Der Feenstein f. 2 S. u. A. (Chor u. Soli) m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1881).
  • Op.580 - Lieder published in Neue Regensburger Sängerhalle. Orig.-Kompositionen f. vier- u. mehrstimm. Männer- u. gem. Chor, gesammelt u. hrsg. v. Jos. Renner. II. Band. 1. Heft. (Regensburg: Coppenrath, 1880).
  1. Am Ammersee: „Es steht eine Weide am Ammersee“
  2. Scheiden: „Noch einen Gruss auf immerdar“ (II. Band. 2. Heft, 1881)
  • Op.580 - Drei dreistimm. Frauenchöre. (Magdeburg: Heinrichshofen Vlg., 1881).
  1. Das ewige Lied: „Weisst du, was die Blumen flüstern“
  2. In der Ferne: „Heilige Sonntagsstille“
  3. Gott ist die Liebe: „Vöglein, was singest du“
  • Op.580 - Lieder published in Neue Regensburger Sängerhalle. Orig.-Kompositionen f. vier- u. mehrstimm. Männer- u. gem. Chor, gesammelt u. hrsg. v. Joseph Renner. II. Band. 3. Heft. (Regensburg: Coppenrath, 1881). Ausg. A. Für Männerchor.
  1. Das deutsche Lied: „Was ist es, was dem Kinde schnell“
  • Op.581 - Vier Gesänge f. 3 Frauenst. (2 S. u. A.) m. Pfte. (Schott, 1882).
  1. Schwanenlied: „Es singt der Schwan“.
  2. Des Sängers Harfe: „Zwei Särge einsam stehen“.
  3. Die weite Gotteswelt: „Wie ist sie schön“.
  4. „Traute Abendglockenklänge“.
  • Op.582 - Zwei Gedichte f. vierstimm. Männerchor. (Magdeburg: Heinrichshofen Vlg., 1881).
  1. Am Morgen: „Ein köstlicher Morgen“
  2. Am Abend: „Es neigt der Abend zur Welt sich still“
  • Heft I
  1. Abendlied: „Abend ist’s geworden“.
  2. Die Lerche: „Auf zum Himmel steigt die Lerche“.
  3. Tannengrün: „Die Blumen all’“.
  4. „Hänschen möcht’ ein Reiter sein“.
  5. „Vöglein, Vöglein, hüte dich“.
  6. Der Vöglein Abschied: „Der Sommer ist vergangen“.
  7. Alte Freundschaft: „Da ist die liebe Schwalbe wieder“.
  8. Vöglein so klein möcht’ ich wohl sein: „Wenn ich ein Vöglein wär’“.
  • Heft II
  1. Morgenlied: „Vorbei, vorbei die dunkle Nacht“.
  2. Am Spinnrad: „An dem Spinnrad sitzt das Mädchen“.
  3. Der schönste Garten: „Ich kenne einen grossen Garten“.
  4. Nach Oben: „Nach Oben steigt die Lerche“.
  5. Der kleine Reiter: „Mein Pferdchen gallopirt, hurrah!“
  6. Der kleine Riese Goliath: „Hoch auf Stelzen“.
  7. Zur Ewigkeit: „Wo eilst du hin“.
  8. Wohl in dem grünen Wald: „Hört wie laut, hört wie froh“.
  • Op.584 - Neun Kinderlieder f. 1 St. m. leichter Pftebegltg. (Leipzig: Siegel, 1882).
  • Heft I.
  1. An den Sonnenschein: „Schaust in’s Stübchen klein“.
  2. „Nun gute Nacht“.
  3. Naturfreuden: „Singe, Vöglein, singe“.
  4. Mond u. Kinder: „Es hat die stille Nacht“.
  5. Ach, wer doch das könnte: „Gemäht sind die Felder“.
  • Heft II.
  1. Osterhäschen: „Liebes Häschen, willst du morgen“.
  2. Heimat so traut: „Es führen mich die Wege“.
  3. Wär’ ich ein Hirtenbube: „Da sitz’ ich in der Stube“.
  4. „Der lockere Zeisig, der bin ich“.
  • Op.585 - Sechs Lieder u. Gesänge f. gem. Chor. (Leipzig: Siegel, 1881/2).
  • Heft I
  1. Rast im Walde: „Wie ruh’ ich gern“
  2. Bergkirchlein: „Auf Bergesgipfel ein Kirchlein blaut“
  3. Mein Herz überfliegt sie alle: „ Der Frühling ist da“
  • Heft II
  1. Der liebe Herrgott hält die Wacht: „Liegst du in schwerer Sorgen Bann“
  2. Im Märzen: „Lustig tröpfelt vom Dach der Schnee“
  3. Die schöne Welt: „ Der Aether so heiter“
  • Op.586 - Vier Lieder f. 1 hohe St. m. Pfte. (Offenbach: André, 1882).
  1. Guten Morgen: „Ein Sonnenstrahl mich weckt vom Traum“
  2. Nachklänge: „Wie das Kind, wenn’s geweint hat“
  3. Der Lenz geht um: „Ich sag euch was“
  4. Bedrohtes Glück: „Husch, husch! wie schwirren die Vöglein im Busch“
  • Op.587 - Vier Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Leipzig: Forberg, 1882).
  1. „In meinen Gedanken und Träumen“.
  2. „Ach einmal nur, ein einzig mal“.
  3. „Grüss mir das Land, wo meine Rose blüht“.
  4. Frühlingsnahen (Elslein, wach auf!): „Es kommen die Sonnenstrahlen“.
  • Op.588 - Zwölf neue Lieder u. Gesänge f. Männerchor. (Schleusingen: Glaser, 1882).
  1. Der Heimathstraum: „Was ist’s, das tief in’s Herz sich stiehlt“
  2. „Vor der Hütte, auf der Alpenau“
  3. Abschied vom Walde: „Es glänzt der Mond“
  4. Das Lied vom Klapperstorch: „Hört ihr das Klappern“
  5. „Der Sonntag Abend steigt zu Thal“
  6. Stromfahrt: „Flatternde Wimpel, gleitende Nachen“
  7. Der liebe Herrgott hält die Wacht: „Liegst du in schwerer Sorgen Bann“
  8. „Je länger, je lieber sitz’ ich beim Wein“
  9. „Der Lindenwirth im Thale“
  10. Wasserfahrt: „Rud’rer mit sicherer Hand“
  11. Beim Wein: „Singt, singt, singt und singt“
  12. „Frei möcht’ ich sein“
  • Op.589 - Vier Lieder f. Männerchor. (Forberg).
  1. Das erste Lied: „Wer hat das erste Lied erdacht“
  2. Wünsche: „Wär' ich ein Vöglein“
  3. Am Morgen im grünen Wald
  4. Am Walde: „Hört das Rufen ohne Ruh'“
  • Op.590 - Vier Lieder f. 1 hohe St. m. Pfte. (Magdeburg: Rathke, 1882).
  1. Entblättert diese Rose nicht: „Der Rosenknospe gleichst du, Kind“.
  2. Berggruss: „Auf steiler Bergeshöhe“.
  3. Mein blonder Schatz hat mich so gern: „Nun kommt die Zeit“.
  4. „Ich brach ein blaues Blümlein“.
  • Op.591 - Liedergarten f. höhere Töchterschulen: Zweistimmige Lieder (Lahr: Schauenberg, 1884). Heft 1.
  • Op.592 - Liedergarten f. höhere Töchterschulen: Dreistimmige Lieder (Lahr: Schauenberg, 1884). Heft 2.
  • Op.593 - Vier Lieder f. vierstimm. Männergesang. (Leipzig: Forberg, 1882).
  1. Das erste Lied: „Wer hat das erste Lied erdacht“.
  2. Wünsche: „Wär’ ich ein Vöglein auf grünem Gezweig“.
  3. „Am Morgen im grünen Wald“.
  4. Am Wald: „Hört das Rufen ohne Ruh’“.
  • Op.594 - Dreizehn Lieder u. Gesänge f. Männerchör. (Glaser, 1882).
  1. Das ewige Lied: „Weisst du, was die Blumen flüstern“.
  2. Suchen u. Finden: „Mir blühet ein Röslein“.
  3. Im Walde: „Die jungen Blüthentriebe zittern“.
  4. Schiffergesang: „Von der blauen Fluth getragen“.
  5. Das Röslein u. der Wind: „Es stand ein Röslein tief im Thal“.
  6. Frühlingswonne: „Frühling im Felde“.
  7. Das ganze Herz dem Vaterland: „Nun lasst uns hoch die Becher heben“.
  8. Schlaf sanft in guter Ruh: „Es leuchten die Sterne am Himmelszelt“.
  9. Einzug: „Im Knopfloch eine Ros’ als Orden“.
  10. „Die Erde schloss die Augen zu“.
  11. So hier, so da: „Wirth, hast du nicht ein volles Fass?“
  12. „Ueber den Sternen, da wird es einst tagen“. (nach Op. 374. No. 3.)
  13. Heilige Zahlen: „Beim Küssen zwei“
  • Op.595 - Die Harfe des Eremiten. Aus dem Englischen frei übersetzt u. m. Deklamation verbunden v. Franz Xaver Seidl, f. 2 S. u. A. (Chor u. Soli) m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1882).
  • Op.596 - Die Münsterglocken. Aus dem Englischen frei übersetzt u. m. Deklamation verbunden v. Franz Xaver Seidl, f. 2 S. u. A. (Chor u. Soli) m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1882).
  • Op.597 - Vier Lieder f. 1 tiefe St. m. Pfte. (Leipzig: Siegel, 1883).
  1. „Nur einmal, noch ein einzig Mal“
  2. Die drei Vögel: „Ich sprach zur Taube: flieg’“
  3. Suchen und Finden: „Treibt auf den Wogen mein schaukelnder Kahn“
  4. Vergessen: „Wenn tiefstes Weh die Seele drückt“
  1. „Die Wolken singen ihre Lieder“.
  2. Weit auf das Herz u. lass den Frühling ein: „Vom grünen Saatfeld steigt die Lerche wieder“.
  3. Abendfeier: „Schweigsam treibt ein morscher Einbaum“.
  4. „Am Morgen im grünen Wald“.
  • Op.600 - Rübezahl. Märchendichtung (after Francke) f. Soli (S., A.) u. Chöre (2 S. u. A.) u. Pfte m. verbindender Deklamation. (André, 1884).

Opp.601-?

  • Op.601 - Dornröschen (Sleeping Beauty). Eine Reihe v. 7 durch Deklamation verbundenen Gesängen f. 2 S. u. A. (Soli u. Chöre) m. Pfte. Dichtung nach dem gleichnamigen Märchen v. Hermann Francke (Offenbach: André, by 1885).
  • Op.602 - Frau Musica f. vierstimm. Männerchor m. Orch. (Leipzig: Forberg, 1882).
  • Op.603 - Drei Lieder f. Bar. (od. A.) m. Pfte. (Darmstadt: Bölling, 1883).
  1. „Ja, wenn ich nur zwei Flügel hätt’“
  2. „Nur einmal, noch ein einzigmal“
  3. „Schwälbchen, woher?“
  • Op.604 - Vier Lieder f. S. m. Pfte. (Magdeburg: Heinrichshofen, 1884).
  1. „Wär’ eine Drossel ich im Wald“
  2. Kling hinaus: „Du lustig leichtes Liedchen“
  3. „Der Wind möcht’ ich sein“
  4. Frühlingsakkorde: „Hörst du es klingen im tiefen Grund“
  • Op.605 - 6 Lieder f. 1 Singst. m. Pfte.
  1. In der Fremde: „’s ist Lenz ihr Schwalben“ (Köln: P.J. Tonger, 1884).
  2. „Herr Frühling, wer webte dein grünes Kleid“ (in: Neue Musik-Zeitung, 1884, No.3; Köln: P.J. Tonger, 1885).
  3. An Dich: „An wen ich denke“ (Beilage zur Neuen Musikzeitung, 1889, No. 13; Stuttgart: Grüninger, 1889).
  4. Schmetterlingslied: „Es blühen die Blumen im bunten Schein“ f. 1 Singst. m. Pfte. (Köln: Tonger, 1892).
  5. Zu Bacherach am Rhein: „Nun geht die Fahrt nach Bacherach“ (Leipzig: Rühle, 1891). (Köln: Tonger, 1892).
  6. Wahrheit u. Etikette: „Ich bin kein Freund der Etikette“ f. 1 Singst. m. Pfte.
  • Op.606 - Die Johannisfeier f. 2 S. u. A. (Chor u. Soli) m. Pfte, aus dem Englischen frei übersetzt u. m. Deklamation verbunden v. Fr.Xav. Seidl (Regensburg: Coppenrath, 1883).
  • Op.607 - 5 Lieder f. vierstimm. Männerchor (Darmstadt: Bölling, 1883?).
  1. Am Traunsee: „Schweigsam treibt ein morscher Einbaum“
  2. Abschied: „Fahrwohl, fahrwohl, herzlieber Schatz“
  3. Biem Abendglockenklang: „Das fromme Abendläuten“
  4. Lust zu jeder Zeit: „Im Sommer da spaont die Lust“
  5. Mein Heimatthal: „So viel ich fremde Lande sah“
  • Op.608 - Lieder published in Liederperlen. II Heft (Lehne).
  1. Sommerabend
  2. Im Walde (m. Echo)
Reprinted as Drei Männerchöre (Hannover: Lehne & Co., 1898).
  1. Sommerabend: „Dämmernd sinkt der Abend nieder“
  2. Seelentrost: „Gräm’ dich nur nicht so viel“
  3. Im Wald: „In den weiten Buchenhallen“
  • Op.609 - 3 Lieder f. Männerchor
  1. Sehnsucht nach den Alpen
  2. „Herziges Schätzle du“
  3. „Im Wald, auf blum' gen Matten“
  • Op.610 - Zwei Lieder f. vier Männerst. (Soloquartett). (Offenbach: André, 1887).
  1. Serenade: „Süsse Ruhe senkt sich nieder“
  2. Morgenständchen: „Liebchen wach’ auf“
  • Op.611 - Sechs leichte zweistimm. Lieder f. S. und A. (auch im Chor zu singen) mit Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1883?).
  1. Bergkirchlein: „Auf Bergesgipfel ein Kirchlein blaut“
  2. Sehnsucht nach den Alpen: „Wo der Rasen wie Smaragd“
  3. Waldbach: „Bächlein mit den blauen Augen“
  4. Kahnfahrt: „Kein Lüftchen säuselt“
  5. Singt: „Das Vöglein singt so gut es kann“
  6. Waldkirche: „Wenn zum grünen Waldesgrunde“
  • Op.612 - 3 Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Leipzig: Lichtenberger, 1883).
  1. Rosenzeit: „Am Rain und in den Hecken blüht’s“
  2. Liebchens Reichthum: „Der Himmel hat die Sonne“
  3. Im Thüringer Wald: „In dem Thüringer Wald“
  • Op.613 - 3 Lieder f. S. (od. T.) m. Pfte. (Hamburg: Haring, 1886).
  1. Ihr Schwalben grüsst mein Heimathland: „Ihr Schwalben zicht auf’s Neu hinab gen Norden“
  2. Roth Röselein: „Ich weiss im Thal ein Röslein blüh’n“
  3. Dich grüss’ ich: „Grüsse dich vom Merresstrand“
  • Op.614 - Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (Leipzig: Forberg, 1884).
  1. O, wärest du mein: „Im grünenden Walde“
  2. „Zur Nacht auf dunklem Wasser“
  3. Nicht zu ergründen: „Was locket und zieht mich zu dir mit Gewalt?“
  1. Warum nicht?: „Soll ich nicht von Rosen singen“ f. 1 Singst. m. Pfte (in: Neue Musikzeitung, 1885. No. 6.) (Köln: P.J. Tonger, 1885)
  2. Könnt’ ich’s versteh’n: „Frag’ ich Wolken und Winde“ f. 1 Singst. m. Pfte. (in: Beilage zur Neuen Musikzeitung, 1888, No. 17.) (Stuttgart: Grüninger, 1888).
  3. Für Dich: „Mag ich im Weltgetriebe“ f. 1 Singst. m. Pfte. (in: Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 1889, No. 6.) (Stuttgart: Grüninger, 1889).
  4. Der kluge Peter: „Der Peter sass im Sonnenschein“ f. 1 Singst. m. Pfte (in: Neue Musikzeitung, 1885, No. 15.) (Köln: P.J. Tonger, 1885)
  • Op.616 - Frühling: „O lieber, froher, schöner Mai“. Dichtung nach dem Englischen v. Fr. X. Seidl f. 2 S. u. A. (Chor- u. Solost.) m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1884).
  • Op.617 - Drei vierstimm. Männergesänge. (Schleusingen: Glaser, 1884).
  1. Der Frühling u. seine Diener: „Der Frühling rief: „Wer will mein Herold sein?“
  2. Auf den Bergen: „Auf den Bergen möcht’ ich wohnen“
  3. „Die Nacht mit ihrem Schleier“. Ständchen
  • Op.618 - Fünf Lieder f. gem. Chor. (Schleusingen: Glaser, 1884).
  1. Rosen u. Nachtigallen: „Wie auch die Lüfte wallen“
  2. Singt: „Das Vöglein singt, so gut es kann“
  3. Im Walde: „Im Wald, auf blum’gen Matten“
  4. „Es ist kein Blümlein noch so klein“
  5. Mein Heimatthal: „Soweit ich fremde Lande sah“
  • Op.619 - Zwei Lieder aus Thüringen f. vierstimm. Männerchor. (Schleusingen: Glaser, 1884).
  1. Thüringen: „Thüringen ist mein Heimatland“
  2. Im Thüringer Wald: „In dem Thüringer Wald“
  • Op.620 - Nun zieh' ich einsam meinen Weg f. 1 Singst. u. Pfte. (Köln: Tonger, 1886). (After Franz Seidl; see The Lied, Art Song, and Choral Texts Archive.)
  • Op.621 - Weihnachten. Cyklus v. 8 Gesängen m. verbind. Text f. 2 S. u. A. (Soli u. Chöre) m. Pfte. (Harfe u. Harm. ad lib.) (Regensburg: Coppenrath, 1884).
  • Op.622 - Sommer. Dichtung nach dem Englischen v. Fr. Xav. Seidl, f. 2 S. u. A., Chor u. Solost., m. Pfte. (Regensburg: Coppenrath, 1885).
  • Op.1111 - Sprudel-Jubiläums-Marsch u. Lied f. Pfte. (Wiesbaden: Pohl, 1884). Also published as Jubiläums-Fest-Marsch f. Pfte zum zweimal elfjährigen Bestehen der Gesellschaft Sprudel zu Wiesbaden (Mainz: Kittlitz-Schott, 1886).

Works without opus number

  • 6 Contretänze f. Pfte. (Leipzig: Künzel, 1838). (possibly opus 11?)
  • Ooch enne schöne Gegend. Gedicht von Hammer (Ein Sprichwort ist es hier geworden). (Leipzig: Künzel, 1838).
  • Potpourri nach Motiven der Oper: Le Brasseur de Preston, von Adam, f. Pfte. (Leipzig: Schubert, 1840).
  • Potpourri nach Motiven der Oper: Der Bäbu v. Marschner (Neuenburg: Meerthy).
  • Potpourri nach Motiven der Oper: Le Perruquier de la Régence v. Thomas (Neuenburg: Meerthy).
  • La Caccia, Rondoletto n. d. Soirées musicales de Mercadante (Neuenburg: Meerthy).
  • Sängermarsch f. 4 Männerstimmen (Offenbach: André, 1848).
  • Fünfmalhunderttausend Teufel. Gedicht v. Oettinger f. 4 Männerstimmen (Schleusingen: Glaser, 1849).
  • Der Singfreund. Eine Auswahl dreistimmiger Lieder f. Lehr- und Schulanstalten. Heft 1, 2 (Zürich: Gebr. Hug, 1850). 4 books published by 1863.
  • 12 Gesänge f. vierstimmigen Männergesang. Arion 7tes Heft (Zürich: Hug, 1851).
  1. Abends
  2. Abschied vom Walde
  3. Sehnsucht nach den Bergen
  4. Dem Vaterlande (may be the same work as Op.58 No.1, above)
  5. Diese Drei
  6. O Vaterland, mein schönster Stern
  7. Die Wohnungen des Glücks
  8. Frühlingsmorgen
  9. Küferlied
  10. Vogelscheuche
  11. Der Erzphilister
  12. Toast
  • Sonntags. Gedicht v.R. Löwenstein, f. 4st. Männergesang (Zürich: Fries, 1852).
  • Ein eidgenössisches Sängerfest. Cyclus von 12 Ge-Gesängen u. einem Quodlibet f. 4 Männerstimmen, mit verbindender Declamation, v. J.J. Leuthy (Zürich: Fries, 1854).
  • Leichte Männerchöre. 2tes Heft (Schleusingen: Glaser, 1855).
  1. Wanderburschens Abschied
  2. Volkslied
  3. Das deutsche Kleeblatt
  4. Die Nacht
  5. Reiterlied
  • Du schöne Maid f. S. od. T. (Vienna: Glöggl). Also published at the same time for alto or baritone.
  • Mit Gott für den König und Vaterland. Ged. v. H. Francke, f. 4st. Männerchor (Berlin: Bote und Bock, 1863). Also published for mixed chorus at the same time.
  • Das Herz der Welt f. Männerquartett (Berlin: Lipperheide, 1870).
  • Friedrich II. („Hebe dich zu ew’gen Fernen“) Lied. (Berlin: Bote & Bock, 1873).
  • Trinklied beim Scheiden („Stosst an! stosst an“). Published in Sängerhalle (Deutsche) Auswahl von Original-Kompositionen für 4stimm. Männergesang, gesammelt und herausgegeben von Franz Abt. (Leipzig: Leuckart, 1873).
  • Sechs Lieder für 4 Männerstimmen. (Leipzig: Siegel, 1873).
  • Heft 1
  1. Abendsegen („O lichte Gluth, o goldner Strahl“)
  2. Die Rose im Thal („Vom Berg zum Thal das Waldhorn klang“)
  3. „Schlaf’ wohl, gute Nacht“
  • Heft 2
  1. Ave Maria (Abendfeier). „Nun ist der laute Tag verhallt“
  2. „Am süsssten duften die Bumen im Wald“
  3. Schönster Schmuck („Hast einen Freund gefunden“)
  • Ein Hoch dem deutschen Kaiser: „Füllt beim festlich frohen Mahle“, f. 1 Singst. m. Pfte. (Berlin: Bote & B., 1876).
  • Ein Sänger erzählt sein bisheriges Lebensschicksal. Quodlibet m. verbind. Deklamation f. vierstimm. Männerchor. Neue Ausg (Zurich: Fries, 1877).
  • Das Herz am Rhein: „Es liegt eine Krone im grünen Rhein“, f. vierstimm. Männerchor m. Bar.-Solo (Berlin: Erler, 1879).
  • Kaiserblumenlied: „Ein Blümchen kenn’ ich“, f. Männerquartett. (also arr. f. Orch., Infanterie-Musik, f. S. m. Pfte, f. A. m. Pfte.) (Berlin: Erler, 1879).
  • Gruss an Zürich. Walzer f. Pfte. (Zürich: Fries, 1880).
  • Abendständchen: „Lautlos ist der Tag vergangen“ f. S. (od. T.) m. Pfte – f. A. (od. Bar.) m. Pfte. (Berlin: Neumann, 1881).
  • Festgesang: „Was soll das helle Glockenläuten“ f. vierstimm. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1882).
  • Ein Maimorgen: „Noch ruht ein dichter Nebelschleier“ f. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1882).
  • Vaterlandslied: „Was war das deutsche Vaterland“ f. Männerchor. (Braunschweig: Bauer, 1882).
  • Kaiserin Augusta-Lied: „Kennt ihr die Frau, auf hohen Thron gestellt“ f. 4 Männerst. (Berlin: Ries & Erler, 1882). Simultaneously published in an arrangement for high voice with piano.
  • Die Burgruine: „Gebrochen die Mauern“ f. vierstimm. Männerchor. (Schleusingen: Glaser, 1882).
  • Jubel-Reigen f. Pfte zur Feier der silbernen Hochzeit der Kronprinzessin Victoria u. des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (Berlin: Ries & Erler, 1883).
  • Luther-Hymne: „Nun brause lodernd himmelan“ f. Männerchor m. Pfte (od. Org.) ad lib. Also arranged f. 2 S. u. A. (Braunschweig: Bauer, 1883)
  • Marschlied: „Blaue Luft. Blumenduft“ f. Männerchor. (Schleusingen: Glaser, 1884).
  • Des Sängers letzter Wunsch f. Männerchor. (Wien: Administration der „Lyra“, 1884).
  • 2 Weihnachtslieder f. 1 Singst. m. Pfte gesetzt. f. S. (od. T.) – f. A. (od. Bar.) (Leipzig: Forberg, 1884/5).
  1. „Stille Nacht, heilige Nacht“
  2. „O du fröhliche, o du selige“
  • Ohne Glück: „Du liebst mich nicht“ f. 1 Singst. m. Pfte. m. deutschem u. engl. Text. (Hannover: Oertel, 1886).
  • Die Lindenwirtin: „Keinen Tropfen im Becher mehr“ f. 1 Singst. m. Pfte. (Lahr: Schauenburg, 1886).
  • Wein her! „Merkt auf, ich weiss ein neu Gedicht“ f. 1 Singst. m. Pfte (v. VinzenzLachner). (Lahr: Schauenburg, 1886).
  • Beim Wein: „Lasst, Brüder, fern heut traurige Gedanken“ f. Bar.-Solo m. vierstimm. Männerchor u. Pfte. (Schleusingen: Glaser, 1887).
  • Zwei Augen: „Als Gott der Herr die Sonne“ f. 1 hohe St. – f. 1 tiefe St. m. Pfte. (Schleusingen: Glaser, 1887).
  • Gottvertrau’n: „Tief in der Berge ewiger Nacht“ f. Männerchor. (Wien: Rörich, 1891).
  • „Die Abendglocken klingen“ f. Männerchor. (Zürich: Fries, 1893).
  • Wanderlied: „Frisch voran“ f. Männerchor. (Zürich: Fries, 1893).
  • Drei nachgelassene Lieder f. 1 hohe Singst. m. Pfte. (Leipzig: Rob. Forberg, 1894).
  1. „Lauter Freude, lauter Wonne“
  2. „Wie war ich glücklich“
  3. „Alle Blumen möcht’ ich binden“
  • The Water-Fairies, A Cantata for female voices (words by Edward Oxenford, published by Novello ca.1878/9). Vocal score reviewed in the Musical Times 1 March 1879 pp.158–59 here.
  • The Silver Cloud: A Cantata for female voices (words by Edward Oxenford. performed London, ca.1880. Mentioned in the Athenæum, 1880-02-21, page 258.) (For solo voices (SMzA), chorus (SSA), and piano. Published by Novello.)
  • The Wishing Stone (Cantata, words by Oxenford, ca.1880.)
  • Minster Bells (Cantata for female voices, words by Edward Oxenford. Novello, 1880s.)
  • Christmas Cantata (Boston Music, pub.1911 or earlier. Oxenford/Ryder?)
  • Summer (Cantata for female voices; Oxenford. Novello, ca.1885.)
  • The Golden City (Pastoral cantata for female voices; Oxenford. Novello, (pub.) ca.1896.)
  • The Hermit’s Harp (Cantata for female voices; Oxenford. Augener, (pub.) ca.1882.)
  • Springtime (Pastoral cantata for female voices; Oxenford. Novello, (pub.) ca.1883.)
  • The fays' frolic (Cantata for female voices; Oxenford. Novello, ca.1884.)
  • The Harvest Moon: a pastoral cantata for soprano & alto soli and chorus of female voices with pianoforte accompaniment (Oxenford. Augener, ca.1885.)
  • The isle of song : cantata for female voices (soli and chorus) with pianoforte accompaniment (Oxenford. Augener, ca.1884)
  • The snow-maidens : cantata for treble voices (Oxenford. Hutchings & Romer, ca.1880)
  • 40 Mélodies Poésies françaises (ca.1860)
  • Des Sängers Gebet (text by Leonhard Widmer) and Schweizerlied (Johann Heinrich Tschudi), for men's chorus, found in the collection 24 Gesang ist Gottes Gnade (commissioned and published ca.1842 by Gebrüder Hug?) - see RISM 400101812.)
  • "Matin de Pâques" (published 1869, imp. de Parent)
  • Many other partsongs, choruses, some listed @RISM

Dramatic works without opus number:

  • Des Königs Scharfschütz, Singspiel (composed 1873)
Personal tools
Namespaces
Variants
Navigation
Browse scores
Browse recordings
Participate
Other
For iPhone & iPad

Purchase

Toolbox
Associated with